Wegpunkt-Suche: 
 
Rund um den Tonwerkweiher

 Multi als Rundtour

von Bienenpate     Deutschland > Bayern > Rosenheim, Landkreis

N 47° 51.129' E 012° 04.057' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 04. Februar 2021
 Veröffentlicht am: 07. Februar 2021
 Letzte Änderung: 09. Februar 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC1689D

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
47 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Banner

Bei den angegebenen Koordinaten handelt es sich um Beginn und das Ende des Multis als Rundtour um den Tonwerkweiher in Kolbermoor. Die Tour geht über 2,5 km und kann mit dem Fahrrad, zu Fuß und mit dem Kinderwagen gemacht werden. Für Hunde ab 50 cm Schulterhöhe gilt eine zu beachtende Leinenpflicht. Die Fragen sollten auch teilweise durch Kinder gut lösbar sein.

Auf der Route sind insgesamt 11 Stationen vorhanden. Dort werden jeweils Begriffe bzw. eine Zahl abgefragt. Hier eine Hilfestellung für die Rechenarbeit:

Die Station 1 ist der Start und Endpunkt. Hier steht ein Hinweisschild, auf dem auf drei Infotafeln verwiesen wird, an denen ihr vorbei kommen werdet und die ihr beachten müsst. Jede Infotafel hat eine Bezeichnung. Nimm von allen drei Wörtern den ersten Buchstaben und bilde die Summe daraus = A.

Station 2: Hier wurden zahlreiche Bäume gefällt, aber einer im Rest so kunstvoll verziert, dass er wie ein typisches Waldgewächs aussieht. Um welches handelt es sich? B = 1. Buchstabe des Gewächses.

Station 3: Hier ist etwas in einen Baumstumpf direkt am Wegrand eingeschnitzt. Um was handelt es sich? C = 1. Buchstabe des Wortes.

Station 4: Beachte den Text an der Infotafel. In welchem Jahr wurde die Tonverarbeitung eingestellt? D = Jahreszahl.

Gegenüber der Infotafel ist eine Bank. Welches Tier ziert dort den Mülleimer? E = 1. Buchstabe

Station 5: Hier stehen Bänke am Schulungsgebäude. Welches Insekt schmücktpassend zum Gebäude den Mülleimer? F = 1. Buchstabe

Station 6: Du triffst auf die zweite Infotafel. Welches Tier hat hier auf einem der Bilder einen Fisch gefangen? G = 1. Buchstabe des Tieres.

Gegenüber der Infotafel ist eine Bank. Welches Tier befindet sich am Mülleimer? H = 1. Buchstabe (Tipp: Anzahl der Buchstaben ist 8 - eine spezielle Form davon befindet sich hier auf der Tafel)

Station 7: Welches Tier schaut Dich hier vom Mülleimer an? I = 1. Buchstabe

Station 8: Du hast die dritte Infotafel erreicht. Welche sogenannte fleischfressende Pflanze wuchs hier zu Zeiten des Hochmoors vor dem Tonabbau? J = 1. Buchstabe. Schaut Euch auch schon die Sumpfpflanzen für Station 9 an!

Station 9: An dieser Bank befindet sich am Mühleimer die Abbildung einer typischen Sumpfpflanze (Anzahl der Buchstaben ist 11 - wenn du nicht sicher bist, musst Du zurück zur Infotafel bei Station 8). Welche ist es? K = 1. Buchstabe

Station 10: Hier ist am Mülleimer ein Garten- und Bauwerkzeug geschmiedet. Um was handelt es sich? L = 1. Buchstabe

Station 11: Links neben dem Weg befindet sich eine spezielle Unterkunft. Für welche übergeordnete Tiergattung wurde diese eingerichtet? M = 1. Buchstabe.

Setze Deinen Rundweg um den Tonwerkweiher über die Hölderlinstraße fort und löse derweil die folgende Formel, die Dich direkt zu den Koordinaten des Finale führt. Von dort geht es über den nicht mehr langen Rückweg zum Start- und Endpunkt zurück.

Wandle die gefunden Buchstaben in Zahlen um (A=1, B=2, ...Z=26)

N 47° 51.(A+B+C+D+E+F+G)-1.818,  E 012° 0(H-1).(I+J+K+L+M)-30

Du brauchst einen Checker, weil Du Dir über die Lösung nicht sicher bist? Dann gucke hier:

Teste dein Ergebnis bei gc-checker.de

Du kannst auch noch auf der Rundtour zwischen Station 5 und 6 einen Abstecher zu meinem Cache: 6 aus 49 - Das Cacherlotto (https://opencaching.de/OC167F7) machen und nach dem Finale den Tradi von Bebob25: Cache am Tonwerkweiher (https://opencaching.de/OC15F15) suchen gehen.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.284'
E 012° 04.124'
Station 3
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.355'
E 012° 04.157'
Station 4 mit Tafel 1
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.482'
E 012° 04.055'
Station 5
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.506'
E 012° 03.993'
Station 6 mit Tafel 2
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.536'
E 012° 03.877'
Station 7
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.505'
E 012° 03.809'
Station 8 mit Tafel 3
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.441'
E 012° 03.785'
Station 9
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.402'
E 012° 03.794'
Station 10
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.327'
E 012° 03.756'
Station 11
Station oder Referenzpunkt
N 47° 51.230'
E 012° 04.057'
Station 2
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Zrva Rvafngm fpurvag ibeorv mh frva...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rund um den Tonwerkweiher    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 06. März 2021 Ulli H hat den Geocache gefunden

Heute waren wir schon wieder im Bienenpaten-Gebiet unterwegs. Aber im Gegensatz zum letzten Mal haben wir heute alles gefunden.

