Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Riesen-Bärenklau-Warnschild (Safari)

 Finde ein Warnschild für den Riesen-Bärenklau! (2 Fotos)

von Landschildkroete     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bochum, Kreisfreie Stadt

N 51° 25.746' E 007° 16.063' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 13. August 2021
 Veröffentlicht am: 13. August 2021
 Letzte Änderung: 15. August 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16DF4

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
66 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

In einigen Teilen Deutschlands breitet sich der Riesen-Bärenklau aus, besonders betroffen ist unter anderem Nordrhein-Westfalen.
Der Riesen-Bärenklau auch Herkulesstaude genannt (botanisch: Heracleum mantegazzianum) wuchs ursprünglich nur im Kaukasus, wurde aber bereits im 19. Jahrhundert in den europäischen Teil eingeführt.


Es handelt es sich um ein nicht ungefährliches Gewächs von beeindruckender Größe und Schönheit.
Sie bedroht nicht nur den Menschen, sondern auch die heimische Flora und Fauna, in dem sie einheimische Pflanzen verdrängt.
Die Herkulesstaude hat die Fähigkeit unglaublich viele schwimmfähige Samen auszubilden, die auch noch bis zu zehn Jahre lang keimfähig bleiben.

 

Leider kann es für den Menschen beim geringsten Kontakt sehr unangenehm werden.
Menschen und Tiere sollten sich vor jedem Kontakt mit der riesigen Pflanze hüten, der Saft sämtlicher Pflanzenteile enthält Furanocumarine.
Das sind photosensibilisierende Substanzen, die mitunter schwere, verbrennungsähnliche und nur schlecht heilende Schäden der Haut verursacht. Diese erfolgen nach dem Kontakt mit der Pflanze durch ganz normaler UV-Strahlung des Sonnenlicht.
Bei Hautkontakt sollte man sofort die Stellen vor UV -Licht schützen und mit Wasser und Seife abgewaschen. 

Informationen findet man z.B. unter : https://de.wikipedia.org/wiki/Riesen-B%C3%A4renklau


Logbedingungen:


Finde ein Riesen-Bärenklau-Warnschild.

 1. Es muß ein fest installiertes und öffentlich frei zugängliches Warnschild sein.
2. Miss die Koordinaten ein.
3. Mache ein Foto von dem Schild zusammen mit deinem GPS oder einem mitgebrachten Gegenstand.
4. Mache ein weiteres Foto vom Schild, das gut lesbar ist.
5.. Schreibe in deinen Log wo es sich befindet.
6. Schreibe in deinen Log die Koordinaten und hänge deine Fotos an (siehe Beispielfotos unten).
7. Jeder kann diesen Cache nur einmal als gefunden loggen.

Das Beispiel wurde am Kemnadersee in Bochum gefunden und ist nicht mehr logbar!
Andere Schilder am See können aber geloggt werden ; )

Bilder

Beispiel zu 3: Herkulesstauden-Warnschild mit Landschildkroete
Beispiel zu 3: Herkulesstauden-Warnschild mit Landschildkroete
Beispiel zu 4: Warnnschild Nahaufnahme
Beispiel zu 4: Warnnschild Nahaufnahme
Zusätzlich: Riesen-Bärenklau noch ohne Blüte.
Zusätzlich: Riesen-Bärenklau noch ohne Blüte.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Auf dem Schrick_ Piepers Kamp_ Kleve_ Honberg_ Im Haarholz_ Haiweg_ Oberstiepel in Bochum-Sued (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Riesen-Bärenklau-Warnschild (Safari)    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. August 2021 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Bei dieser Safari wusste ich gleich, wo ich hingehen sollte:
Zum kleinen Norderstedter Schuttberg, bei N53° 40.886 E010° 02.993.
Denn dort hat sich diese scheußliche Pflanze in den letzten Jahren
immer weiter breitgemacht.
Imposant sind die ~4 m hohen Stauden ja schon, doch leider auch gefährlich.
Die Stadt hat mittlerweile zwar ein paar Warnschilder aufgestellt,
doch ein Bekämpfen der Weiterverbreitung scheint nicht stattzufinden.
:-(
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC16DF4_RBaerenklau1OC16DF4_RBaerenklau1
OC16DF4_RBaerenklau2OC16DF4_RBaerenklau2
OC16DF4_RBaerenklau3OC16DF4_RBaerenklau3

gefunden 25. August 2021 mrkrid hat den Geocache gefunden

Bei meiner Fahrradtour um die Kemnade habe ich nahe der DLRG Südwache ein Riesen-Bärenklau-Warnschild gesehen.
Schnell ein Foto gemacht und fertig war die Kiste.

Das Riesen-Bärenklau-Warnschild befindet sich hier: N 51 25.443 E 007 16.261

Danke an Landschildkroete für die Abwechslung und den interessanten Safari-Cache.

Gruß von MrKrid aus Ennepetal - Stadt der Kluterthöhle (blog.mrkrid.net)
logged with GeoCaches | #469 | #opencaching

Bilder für diesen Logeintrag:
MrKrid @ Auf Safari: Riesen-Bärenklau-WarnschildMrKrid @ Auf Safari: Riesen-Bärenklau-Warnschild
Riesen-Bärenklau-Warnschild Riesen-Bärenklau-Warnschild