Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
QUARANTÄNE - NO ESCAPE

 Escape-Room-Cache

von broiler     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

N 50° 37.975' E 007° 03.658' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: extrem groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 336:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 13. März 2020
 Veröffentlicht am: 10. April 2020
 Letzte Änderung: 26. April 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC15F5A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
6 Beobachter
0 Ignorierer
544 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Interessante von Konstanzer

Beschreibung   

WE LOVE TO QUARANTAIN YOU!



März 2020:

Der Corona-Virus bestimmt derzeit das Leben in Europa.
Seit Freitag, dem 13., steht fest, dass auch in NRW die Schulen und Kitas für Wochen geschlossen bleiben.
Ebenso schließen gerade viele Staaten die Grenzen.
Trockenhefe, Mehl, Desinfektionsmittel oder Toilettenpapier sind in den Geschäften nicht mehr zu kaufen.
Veranstaltungen werden reihenweise abgesagt.
Sozialkontakte sollen auf ein Minimum reduziert werden, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen.
Nicht wenige Leute müssen sogar in Quarantäne und sich für vierzehn Tage aus dem Leben da draußen auskoppeln, um andere vor dem Virus zu schützen.


Und genau um so ein Szenario dreht es sich in diesem Cache!
Auch er trägt dazu bei, dass du dich einige Zeit drinnen aufhalten wirsticon_smile_big.gif. So eine Art freiwillige Quarantäne!
Oder dazu, solltest du dich in echter Quarantäne befinden, dass du dann was zum Rätseln hast.
Vielleicht gibt es demnächst ja sogar eine Ausgangssperre... dann bist du hier genau richtig!
Eintritt in die Quarantäne wird dir gewährt, wenn du hier in den Checker den Namen der Krankheit eingibst, die derzeit die Welt still stehen lässt!

Viel Spaß und bleib möglichst gesund!!!
broiler

Aufgrund des Publish-Stopp bei GC jetzt mal hier wie in alten Zeiten "OC first"!

Eingabehinweise:
ä=ae, ö=oe, ü=ue, ß=ss
Bindestriche und Leerzeichen o.ä. werden weggelassen.
Alles wird mit Kleinbuchstaben geschrieben.
Beispiel: 15 Hähnchen tanzen heißen Cha-Cha-Cha
Eingabe: 15haehnchentanzenheissenchachacha



Noch eine Bitte: logge dich doch bitte beim Checker ein, damit ich sehen kann, wer sich in Quarantäne befindet!

logo?wp=W08MQCF
Du kannst deine Rätsel-Lösung mit certitude überprüfen.


In deinem Log kannst du gerne angeben, wie lange du in dieser speziellen Quarantäne gesteckt hast!

Cache inspired by NROHCS
Big box disigned by l3berwurst

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Stadt Bonn (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für QUARANTÄNE - NO ESCAPE    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 28. November 2021 Jaeger&Sammler hat den Geocache gefunden

No Escape - Ja, bei den schönen, aber knackigen Rätseln wäre ich hier so schnell nicht heraus gekommen. So wurde ein Kanal in die Außenwelt geschaltet, der das Leben doch an der einen oder anderen Stelle erheblich erleichterte - danke :-)

Manchmal hätte ich vielleicht etwas geduldiger sein können, aber so ist das, wenn man ganz alleine ist ;-)

Im Home Office ging es dann weiter mit der Rätselei. Und da man sich mittlerweile mit den digitalen Kommunikationsmitteln gut auskennt, konnte auch hier an einigen Stellen Hilfe gefunden werden. So waren irgendwann die finalen Koords der Quarantäne und des HOs samt Bonus zusammen, und es stand einem Ausflug nach Meckenheim nichts mehr im Wege :-)

Im Homeoffice habe ich dann bei der Kälte recht lange gesucht. Eigentlich ist der fliegende Fisch gut sichtbar, aber es dauerte eben bis der Blickwinkel stimmte, obwohl man sich nur auf ein paar Quadratmetern bewegt. 