Hier war's ein netter Spaziergang, und die meisten Fragen konnten wir problemlos beantworten. Bei einer waren wir uns allerdings sehr unsicher, und tatsächlich war der Checker am Ende rot. Aber das Zielgebiet sah trotzdem gut aus, und so weit daneben konnte es ja auch nicht sein. Also sind wir trotzdem dort hin, und schon aus der Ferne waren wir uns dank Hint dann sicher, richtig zu sein. Die Dose haben wir auch sofort entdeckt. Hat Speß gemacht! TFTC!

Hinweis 09. Februar 2021 pmarley hat eine Bemerkung geschrieben

Der Bienenpate hat uns eben informiert, dass er das Listing überarbietet hat. 

Daher bitte nicht von unseren Logs bzgl. der nicht eindeutigen Antworten abschrecken lassen!

;-)

gefunden 08. Februar 2021 Wilma57 hat den Geocache gefunden

 

Spontan habe ich nach dem Mittagessen entschieden das tolle Frühlingswetter zu nutzen und in's "Bienenpaten-Land" zu düsen.  LächelndEr war sehr fleissig und orgt mit seinen vielen neuen Caches, dass ich meinem Hobby in Coronazeiten frönen kannZwinkernd

Mit dem Cachermobil düste ich nach Kolbermoor, mein erstes Ziel war der Multi "Rund um den Tonwerkweiher" , anschließend ging es in die City zum Multi "Kolbermoorer Schmiedekunst". Die drei neuen Tradi's im Moor warteten auch auf einen Besuch, die gingen sich dann auch noch ausLachend

Am Tonwerkweiher war ich schon mal, der ist mir bekannt. Die Stationen konnte ich gut abarbeiten, es war eine schöne Runde die ich nach kurzer Suche an einem Gerät finden konnte. Ich suchte, wie an so einem Objekt üblich nach einem magnetischen DöschenÜberrascht Plötzlich konnte ich dann das Objekt der Begierde an einer ganz anderen Stelle entdecken und das Logbuch signieren.

Danke für die schöne Runde

Wilma57

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. Februar 2021 pmarley hat den Geocache gefunden

{FTF}

mit Moorhelmi!

Lächelnd

Der Wetterbericht war heute ja nicht so prickelnd, aber wir haben genau die schönste Stunde erwischt, um heute Vormittag um den Tonwerkweiher herum zu radeln. Kalt war's, aber uns hat die Sonne auf die Nase geschienen!

Multis mag ich nicht so gerne und alleine geh ich selten welche an. Gemeinsam macht das alles viel mehr Spass! Wie schön, dass es gepasst hat und Herr und Frau Moorhelmi Zeit hatten. So sind wir gemeinsam geradelt und haben unterwegs viel gelernt. Um den Tonwerkweiher bin ich schon öfter geradelt, aber bisher hatte ich natürlich noch nie einen Anlass, an einer Infotafel anzuhalten. Wirklich beeindruckt hat mich heute allerdings die botanische Tierkenntnis von Herrn Moorhelmi. Oder war's die zoologische Pflanzenkunde? Eieiei... da bin ich nicht fit, hab heute aber viel dazu gelernt. Am Besten hat mir das Kolbentier gefallen ;-) Dafür konnten wir uns (also Herr Moorhelmi und ich) an einer anderen Stelle (zur Verzweiflung von Frau Moorhelmi) nicht entscheiden, ob das gesuchte Objekt ein Dackel oder eine Ente ist. Nein, ich verrate jetzt nicht, von welcher Stage ich spreche. Wir hatten jedenfalls sehr viel Spass!!!

Zwinkernd

Am Ende mussten wir noch ein wenig hin- und herrechnen, bis der Checker grün war. Ein paar Antworten waren für uns nicht eindeutig, aber in zwei von drei Fällen war's entweder egal oder durch die Rechnung klar. So blieb an Ende nur noch eine Variable übrig. 

Für die ganze Runde haben wir - gemütlich auf dem Radl - eine gute Stunde gebraucht. 

Danke für's Herlocken, für's Zeigen und für die geschickt getarnte Dose!

Hat Spass gemacht!

pmarley

gefunden 08. Februar 2021, 12:00 moorhelmi hat den Geocache gefunden

😀😀😀 (FTF) 😀😀😀

Wer schickt uns denn  eine Nachricht? Neugierig schauen wir auf das Handy 📲.
Wow, ein neuer Bienenpate 🐝- man ist der Owner aber fleißig.
So haben wir gestern bereits den ersten neuen Multi erfolgreich abgeschlossen. Heute schauten wir nach, der Multi um den Tonwerkweiher 🚲 ist immer noch jungfräulich. Mit pmarley ging es auf die Runde und bis auf wenige Unstimmigkeiten wurden die 🎯Finalkoords ermittelt.
Anschließend konnten wir das Doserl finden und waren hocherfreut die Ersten zu sein. 😀
Herzlichen Dank und Grüße von den Moorhelmi's.