Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Die Erde trägt

 Finde das Schwarze unter deinen Füßen

von RogerJulian     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Leverkusen, Kreisfreie Stadt

N 51° 02.030' E 006° 58.112' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 14. Juni 2020
 Veröffentlicht am: 14. Juni 2020
 Letzte Änderung: 14. Juni 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC162A4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Erde trägt

Finde das Schwarze unter deinen Füßen

Mitten auf dem Weg des Labyrinths versteckt sich der Cache.

https://de.wikipedia.org/wiki/Neuland-Park

Der Neuland-Park, auch Neulandpark, ist eine Parkanlage in Leverkusen. Er entstand im Zuge einer Altlastbeseitigung auf der ehemaligen Siedlung Dhünnaue und wurde 2005 mit der Landesgartenschau eröffnet.

Der Neuland-Park liegt in Wiesdorf, einem Stadtteil im Westen von Leverkusen und am Ostufer des Rheins.[1] Die Parkanlage kann über die A 1 und A 59 erreicht werden. Das Gelände des Parks liegt direkt am Autobahnkreuz Leverkusen-West. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Parkanlage über die Bahnhöfe Leverkusen Mitte und Opladen erreichbar.

Die 25 Hektar große Fläche, worauf heute die Parkanlage liegt, war zwischen 1923 und Ende der 1940er eine Werksdeponie der Holding-Gesellschaft Bayer. Auf der Anlage wurden hausmüllähnliche Abfälle, Chemierückstände sowie Bauschutt abgelagert, sodass heute etwa drei Millionen Tonnen Müll auf dem Gelände lagern und die durchschnittliche Mächtigkeit der Deponie etwa acht Meter und maximal zwölf Meter beträgt. Seit den 1950er Jahren wurde die Wohnungsanlage Dhünnaue dort gebaut. Zur selben Zeit wurden der Bayer-Kanuclub und eine Gastronomie auf dem Gelände errichtet sowie die A 1 gebaut. Im Jahr 1985 rückte das Gelände durch eine Umweltverträglichkeitsprüfung im Rahmen eines Bebauungsplanes in die Öffentlichkeit. Dabei ergab die Gefährdungsabschätzung, dass die dortigen Altlasten durch ein Dichtungssystem gesichert werden müssten, welches den Kontakt zwischen Mensch und Boden verhindern muss, sowie das Eindringen von Regenwasser in den Altlastkörper unterbindet und den unkontrollierten Austritt belasteter Bodenluft aus den Ablagerungen verhindert. Um die Sicherung der Altlast durchführen zu können, mussten die gesamte Wohnbebauung abgerissen und die Menschen umgesiedelt werden. Ebenso mussten andere Gebäude, Straßen und Leitungen für den Abdichtungsbau weichen.

Der Bau der Abdichtung wurde 1995 begonnen und nach fünf Jahren vollendet. Dabei wurde eine 3,6 Kilometer lange und circa 40 Meter tiefe Sperrwand zum Rhein als Grundwasserbarriere erbaut. Die 110 Millionen Euro Kosten des Altlastschutzes wurden von der Bayer AG zu 75 Prozent und von der Stadt Leverkusen zu 25 Prozent getragen.[3]

Leverkusen bewarb sich mit der Anlage für die Landesgartenschau 2005 mit dem Plan, aus dem abgesicherten Altlastgebiet Dhünnaue-Mitte einen Park am Rhein zu bauen. Wegen der Gegebenheiten durften jedoch keine Veränderung der Geländemodellierung vorgenommen, keine tief wurzelnden Bäume eingepflanzt werden und keine künstliche Wasserflächen auf dem Gelände entstehen. Leverkusen setzte sich mit den Planungen durch, wobei 37 Büros ihre Entwürfe vorlegten. Als Sieger ging das Büro Brosk aus Essen hervor, dessen Entwurf „von Gegensätzen“ lebe. So ist „(s)trenger, fast geometrischer Landschaftsarchitektur […] eine natürliche, harmonische Parkgestaltung gegenüber[gestellt und erinnert] (d)urch den Kontrast von Natürlichkeit und Künstlichkeit […] an die ehemalige Deponie“.[4]

Ende 2004 wurden etwa 150.000 Quadratmeter Rasenflächen auf das Gelände gesät. Zudem wurden knapp 100.000 Bodendecker und Stauden, 85.000 Blumen, 22.000 Sträucher sowie mehr als 1000 Bäume und Solitärgehölze auf der heutigen Parkanlage eingepflanzt. Am 16. April 2005 wurde die Landesgartenschau unter dem Motto Neuland entdecken eröffnet. Seit dem Ende der Gartenschau kann die Parkanlage frei begangen werden.[5] Die Parkanlage wird sowohl von der Stadt Leverkusen, als auch von einer ehrenamtlichen Gemeinschaft, die sich 2005 gründete, gepflegt.[6]

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jraa Qh qra Jrt qrf Ynolvaguf AVPUG sbytfg haq qvr Fgrvar mäuyfg, fbyygrfg Qh qra xyrvara Ynolevagu-Pnpur mjvfpura qra 45fgra haq 50fgra Fgrva mjvfpura qra xyrvara Fgrvara svaqra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Erde trägt    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 14. Juli 2020, 17:27 Helko hat den Geocache gefunden

Nach dem zweiten Anlauf mit Nic1702 gefunden.  Danke

gefunden 14. Juli 2020, 16:07 Nic1702 hat den Geocache gefunden

Heute beim 2.Anlauf endlich mit Helko1606 gefunden. Vielen Dank für's Verstecken.😀

gefunden 01. Juli 2020, 18:17 Torald hat den Geocache gefunden

Mit einem Tipp eines netten Vorloggers in der Tasche wurde
die Dose schnell entdeckt und auch auf diesem Portal geloggt. Hoffentlich bleibt sie an dieser Örtlichkeit lange erhalten [:)]

DFDC sagt Torald

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. Juni 2020 albima hat den Geocache gefunden

Auf kleiner Radtour schnell entdeckt. TFTC :)

gefunden 15. Juni 2020, 07:28 TooMuddyFeet hat den Geocache gefunden

FTF.
Ein schneller Fund am Morgen.
Tftc h.