Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Die Weißbierpipeline

 Ein echter Lügencache!

von Bienenpate     Deutschland > Bayern > Rosenheim, Kreisfreie Stadt

N 47° 50.348' E 012° 04.823' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: extrem groß
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 28. Juni 2021
 Veröffentlicht am: 28. Juni 2021
 Letzte Änderung: 30. Juni 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16D2A

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
32 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Bevor Du jetzt losziehst, diesen Cache zu suchen, solltest Du Dich unbedingt durch das Studium dieses Caches (falls Du überhaupt kein Englisch verstehst):

GC5C7MZ 

ausreichend vorbereitet haben, sonst wirst Du gnadenlos scheitern und mit einer postraumischen Belastungsstörung wieder nach Hause fahren!

Dieser Cache ist absolut kein OC-Only, sondern findet sich auch auf allen anderen nur erdenklichen Plattformen, wo er gelogt werden kann.

Das ist doch wieder typisch. Kaum hat sich der Bienenpate zum Legen 1.000 neuer Caches entschieden, weil er nie damit aufhören will, ist er auch schon überfordert mit der Angelegenheit und hat mich, Agent Immenfreund, beauftragt, dieses Versteck für ihn zu übernehmen. Natürlich bin ich dem nicht nachgekommen und so ist das hier auch kein Listing, sondern eine kurze Sonderausgabe der Cacherzeitschrift: „Wieder keine Dose im Versteck.“ Und diesen Artikel veröffentliche selbstverständlich nicht als Agent Immenfreund, sondern gut getarnt als Bienenpate.

Ja und somit gibt es auch keinen Cache zu suchen, der an der Hefeweizenpipeline im Bermudadreieck zwischen Mitterhart, Schwaig und Pösling versteckt worden ist. Nur zur Erklärung, da läuft die Weißbierleitung von München nach Mailand entlang, damit die Italiener auch mal ein gescheites Bier zum Trinken kriegen statt nur Rotwein. Nur ein Schelm würde annehmen, dass hier wirklich gleich mehrere Gasleitungen verlaufen. Tarnung ist alles, sonst zapft einer nachher noch eine Halbe oder zwei ab.


Und im Übrigen gibt viele D1,5/T4-Caches, aber nur wenige von diesem Kaliber. Wenn Du eine neue Herausforderung suchst, hast Du sie hier gefunden, aber nur, wenn Du dafür auch den Mut hast. Ich muss Dich warnen, weil ich nicht mehr als 19 Attribute vergeben kann. Es war einfach nicht möglich, weil es nicht mehr passende zur Verfügung stehen. Mein Bemühen ist daher darauf ausgerichtet, Dir einen kleinen Vorgeschmack darauf zu geben, was Dich erwartet.

Erstens suchst diesen Cache ausschließlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Er ist nichts für schwache Nerven, ältere Menschen, Kinder oder Schwangere. Wenn Du an einer Herzerkrankung, Asthma, nervöser Veranlagung, Ekzemen, Nesselsucht, dem FTF-Wahn oder anderen Krankheiten leidest, empfehle ich Dir dringend vorab Arzt oder Apotheker nach möglichen Nebenwirkungen und Risiken zu befragen, bevor Du Dich auf die monatelange Suche nach dem Cache aufmachst.

Kampfüberlebensfähigkeiten sind ein Muss. Vorherige Militärerfahrung oder eine Karriere bei der Marine oder ein Weltraumeinsatz bei der NASA wären von Vorteil, denn ohne solche Fähigkeiten ist alleine schon die Nähe dieses Caches sehr risikobehaftet.

Benötigte Ausrüstung: Wir sprechen hier nicht von Standard-Caching-Ausrüstung. Ein motorisiertes Beiboot, Seile, Abseilachter, Schutzhelme, Fackeln, Macheten, Signalpistolen und Materialien, die es ermöglichen, eine Notunterkunft zu bauen, falls das Wetter umschlägt (was es durchaus tun kann), sind zwingend.

Ich würde empfehlen, für mindetens drei Tage einen Vorrat an Nahrung und Wasser in Deinem Rucksack zu haben. Denk daran, die meisten Käfer und Insekten sind essbar, aber nicht alle Pflanzen.

Neben den Risiken durch die steilen Klippen, die zu erklimmen sind und tiefen Abgründe, wo Du runter musst, kann die Tierwelt ein weitere Herausforderung sein. Während Tiger (normalerweise) kein Problem darstellen, sind es oft Wölfe, Bären und Pythons, auf die Du treffen kannst. Vogelspinnen und Skorpione gibt es im Überfluss, und die Flüsse, die durchquert werden müssen, sind von Piranhas nur so verseucht.

