Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Harry Potter #22: Denkarium

 Denkarium

von QuackBee     Deutschland > Bayern > Amberg-Sulzbach

N 49° 37.273' E 011° 45.581' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 05. Juni 2020
 Veröffentlicht am: 18. Juni 2020
 Letzte Änderung: 18. Juni 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC1623E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
3 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Denkarium 

Ein Denkarium (im Original: Pensieve) ist eine große flache Steinschale, in der frühere Erlebnisse und Erinnerungen abgespeichert und später wieder angesehen werden können. Dieses wertvolle Mittel gegen einen immer voller werdenden Kopf scheint auch in der magischen Welt sehr selten zu sein, denn lediglich die Zaubereischule Hogwarts ist Lesenden als Besitzer eines Denkariums bekannt. Schulleiter Albus Dumbledore kann mit dem Zauberstab seine Erfahrungen wie Silberfäden aus seiner Schläfe ziehen und in der runenverzierten Schale ablegen. Wie er sagt, gewinnt er auf diese Weise auch einen besseren Überblick über die in ihnen enthaltenen wichtigen Anzeichen und Muster.
So verwahrt bleiben die Erfahrungen lebendig und sind immer in Bewegung. Sie sehen aus wie eine silbrige Flüssigkeit oder ein sehr dichtes silbrig glänzendes Gas, von dem ein geheimnisvolles Leuchten ausgeht.

Um sie wieder abzurufen, können sie

  1. wieder per Zauberstab in den Kopf zurückgenommen werden;
  2. durch Umrühren mit dem Zauberstab an die Oberfläche befördert werden und als nebelhafte Gestalten aus der Schale auftauchen, um etwas Wichtiges wiederzugeben;
  3. innerhalb der Schale mit der Nase berührt werden: Die frühere Szene spielt sich dann erneut ab und wer immer in sie eingetaucht ist, erlebt sie als unsichtbarer Beobachter mit.

Die zweite dieser Methoden nutzt Dumbledore, um Harry Potter einen Eindruck von Bertha Jorkins zu vermitteln (HP IV/30;
und ein anderes Mal um ihn die Prophezeiung im Originalton mitbekommen zu lassen (HP V/37).

Über Dumbledores Denkarium kann Harry auch an einigen früheren Erlebnisszenen teilnehmen:

  • Sommer 1925: Ein Vertreter des Zaubereiministeriums kommt offiziell zu Morfin Gaunt, und erlebt, wie er zusammen mit seinem Vater Vorlost Gaunt fast seine Schwester Merope Gaunt erschlägt; (Erinnerung von Bob Ogden) ( HP VI/10).
  • Dezember 1926: Caractacus Burke berichtet Dumbledore vom Ankauf eines wertvollen Medaillons für einen Spottpreis von 10 Galleonen; (Erinnerung von Dumbledore) (HP VI/13).
  • Sommer 1938: Albus Dumbledore besucht den 11-jährigen Tom Vorlost Riddle im Waisenhaus; (Erinnerung von Dumbledore) (HP VI/13).
  • August 1944: Tom Riddle besucht seinen Onkel Morfin in der ärmlichen Hütte in Little Hangleton; (Erinnerung von Morfin Gaunt) (HP VI/17).
  • ca. 1944/45: Tom Riddle fragt seinen Zaubertränkelehrer Prof. Slughorn über Horkruxe aus. Anhand des von ihm getragenen plumpen Goldrings mit schwarzem Stein ist zu sehen, dass er zu diesem Zeitpunkt bereits seinen Onkel Morfin beraubt und seine Muggelvorfahren umgebracht hatte; (stümperhaft vernebelte und später echte Erinnerung von Horace Slughorn) (HP VI/17).
  • nach 1946: Tom Riddle besucht als Angestellter von Borgin & Burke's die reiche alte Sammlerin Hepzibah Smith, die ihm ihre wertvollsten Sammlerstücke zeigt: einen Trinkpokal von Helga Hufflepuff und ein Medaillon von Salazar Slytherin; (Erinnerung von Hokey) (HP VI/20).
  • zwischen 1958 und 1960: Lord Voldemort fragt den neu ernannten Schulleiter Prof. Dumbledore nach der Stelle als Verteidigungslehrer und wird abgewiesen; (Erinnerung von Dumbledore) (HP VI/20) .
  • Sommer 1976: James Potter und Sirius Black quälen während ihres 5. Schuljahrs nach einer Klausur ihren Mitschüler Severus Snape und werden dafür von Lily Evans scharf zurechtgewiesen; anwesend sind Peter Pettigrew und Remus Lupin); (Erinnerung von Snape) (HP V/28).
  • [Chronologie nach den HP-Büchern|ca. 1982]]: Vor dem Zaubergamot wird in drei verschiedenen Szenen gegen Todesser verhandelt. Alle Gerichtsverhandlungen leitet Bartemius Crouch (Erinnerungen von Dumbledore) (HP IV/30).

