Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache

Der Schatz des Eremiten Teil II

Bonuscache N 48° 50.680' E 008° 35.980'

von Johannis10     Deutschland > Baden-Württemberg > Enzkreis

N 48° 50.680' E 008° 35.980' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 06. Januar 2020
 Veröffentlicht am: 13. November 2021
 Letzte Änderung: 13. November 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16F84

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
56 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   



Wie immer macht ihr den Cache auf eigene Gefahr. Kinder beaufsichtigen. Es gibt steil abfallendes Gelände. Bitte bleibt auf dem Pfad und klettert am Final nicht rum, um keine Steine loszutreten. Bitte besucht den Cache aus Rücksicht auf Waldbewohner/Nutzer nicht bei Dämmerung oder Nacht. Bitte keine Gewalt anwenden und nichts ab- oder aufschrauben. Sonntagsklamotten und Platzangst (Minimale Durchgangshöhe 1,2m) bitte zuhause lassen. Bitte verwendet immer ein aktuelles Listing. Die Listingkoordinaten haben wie bei Bonuscaches üblich, nichts mit dem Cache zu tun. Wer trotzdem dort hingeht findet dort, unbestätigten Gerüchten* zufolge, eine Raubritterburg.icon_smile_wink.gif

Grace war im Urlaub in Schottland um Verwandte zu besuchen. Ihr Tagebuch hatte sie versehentlich zuhause auf ihrem Nachtisch liegen lassen. Ihr Vater Sir MC Downtrader entdeckte es. Das billige Schloss des Büchleins, mit dem sie ihre Privatsphäre schützte, war für ihn kein Hindernis und so blätterte er bald neugierig in den Aufschrieben seiner Tochter. Beim Eintrag vom 1. Advent 2016 angelangt, traf in fast der Schlag. Hatte sie tatsächlich eine heiße Spur zum Schatz des Eremiten gefunden? Doch warum hatte sie ihm nichts gesagt und hatte sie ihn dann tatsächlich gefunden? Er wusste es nicht, doch die Aufschriebe von Grace waren so präzise, dass er selbst die Spur problemlos aufnehmen konnte. Er sagte niemand Bescheid, lies alles liegen und stehen und machte sich auf, dem Abenteuer entgegen. Noch am selben Morgen hatte er den Schatz des Eremiten gefunden. Den Spruch auf der Kerze notierte er sich vorsichtshalber. Vielleicht wird er ihn mal benötigen. Gerade wollte er gehen und nochmals über den Schatz nachdenken, da drehte er sich nochmals um und entdeckte einen Lochstein an einem schmalen Pfad unterhalb des Schatzes, welcher sich ohne größere Steigung oder Gefälle dem Berghang entlangschlängelte. Er blickte durch das Loch des Steines und sah in geringer Entfernung schon den nächsten. Lochsteine hatten vielerlei Bedeutungen in den unterschiedlichsten Zeiten und Epochen. So konnten sie lediglich die Überreste eines alten Geländers sein, bei welchem der Holzhandlauf längst weggefault war. Manchmal führten sie aber den Kundigen auch zu ganz geheimnisvollen Orten. Neugierig folgte er dem schmalen Pfad. Wo er wohl hinführte? Kurze Zeit später traf er einen steinalten Typ und hätte er ihn nicht an der Nase herumgeführt, wäre er wohl nie darauf gekommen wo dieser seine alten Goldmünzen und ein altes Buch versteckt hatte. Er tauschte sie, von dem Alten unbemerkt, in ein unbeschriebenes nagelneues Büchlein aus. Alt gegen neu. das war doch ein fairer Tausch, redete er sich ein, um sein Gewissen zu beruhigen...

*Quelle: Sir MC Downtrader

Viel Spaß beim Entdecken wünscht Johannis10
PS.: Der Fotoalbum enthält inzwischen erhebliche Spoiler, weshalb teilweise manche herrliche Spannung und Überraschung flöten gehen kann. Wer vor hat, den Cache anzugehen, dem empfehle ich erst nach dem Besuch die Bilder anzusehen und wird dafür hoffentlich mit schönen Überraschungen belohnt. Der Cache ist derzeit machbar. Umständehalber sind aber noch nicht alle vorgesehenen Details aufgebaut. Sobald dies erfolgt sein wird, werde ich eine entsprechende Note schreiben. Herzlichen Dank an den zuständigen Förster für die freundliche, großzügige Genehmigung. Herzlichen Dank auch und an alle die mitgeholfen haben. Emmagy, DocFuchs, Funkwiesel1967,Grueffelo, HunterVe, Markus2020, NoTaDiJo, Oneirod75, Schätzlescout,Staubfinger0702, ____keiner93 und einige die noch keinen eigenen GC Account haben.