Wenn du endlich am Ziel bist, brauchst Du auch garantiert keinen Kreuzschraubenzieher in Deiner Tasche, um an das Logbuch heran zu kommen. Blaue Schilder müssen Dich auch überhaupt nicht interessieren, im Gegenteil, so was passt schon gar nicht zum Gas und ist ohnehin außer Betrieb. 

Doch nun viel Glück und ich hoffe, Du kommst lebend und unversehrt zurück, um Deine Geschichte zu erzählen. Stelle sicher, dass Du einen ehrlichen und nüchternen Bericht über Deine gemachten Erfahrungen schreibst, vorausgesetzt, dass Du Dich soweit erholt hast, dass Du schon wieder tippen kannst.

Und zu Guter Letzt: Schraubenköpfe halten ewig und deshalb gibt es auch keine Reserve im Cache. Auch ist der nicht vorhandene Logbuchschutz aus V2A-Stahl, weshalb Du damit beim Öffnen nicht besonders vorsichtig vorgehen musst, um sicher für ein feuchtes Logbuch zu sorgen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jvexyvpu üoreunhcg xrva Jrexmrht oraögvtg! Qnf Ybtohpu yvrtg bssra ehz.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Garantiert kein Spoiler!
Garantiert kein Spoiler!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Weißbierpipeline    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 28. Juni 2021, 16:55 moorhelmi hat den Geocache gefunden

😃😃😃[FTF]😃😃😃

Das Rätsel: Welcher Weg ist der Richtige? 

Sie laufen einen Weg hinunter und kommen an eine Gabelung. Ein Weg führt in den sicheren Tod, der andere zu ewiger Zufriedenheit. Sie wissen nicht, welcher Weg Sie wohin führt. 

In der Mitte der Gabelung stehen zwei Brüder, die wissen, welcher Weg wohin führt. Der eine Bruder sagt immer die Wahrheit - der andere lügt immer. Sie können beiden jeweils nur eine Frage stellen. Wie finden Sie heraus, welchen Weg Sie nehmen müssen?

🤔🤔🤔🤔🤔

So ähnlich ging es uns heute auch. Im Team mit Bartl01, Fuxi und pmarley trafen wir uns vor Ort. Ein D5/T5- wir schleppten allerlei Equipment heran um vorbereitet zu sein. 🥵🥵 Im Listing steht, wir brauchen keine Tools- oder doch. 🙈🙉🙊Steine, Zaun, Bäume, wurden erkundet.👀 Die Weißbierpipline wurde mit Limo geflutet, bei dem Wetter 😍 ist ein Russe viel angenehmer. Außerdem passt der viel besser zur Pipline.
Doch nach langem suchen an den unmöglichsten Stellen konnten wir das Ding endlich knacken. 🤠🤯🥸
Oh, weh just in diesem Moment kamen Männer von den Stadtwerken an- 😵😵lange Rede kurzer Sinn- 😵😵die haben das Ding dann mitgenommen.😭
Sorry, jetzt kann das Ding nach uns leider nicht mehr gefunden werden. 🤷‍♀️
Trotzdem Danke für die Herausforderung sagen die Moorhelmi's

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1

gefunden 28. Juni 2021 pmarley hat den Geocache gefunden

Bienenpate really should get an award for his efforts promoting opencaching.de!!

OC-caches are usually few and far between - not so in this area: within only twelve months, over 200 new caches have popped up here - all hidden by Bienenpate!

Sadly, he has now "retired from active duty" (as he calls it) but he just had to get one more cache out there: a liar’s cache!

So far, there hasn’t been one on OC in this area - so Bienenpate has closed quite a gap!

Well, to be honest, there *is* a liar’s cache that’s listed on GC within a two-mile radius but since Bienenpate has repeatedly assured me that "Weissbierpipeline" will remain OC-only that shouldn’t be a problem. Otherwise it would be a bit awkward, since he, too, has asked my good friend mankybadger if he can use the listing of "Pants on Fire" (GC5C7MZ)- which, by the way, the latter had copied, too: that listing has been handed down from cacher to cacher and from country to country quite a few times, but if the caches are, say, 600 miles apart, that really isn't a problem. Two very similar listings within a two-mile radius might be awkward to say the least, but since the caches have been published on different platforms there’s no reason why they shouldn’t co-exist.

 

As to our adventure: team Moorhelmi have already written everything and there’s not much to add from my side. We came, heavily armed with all our TOTT and we used everything, even the barrel organ. I don’t recall whose idea it was to bring that, but it sure was essential in distracting the men in orange!

 

pmarley

btw: {FTF}

zuletzt geändert am 02. Juli 2021