Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Go, Baduk, Weiqi

 Ein Cach über ein Asiatisches Spiel :)

von Winkla     Deutschland > Baden-Württemberg > Karlsruhe, Stadtkreis

N 49° 00.366' E 008° 24.498' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 13. Mai 2021
 Veröffentlicht am: 13. Mai 2021
 Letzte Änderung: 21. Mai 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16BA3

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
63 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Go, Igo, Baduk, Weiqi

Diese Begriffe beschreiben alle ein und dasselbe Spiel in verschiedenen Sprachen. Es ist ein uraltes Gebietsspiel (geschätzt ca. 4000 Jahre alt), das ich eine Zeitlang sehr aktiv betrieben habe.

Es ist ein sogenanntes Schwarz – Weiß oder auch Duelspiel. Wie Dame/Mühle/Schach usw. in dem Theoretisch alles ausrechenbar ist.

Im Gegensatz zu Schach hat Go sehr einfach Regeln und es gibt auch keine verschiedene Figuren. Alle Steine sind gleichwertig. Trotzdem hat es bis zum Jahr 2016 gedauert bis es eine AI gab die einen menschlichen Profispieler schlagen konnten. In diesem Duell wurde über 5 Tage 5 Partien gespielt, etwas was ich dabei sehr schön fand war das es Lee Sedol geschafft hatte noch eine dieser Partien zu siegen. Dies wäre jetzt nicht mehr möglich.

Dank dessen das Karlsruhe eine Studentenstadt ist, ist hier das Go teilweise sehr stark ausgeprägt.
Es gab sogar zeitweise 3 Spieleabende die Woche (Stand momentan 2), so wie 1-3 Turniere im Jahr.
Wegen Corona findet dies alles momentan über Discord und einer Online-Plattform statt.

Im Jahr 2016 wurde dann der Badische Go-Verein e.V. gegründet unter der Leitung und dem sehr engagierten Wilhelm Bühler. Der sich auch über jeden Zuwachs freuen würde :)

Was will ich eigentlich von euch?

Erlernt die Grundlagen des Spiels um ein paar einfach Problemstellungen oder auch sogenannte Leben und Tod Probleme (Tsumego) lösen zu können.

Dieser Cache führt euch in die nähe zum Bürgerzentrum in der Adlerstraße 33 und somit zu dem Mittwoch Spieleabend von 19-22 Uhr. laugh

Und vielleicht sieht man sich nach Corona auf einem Spieleabend, auch wenn ich inzwischen sehr inaktiv geworden bin.


Im Checker können die Antworten direkt eingegeben werden wie
A1
B3
usw.
wobei die Groß und klein Schreibung egal ist.
Sobald nur noch EINE Antwort falsch ist wird dir Angezeigt das nur noch
eine Falsch ist und welche. Davor gibt es nur Richitg oder Falsch



Schwarz am Zug, Schwarz lebt

Tsumego A=?



Tsumego B=?



Tsumego C=?



Tsumego D=?



Tsumoge E=?


Schwarz am Zug, Schwarz tötet


Tsumego F=?

 


Tsumego G=?



Geochecker

 

Ein paar Info´s über Go und Kultur (vorwiegend aus Japan da ich nicht so China und Korea affin bin)

- Strategisch wird der erste Zug nahe einer Ecke gespielt. Weswegen Traditionell der erste Zug in die Rechte obere Ecke geht. Da diese relativ weit weg ist vom Spieler und somit eine Art Verbeugung entsteht. Traditionell beginnt der schwächere Spieler da er ein Anzugsvorteil hat.
Inzwischen wird dieser mit einem sogenannten Komi ausgeglichen. Komi ist eine vor dem Spiel bzw. Turnier festgelegte Punktzahl, die der Weiße Spieler einfach dafür das er weiß spielt dazu geschrieben bekommt. Diese liegt momentan zwischen 6,5 und 7,5. Durch die 0.5 kann kein unentschieden entstehen.

- Die KI AlphaGo gibt bei einem Komi von 7, weiß eine Gewinnchance von ca. 51% bei beginn des Spieles.

- Im Go kann man nicht einfach zu einem „Profi-Turnier“ gehen und dort mitspielen. Sondern es gibt Turniere, bei denen man sich Anmelden muss. Die ersten X Plätze bekommen nach dem Turnier den 1 Profi Dan verliehen. Damit hast du dann die Berechtigung an Profi-Turnieren teilnehmen zu dürfen.

- Profispieler wird man zwischen 14 und 16 Jahren danach wird es schwer noch gut genug zu werden wirklich mitmischen zu können.

- Japan war mal das stärkste der drei Länder (Japan, China, Korea), momentan ist es das schwächste Land. Dies liegt an verschiedenen Punkten. 1: Japan sehr traditionell und hat Probleme damit von alten Spielweisen und traditionellen Eröffnungen die man selbst mal als gut gelernt hat zu verändern und an das Moderne Spiel anzupassen.
2: In Japan hat man als Go Spieler noch ein Leben laugh dies hat mal zu mir jemand gesagt, ich glaube sogar aus der Karlsruher Go Szene. Dort werden die Kinder und Go Spieler noch nicht ganz so Krass getriezt wie in China oder Korea.

