Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Kleines Burgabenteuer

 ... für Kinder (mit Belohnungsbanner)

von Cacherella on tour     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Quedlinburg

N 51° 43.591' E 011° 04.847' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. August 2021
 Veröffentlicht am: 23. August 2021
 Letzte Änderung: 23. August 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16E21

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
15 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Hinweis:

Du benötigst optimalerweise ein Blatt Papier, einen kleinen Zettel - oder vielleicht führst du ja ein Abenteuertagebuch?

Um diesen Virtual zu Logggen, musst du das Passwort ermitteln und ein Foto hochladen.

Anleitung:

Da dies ein virtueller Cache ist gibt es kein Logbuch im eigentlichen Sinne.

  • Stemple auf dein Papier, wenn du keinen Zettel dabei hast kannst du auch auf deine Hand stempeln, dann bist du das Logbuch. ;)
  • Schreibe deinen Cachernamen dazu (auf der Hand reicht der Stempel) mache ein Foto davon und lade es im Log hoch.
  • Wenn dir dieser Cache gefallen hat kannst du auch ein Smiley dazu malen. :)

 

Jetzt musst du nur noch das Passwort ermitteln:

1. Aufgabe:

Hier findest du die Stempelstelle. Gesucht ist eine dreistellige Zahl. (Außen, nicht mit Edding geschrieben.)

 

2. Aufgabe:

Die Burgruine Lauenburg war eine zweiteilige Höhenburg und befindet sich auf dem Burgberg oberhalb von Stecklenberg. Die Burganlage wurde 1164 erstmals urkundlich erwähnt und hatte wahrscheinlich eine Bauzeit von zehn Jahren. Sie besteht aus der ca. 200 m langen „Großen Lauenburg“ und der ca. 50 m langen „Kleinen Lauenburg“, welche als Vorburg zu betrachten ist. Es war dereinst die größte Burganlage im Harzgebiet, eine salische Reichsburg, die wohl wie die Harzburg unter HEINRICH IV. (1050- 1106) erbaut wurde.

Auf der Vorburg bei N 51° 43.603' E 011° 04.816' gibt es eine Aussichtsplattform mit einer Wetterfahne

Frage: Welche zwei Figuren kannst du entdecken?

 

Gehe jetzt zur Hauptburg.

Folge den Steinstufen zu N 51° 43.620' E 011° 05.000'.

 

3. Aufgabe:

 

Am Eingang zur Burg befindet sich ein imposanter Baum. Wie ein natürlicher Torbogen wächst diese imposante Linde über den Resten der Mauerruine. Es ist ein magischer Ort!

Gehe mutig hindurch und suche auf der anderen Seite in einem Steinkreis nach einem verzauberten Schwert. Hast du es gefunden dann beantworte die letzte

Frage: Welches Tier bewacht das Schwert im Stein?

 

 

 

Viel Spaß!

 

 

 

Vorschlag: Hier findest du auch Steinmännchen, wenn du magst baue doch auch eins.

P.S.: Ich würde mich über ein zusätzliches Foto von der Ruine, vom Baum oder vom Schwert freuen.

 

 

Der Geochecker verrät dir das Passwort zum Loggen:

image

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 51° 43.603'
E 011° 04.816'
Aufgabe 2: Wetterfahne
Station oder Referenzpunkt
N 51° 43.620'
E 011° 05.000'
Aufgabe 3: Torbaum (beginn Suche nach dem Schwert)
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Stempel
Stempel
BANNER
BANNER

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Bodetal und Laubwälder des Harzrandes bei Thale (Info), Naturpark Harz Teil ST (Info), Vogelschutzgebiet Nordöstlicher Unterharz (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kleines Burgabenteuer    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x