Wegpunkt-Suche: 
 
Drive-In-Geocache
Posthalterei Fischbach

 Der ... bläst sein Horn

von LLSmurf     Deutschland > Bayern > Rosenheim, Landkreis

N 47° 42.781' E 012° 08.516' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 22. September 2019
 Veröffentlicht am: 11. Juli 2020
 Letzte Änderung: 11. Juli 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC16364
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
16 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Karl Anselm von Thurn und Taxis gründete in Fischbach eine von 3 Posthaltereien auf der neu eingerichteten Postverbindung zwischen München und Innsbruck. Der heute bestehende Vierseitbau wurde vom damaligen Posthalter Johann Evangelist Linmayer in den Jahren 1802/03 erbaut, nachdem das vorherige Gebäude der Posthalterei einem umfangreichen Brand in Fischbach zum Opfer gefallen war.

In dem Vierseitbau waren damals neben der Posthalterei mit den Pferdestellen und einer Werkstatt für Wagen auch eine Brauerei mit Lagerkellern sowie eine Herberge mit Gastwirtschaft untergebracht. Diese Herberge durfte im Laufe den 19. Jahrhunderts unter anderem den russischen Zaren Alexander sowie den bayerischen König Ludwig I. begrüßen.

Nach ettlichen Besitzerwechseln nach dem Tod Linmeyers im Jahre 1843 erwarb schließlich im Jahre 1971 die Gemeinde Flintsbach am Inn den Vierseitbau. Der Bau war allerdings in solch einem schlechten Zustand, daß zunächst in den Jahren 1982 bis 1985 eine bestandsichernde Außensanierung durchgeführt wurde.

In den Jahren 2004/05 wurde unter tatkräftiger Mithilfe der Bürgerschaft das gesamte Gebäude renoviert. Im Rahmen dieser Renovierung wurden u.a. ein Gemeindesaal, ein Schützenstand, ein Bäckereiverkaufsladen und 10 Mietwohnungen geschaffen. Des weiteren ist der Vierseitbau auch der Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Fischbach.

Der Postillion wurde nach der Renovierung neben anderen Objekten als Kunst am Bau installiert.

Bitte achtet hier besonders auf Muggel, man sieht Euch weiter als Ihr denkt!

Bedienungsanleitung zur Dose

Da mir die 1. Dose durch gewaltsame Öffnung zerstört wurde, hier ein paar Hinweise: Die Dose hat einen Bajonettverschluß, und es müssen erst die roten Markierungen durch Drehen übereinander liegen, bevor die Dose geöffnet werden kann. Das geht notfalls indem man die Dose zwischen die Handflächen legen, und anschließend die Handflächen gegeneinander dreht. Auch beim Öffnen bitte die beide Teile nicht verkanten, sondern gleichmässig öffnen. Die Dose kann von meiner 9 jährigen Tochter geöffnet werden, Gewalt oder viel Kraft ist also nicht nötig! Steckt den Cache bitte exakt wieder zusammen und legt ihn zurück, wie Ihr ihn vorgefunden habt. (BYOP)

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 47° 42.770'
E 012° 08.545'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Frue synpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Posthalterei Fischbach    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 18. Oktober 2020, 19:15 TeamMB hat den Geocache gefunden

Bei einem Abendspaziergang gut gefunden. Schöne Kunstwerke!
Nett gmacht! Danke fürs interessante Listing und fürs Schachterl! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
📸📸

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 13. Juli 2020 LLSmurf hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache wurde längst gewartet. Warum man mit einem Logeintrag der 2 Wochen her ist, einen Cache noch auf "benötigt Wartung" setzt?

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 28. Juni 2020 pmarley hat den Geocache gefunden

Nachdem wir am Bahnhof leider kein Glück hatten :-( sind wir hierher spaziert. Die Dose war sofort entdeckt ;-)
Das Öffnen ist allerdings gar nicht so einfach, weil sich die Teile echt schwer drehen lassen. Ich hab immer gummierte Garten-Handschuhe dabei, aber auch mit denen hab ich eine Weile gebraucht, bis die roten Markierungen übereinander waren. Dann ging die Dose allerdings immer noch nicht auf und es hat noch ein wenig gut zureden gebraucht, bis wir den Inhalt in den Händen hielten. 
Das Logbuch ist leider feucht - und steckt so schön stramm in der Platikhülle, dass wir es drinnen gelassen haben. Wir hätten es rausbekommen und ich denke, das Papier wäre noch beschreibbar gewesen - aber ich fürchte, wir hätten das Logbuch nicht mehr ordentlich zurückpacken können. Daher an dieser Stelle ein Fotolog, den man auf GC sehen kann.

Danke für's Herlocken und für die schöne Idee - ein toller Cache (wenn auch leider nicht wasserdicht)!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 25. September 2019 kasi217 hat den Geocache gefunden

{*FTF*} :-))

Ich habe gerade die Große aus der Schule abgeholt und war auf dem Weg, auch den Kleinen aus dem Kindergarten abzuholen, als mich die Nachricht bezüglich dieses neuen Tradis erreichte...

Natürlich habe ich den FTF dann sofort ins Visier genommen - zumal ich eh noch genau in jene Richtung musste, um mir endlich einen Rasenmähroboter beim nahen Fachmarkt zu ordern...

Aber: zuerst musste halt noch der Steppke geholt werden! Und wie es so ist, wenn man es eilig hat: der Sohnemann ist noch im Bastelraum, die Große und ich müssen natürlich noch warten... Dann muss noch der Nachbarsjunge mit... bis die ganze Bagage dann mal so in Wallung kommt... dann hatte der Nachbarsjunge natürlich Schwierigkeiten, seine Schuhe anzuziehen... und wo ist die Jacke???

Hätte ich nur meine eigenen Kids geholt, wären die gleich mitgekommen, zum Cachen; aber so musste ich also erstmal heim, alle Kinder abliefern, der Muggelfrau erklären, wo ich jetzt noch hin will, tausend Fragen beantworten, was es tagsüber so alles gab... - erst eine Stunde nach Veröffentlichung kam ich erst los!!! :-/ Aber bisher noch kein Log... :-)

Beim empfohlenen Parkplatz angekommen, war es dann der D/T- Wertung entsprechend ein Sekundenfund an den Tradi- Koords - ein sehr pfiffiges Versteck! Und die Spannung wuchs... und?! - Ein jungfräuliches Logbuch!!! Juhuu!!!!! :-))

Vielen, vielen Dank also für dieses sehr nette Versteck, für die Kosten und Mühen mit dem Legen (und zukünftigen) Pflegen des Caches und für das Gedanken machen im Vorfeld!