Unter Fans gibt es Diskussionen darüber, ob in einem Denkarium die erlebten Szenen selbst abgelegt werden, oder nur die Sicht dessen, der die Szene erlebt hat.
Da Harry seine Denkariumserlebnisse eindeutig aus seinem eigenen Blickwinkel mitbekommt, ist es lt. der Romane möglich, die im Denkarium aufbewahrten Szenen anders zu erleben und zu bewerten.
Allerdings weist Dumbledore Harry bei einem ihrer Denkariumsbesuche darauf hin, wie reich an Einzelheiten und zufriedenstellend genau seine eigene im Denkarium aufbewahrte Erinnerung an Tom Riddle sei ( HP VI/13).
Dies kann so verstanden werden, dass im Denkarium gespeicherte Erlebnisse doch keine objektive Sicht der Situation seien. Eine andere Lesart könnte sein, dass Dumbledore betonen will, dass er genau die Fragen gestellt hat und genau die spezielle seiner Erinnerungen gewählt hat, die Harrys und sein eigenes Interesse betreffen (im Unterschied zu anderen, wo das Geschehen nur am Rande ihre Fragen beantwortet hat).
Joanne K. Rowling hat die Magie des Denkariums erklärt und diese Frage beantwortet: Eine Erinnerungsszene spielt sich im Denkarium tatsächlich exakt so ab, wie sie sich zugetragen hat. Auch wenn Betreffende eine Situation uminterpretieren und anders sehen wollen, hätten sie irgendwo im Hinterkopf, was sich wirklich abgespielt hat und diese verschüttete Erinnerung bringe die Magie des Denkariums zutage (JKR Interview 16.07.2005 Part three).

Severus Snapes Erinnerungen

  • Während der Okklumentikstunden mit Harry Potter will Severus Snape mithilfe des von Dumbledore entliehenen Denkariums seinen Kopf von allen Erfahrungen befreien, die sein Schüler auf keinen Fall sehen soll. Der neugierige Harry schaut sich bei der ersten sich bietenden Gelegenheit eine der verbotenen Erinnerungen an (HP V/28).
  • Während Severus Snape im Sterben liegt, übergibt er Harry zahlreiche Lebenserinnerungen, die u. A. erklären, warum Snape zum Doppelagent geworden ist und aus welchem Grund Albus Dumbledore nie bezweifelte, dass er vertrauenswürdig war (HP VII/32).

Quelle: https://harry-potter.fandom.com/de/wiki/Denkarium

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svaqr qnf Fpuäypura

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Vilsecker Mulde (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Harry Potter #22: Denkarium    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. Juni 2020, 17:20 DadVader hat den Geocache gefunden

Heute Vormittag drehten wir wieder mal eine kleine Radlrunde, um ein paar der bisher noch übrig gebliebenen Harry Potter -Dosen einzusammeln.
Mittlerweile zeichnen sich auch an einigen Stellen schon Cacherautobahnen ab, was die Suche teilweise erleichtert und so konnten alle angepeilten Dosen gefunden und geloggt werden  [8D].

Danke für die Dose sagt DadVader

XX XX XX XX XX XX XX XX XX
XX XX OC-Cache Nr. 362 XX XX
XX XX XX XX XX XX XX XX XX

Nix rein, nix raus  [8D]