- Ein Go Brett ist Teurer umso weniger Holzabschnitte für das Brett verwendet wurde und umso dicker das Brett ist. Traditionell wird das Holz von einem Kaya Baum verwendet. Dieser steht aber so viel ich weiß inzwischen unter Schutz. Deswegen wir das sehr ähnlich aussehende Holz Shin-Kaya verwendet. Und so ein Go-Brett mit 5 cm Dicke hat schon eine tolle Tischpräsenz.

- Die teuersten Go-Bretter sind eigentlich Go Tische (Goban) sind aus einem einzigen Holzstück gefertigt und hat eine Dicke bis zu 50 cm.

- Die Steine sind entweder aus Plastik (das billigste) aus Stein (die bevorzugteste Variante) oder aus Muschelkalk (die weißen) und Schiefer (die Schwarzen) diese gibt es dann nochmal in unterschiedlicher Qualitätsstufen je nachdem wie viele Linien die Weißen Steine aufzeigen. Auch hier ist es möglich mehrere Hunderte oder sogar 1–2 Tausend Euro dazulassen.

- In Japan gibt es insgesamt 7 große Titel zu Gewinnen, pro Jahr. Dies passiert über ein KO Turnier und der Sieger dieses Turniers Tritt dann gegen den momentanen Halter des Titels an. Dieser muss an dem Turnier nicht teilnehmen. Das Finale hat je nach Titel mehrere Partien im Gegensatz zum Turnier. Die reichen von Best of 3 bis Best of 7.

- In Deutschland gibt es sehr viele Go Spieler (unter anderem auch ich) die durch den Anime Hikaru no Go (gibt es mit Deutscher Synchro) auf das Spiel Go aufmerksam wurden. Obwohl der Anime schon vor ein paar Jahren als ich darauf gestoßen bin, schon etwas älter war :D

- Iyama Yuta war in Japan der jüngste Spieler der einen der 7 Titel gewann und der erste überhaupt der es Schaffte alle 7 Titel gleichzeitig zu besitzen.


Iyama Yuta (rechts) gegen Yamashito Keigo (links) in einem Titelkampf.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Gvccf:
- Fanc onpx
- Fryofgzbeq vfg avpug reynhog
- vzzre fpuöa Servurvgra Mäuyra haq Ngnevf avpug üorefrura :)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Go, Baduk, Weiqi    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 21. Mai 2021 UniQP hat den Geocache gefunden

LachendLachendLachend FTF LachendLachendLachend
 
Den Publish hatte ich zwar mitbekommen, aber damals leider zu wenig Zeit, um mich näher mit dem Thema auseinanderzusetzen. Das sah nach dem Geocaching.com-Publish zum Glück anders aus. Nachdem ich mir die Regeln angeschaut hatte, wurde ich allerdings mit dem Thema nicht richtig warm (Jetzt wo ich das Listing noch einmal sehe, wird mir auch klar warum: War beim Publish das lebt/tötet der Aufgaben nicht genau andersherum?! Überrascht). So schlug ich einen anderen Weg ein und stöberte ein tierisches Orakel auf, das mir die richtigen Züge verriet. Damit konnte der (alte) Checker dann auch zufrieden gestellt werden – zumindest wenn man West statt Ost benutzt hat [;)] Da zu dem Zeitpunkt aber schon der neue Checker im Listing war, stellte das ja eh kein Problem mehr dar.
 
Der anschließende Fund-Versuch endete allerdings in einem DNF. Wie sich anschließend herausstellte, war die Dose tatsächlich weg und das Déjà-vu damit perfekt.
 
Nachdem heute die neue Dose ausgelegt wurde, startete ich einen erneuten Versuch. Allerdings hieß es vor Ort erst einmal warten, warten und noch mehr warten. Während der ganzen Warterei gelang es mir leider nicht die Dose zu entdecken. Erst als die Luft rein war, konnte ich die Dose schließlich ertasten und ihr kurz darauf das Logbuch entlocken. Kurz um die Ecke, geloggt und dann alles wieder ordnungsgemäß verstaut.
 
Ich würde auf jeden Fall empfehlen hier nachts zu suchen, tagsüber ist man doch sehr exponiert und unauffälliges Loggen ist mit der Dose nur schwer möglich.
 
TFTC

kann gesucht werden 21. Mai 2021 Winkla hat den Geocache gewartet

WICHTIG
Die Koordinaten haben sich minimal verändert!

Und den Text im Checker nochmal prüfen!


Mal schauen ob dieser jetzt länger vorhanden sein wird. Bin gespannt was ihr dazu sagt.
Frohes Cachen.

momentan nicht verfügbar 19. Mai 2021 Winkla hat den Geocache deaktiviert

Leider noch vor dem FTF gemuggelt.

Werde sobald wie möglich (Anfang nächster Woche) ausbessern.

Hinweis 18. Mai 2021 Winkla hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,

habe den Checker geändert. Es müssen jetzt nur noch im Checker selbst die
Antworten wie z.b A1 H5 usw. eingegeben werden. Wobei Groß-/kleinschreibung egal ist.

Sollte nur noch 1 Antwort falsch sein. Weist der Checker darauf hin das nur noch eine
Falsch ist und welche. Aber erst dann.