Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Die Wasserräder in der Isenach

von kruemelhuepfer     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Bad Dürkheim

N 49° 27.885' E 008° 10.465' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 16. August 2020
 Veröffentlicht am: 16. August 2020
 Letzte Änderung: 16. August 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC16468

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
22 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Bereits vor 300 Jahren wurde die Kraft der Isenach genutzt, um das salzhaltige unterirdische Wasser (Sole) auf die Gradierbauten zu pumpen. Entlang des Baches standen fünf Wasserräder. Über lange Gestänge wurde die Kraft auf Pumpen übertragen, die bis zu 400 Meter entfernt waren. Sie förderten die Sole durch Holzleitung auf die Gradierbauten. Die Solebrunnen befanden sich dabei teilweise über 100 Meter entfernt zu den Wasserrädern.

Vor Ort findest du ein Modell der damaligen Konstruktion: Das Wasser der Isenach treibt ein Wasserrad an, das die Sole auf einen kleinen Gradierbau pumpt. Fünf Tafeln bieten weitere Informationen über die Technik. Lese diese aufmerksam, dann wirst du die Antworten auf die nachfolgenden Fragen wissen:

A) Wie nennen die Bad Dürkheimer die Kunstgestänge?

B) Männlicher Vorname der Spender des Wasserrads

C) Nachname des Unterstützers des Modell-Baus

Reihe die Antworten in der genauen Schreibweise wie auf den Tafeln hintereinander an (ABC) und du hast das Passwort zum Loggen.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Wasserräder in der Isenach    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. September 2020, 10:09 mopple-the-whale hat den Geocache gefunden

Auf meinem kleinen Spaziergang durch Bad Dürkheim kam ich auch hier vorbei. Sehr interessant, wie hier durch die Darstellung im kleinen Modell sehr schön veranschaulicht wird, wie mit relativ simpler Technik große Dinge bewegt werden können!