Natürlich gibt es wieder ein "Weihnachtswichtel19" Banner !
Dieses Jahr kann man selbst seinen Banner kreieren !!!!!

Je nachdem wieviel Geschenke man gefunden hat wird ein eigenes, seperates Banner erstellt.
+++++++++++ BITTE auf das Banner klicken um den <CODE> zu erstellen ++++++++++++


________________________________________________________________________________________________________________
Dieses Banner könnt ihr , falls ihr diesen Cache gefunden habt, in Euer Profil einbinden,
einfach den untenstehenden Code kopieren:

Banner Schatz des Eremiten II
<a href="https://coord.info/GC8F97V"><img src="https://img.geocaching.com/cache/large/28fe1609-3d0b-4834-9c1f-9abb4b487a18.jpg" alt="Banner Schatz des Eremiten II" border="0" width="299" height="222"></a>

________________________________________________________________________________________________________________

Auszeichnung von BetterCacher.org

Zusätzlicher Hinweis:
Gesicht: An Nasenspitze ziehen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Es muss im Vorfeld nichts recherchiert werden. Einfach unten beim Final vom Schatz des Eremiten starten. Von dort aus sind es keine 200m zum Final. Bei Bedarf zusätzlicher Hinweis am Listingende beachten.]

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz des Eremiten Teil II    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. September 2022, 21:45 *Eichhörnle* hat den Geocache gefunden

Total überwältigt nach dem Final von Teil I gönnten wir uns erstmal eine kleine Stärkung. Wir hatten 2 weiteren Geocachern den Vortritt gelassen und hatten nun genügend Zeit. Ein schneller Hin und Mit schien das ja nicht zu sein, nicht mal ein langsamer.
Gefühlte Ewigkeiten später konnten wir uns dann selbst ein Bild machen und es war klar, warum man hier auch seine Zeit braucht.
Man sieht was und dann sieht man nochmal was und nochmal und nochmal und nochmal was und dann denkt man jetzt hab ich's. Und dann wird's nochmal genialer und dann kommt tatsächlich die Finaldose, aber auch nicht einfach nur so.
Absolut empfehlenswert!

Vielen Dank für das Legen und Pflegen des Caches und viele Grüße von den *Eichhörnle*s.

gefunden 19. August 2022, 18:59 NaNeZa hat den Geocache gefunden

TFTC

gefunden 19. August 2022, 18:57 Amü93 hat den Geocache gefunden

Thx

gefunden 10. Juli 2022 Steffhoney83 hat den Geocache gefunden

Nach dem Fund des Schatztes des Eremiten musste im Anschluss auch Teil2 gemacht werden. Dieser übertrumpft den einser sogar noch! Einfach klasse !!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 08. Mai 2022, 14:45 Schnullebacke hat den Geocache gefunden

Den Schatz des Eremiten haben wir bereits vor 3 1/2 Jahren absolviert. Da wir heute den zweiten Teil machen wollten, machten wir den Multi einfach nochmal, zumal er inzwischen ja auch auf OC gelistet ist. Es hat auch beim zweiten Mal wieder viel Spaß gemacht und so waren wir gespannt was uns jetzt erwartet. Wir wurden nicht enttäuscht, der grandiose erste Teil konnte tatsächlich noch gesteigert werden. Ein Final vom Feinsten welches in toller Location die Gehirnzellen fordert und man sich dann freut, wenn man es endlich geschafft hat.
Hier gibt es natürlich auch wieder eine Empfehlung.

Wir bedanken uns bei Johannis10 fürs Legen und fürs Pflegen dieses Mysterys, der uns ein weiteres Häkchen auf dieOC-Karte zaubert. Liebe Grüße von Schnullebacke aus Marbach am Neckar.

Dieser Cache ist unser 480. OC-Cache.