Der Bonus wurde als nächstes angesteuert und wollte dann auch nicht so ganz. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht hatte, aber ich war 18m im Off. Zum Glück gibt es einen guten Hint, der vor Ort nicht viele Interpretationen zuließ. So wurde ich dennoch fündig. 

Mit der Quarantäne ging es dann sehr schnell, die Dose ist kaum zu übersehen.

 

 

Danke für die schöne und stimmige Rätselserie mit drei Dosen!

Jaeger&Sammler

gefunden 10. Juli 2020 wlargo hat den Geocache gefunden

Nachdem wir nun auch endlich aus der selbst gewählten Isolation zurück in den Wald durften ging es zusammen mit Lefante auf Dosensuche.
Nach mehreren Schubsern, Tritten und Winken mit größeren Zaunpfählen war die Lösung gefunden. Da wir das Haus vorher nicht verlassen wollten dauerte es etwas länger.
Danke für die rauchenden Gehirnwindungen, völlig neue Ecken, um die wir zu denken lernten und das ein oder andere Erfolgserlebnis.

tftc WLARGO Team S

gefunden 17. Mai 2020 CADS11 hat den Geocache gefunden

Naja, der Bonus musste dann auch noch mit.
Danke CADS11

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 03. Mai 2020 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Bronze schimmert auch ganz schön ...

Was für eine dramatische Story: Die ganze Zeit habe ich "mitgefiebert", versucht, den Protagonisten in ihrem Elend beizustehen, ihnen voll Zuversicht Raum um Raum geöffnet, damit sie bald wieder aus der Quarantäne in die Freiheit entlassen werden können, und dann das ...

Ich hatte (fast immer) meinen Spaß und bin hier voll auf meine Kosten gekommen und das, obwohl ich jeden Abend mit Kopfschmerzen zu Bett gegangen bin. "Wie es dazu kam? Erzähl ich nicht."

Ich bedanke mich beim Meckenheimer Kleinvieh für dieses gelungene "Quarantainment" während des alltäglichen Maskenballs und freue mich insbesondere über den didaktischen "Kollaterlnutzen" für hospitalisierende Dosensucher.

DFDC Wuchtel

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 24. April 2020 Geo-Nic hat den Geocache gefunden

Ganz großes Kino! Die Aufgaben waren oft knifflig, machten meistens viel Spaß und ließen einen wie in einem Thriller kaum noch los.

Am 12. April fragte JustCach, ob ich an der Quarantäne teilnehmen will. Ich schaute mir den Anfang an, und ab da gab es kein Entkommen mehr. Die Nachrichten flogen ab da nur so hin und her, besonders wenn wir uns schwer taten, was einige Male der Fall war; zum Beispiel fragten wir uns, was um Himmels willen denn hier die Aufgabe ist. Gut, dass Kuschelchen uns bald verstärkte. Wenn mir mal gar nicht weiter wussten, konnten wir zum Glück die Oberärztin online konsultieren, die uns dann wohl dosiert weiterhalf.

Gegen Ende der Quarantäne kam noch der Bonus dazu, der uns auch nicht losließ und bei dem noch weitere Hürden zu überwinden war. An einer Stelle kam zu Tage, dass GCC wohl einen klitzekleinen Fehler beinhaltet, aber auch das ließ sich umschiffen.

Am 22.4. waren wir dann am Ende der Reise durch den hochkarätigen Rätseldschungel, und verabredeten uns für heute zum Outdoorerlebnis. Der Behälter stellte sich als schöne Einzelanfertigung garniert mit Überraschungseffekt heraus.

Der STF mit JustCach ist für mich dazu noch ein FTL auf opencaching - bei mir stand lediglich ein DNF aus 2009 zu Buche.

TFTC

zuletzt geändert am 14. Mai 2020