Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Überschreiten der Gleise für Befugte erlaubt!

der feine Unterschied im Verbotsschild

von Padd_y     Deutschland > Bayern > Fürth, Landkreis

N 49° 29.788' E 010° 46.711' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 26. November 2021
 Veröffentlicht am: 26. November 2021
 Letzte Änderung: 23. Februar 2022
 Listing: https://opencaching.de/OC16FAF

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
4 Ignorierer
126 Aufrufe
12 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Gefahren
Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Sicher ist Euch auch schon aufgefallen, dass diese Schilder immer da stehen, wo die beste und sinnvollste Möglichkeit ist, einen weiten Umweg zu vermeiden ;-)

Natürlich darf hier der Hinweis nicht fehlen, dass man das niemals machen sollte. Gilt speziell für Schwerhörige..
Mir wiederum fällt es schwer, nicht bereits einige Zeit vorher an den Vibrationsgeräuschen zu erkennen, dass ein Zug naht.
Aber man könnte ja stolpern oder die Bahn fährt tatsächlich mal 200 km/h.

Meist klar erkennbare Nutzungsspuren legen nahe, dass die Schilder dennoch eher kosmetischen Wert haben.

Mir ist nun zufällig aufgefallen, dass es zwei Arten dieser Schilder gibt - mit oder ohne den Zusatz 'für Unbefugte'.

Gesucht wird Folgendes:
·         strenge Schildvariante 'Überschreiten der Gleise verboten' (bzw. 'Gleise überschreiten verboten')
·         dennoch Nutzungsspuren vorhanden (Pfad)
·         auf freier Strecke, also nicht innerhalb einer Bahnhofsanlage
·         jeder Spieler nur ein Log, jeder Fundort nur einmal

Keine Einschränkungen bezüglich:
·        Bahnstrecke noch aktiv oder stillgelegt
·        ein- oder mehrgleisig
·        Stelle inzwischen z.B. durch Zaun unpassierbar gemacht
·        Verbotstext innerhalb des runden Schildes (klassisch) oder als separates (vgl. FTF-Log)


Eure Aufgabe:
·         schießt ein Foto, welches das Schild und die Gleisübergangsstelle zeigt (ggf. zwei Bilder)
·         ein Foto zeigt Euch oder einen persönlichen Gegenstand (z.B. GPS)
·         Angabe der Koordinaten
·         geht nicht über das Gleis ;-)

An den Cache-Koordinaten findet Ihr das Gleis der Zenngrundbahn, welche seit 1902 als Nebenbahn-Stichstrecke Markt Erlbach mit Nürnberg verbindet.

Habe dort schon jemand rüberlaufen sehen (nicht mich selbst ;-)

Und nun haltet die Augen offen, wenn ein Gleis in der Nähe ist!

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM"
(z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

Überschreiten der Gleise verboten
Überschreiten der Gleise verboten
'Überschreiten der Gleise für Unbefugte verboten
'Überschreiten der Gleise für Unbefugte verboten

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Überschreiten der Gleise für Befugte erlaubt!    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 25. Juni 2022, 14:50 MikeFoxtrot hat den Geocache gefunden

Meine heutige Tour führte mich nach Erding. Es kamen gute 50 km zusammen. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite :-).

Ein Radfahrer hat mir die Stelle gezeigt, indem er sein Rad über die Gleise geschleift hat. Also habe ich die Gelegenheit genutzt, um diese Safari zu loggen. Der "Übergang" liegt bei:

N 48 16.960 E 11 53.899

Hier fährt die S2 von Erding über Markt Schwaben bis nach Petershausen. Drüber kreuzt dei B388.

Danke für diese Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof


zuletzt geändert am 27. Juni 2022

gefunden 03. Juni 2022 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Das Motiv für den Safari-Cache ** Überschreiten der Gleise für Befugte erlaubt! ** habe ich nach langer Suche und einem weiten Fussmarsch hier gefunden:
Koords: N47° 33.150 E10° 14.086

In Immenstadt wollte ich einen GC-Cache besuchen, aber da war ein Gleis zwischen Parkplatz und Cache... Trotz dem Hinweis 'Überschreiten der Gleise verboten' gibt es aber eine eindeutige Spur der Überschreiter :-)

..oooO.............Ein dickes Dankeschön an ** Padd_y **
...(.....)..Oooo...fürs Erstellen dieses Safari-Cache
....\...(.....(....).... ** Überschreiten der Gleise für Befugte erlaubt! **
.....\_)......)../.....
...............(_/......Gruss aus Kaufbeuren, OskarZuFuss

Nach einigen geloggten Safari-Caches habe ich festgestellt, dass ich manche Aufgabenstellungen falsch verstehe, oder nicht im Sinne der Owner umsetze. Sollte mein Log daher nicht passen, bitte einfach löschen :-).

Bilder für diesen Logeintrag:
logprooflogproof

gefunden 23. Februar 2022, 17:47 rkschlotte hat den Geocache gefunden

Kleiner abendlicher Ausflug.

1. Berliner Straße

2. Überschreiten der Gleise für Befugte erlaubt!

Als ich von dieser Safari las, wußte ich sofort, wo ich hinfahren muß, nämlich in den Münchner Euro-Industriepark. Dort gab und gibt es seit vielen Jahren einen Trampelpfad und illegalen Bahnübergang bei

N48 11.568 E011 36.078

Es ist einerseits für Fußgänger und Fahrradträger die Abkürzung zwischen Maria-Probst-Straße und Lilienthalallee, andererseits für Schienenfahrzeuge der Anschluß von ehemals ausgedehnten Eisenbahnanlagen an den Münchner Nordring: Das Ausbesserungswerk München-Freimann bestand bis 1995, heute befinden sich darin u.a. ein Baumarkt und ein Auto-Museum. Noch in Betrieb ist ein Werk der DB Systemtechnik, und deswegen ist auch eines der Gleise nach wie vor in Betrieb.

Und jetzt wird's kurios: Vor etwa einem Jahr wurde ein Gutteil des Gestrüpps auf den unbenutzten Gleisen entfernt und der Trampelpfad mit Kies aufgeschüttet, offenbar um ihn bequemer nutzbar zu machen. Kurz darauf wurden aber Absperrbalken und Verbotsschilder aufgestellt... Hintergrund ist offenbar, daß hier ein ganz regulärer Bahnübergang entstehen soll.

Ach ja: Der Wortlaut auf dem Schild ist 'Gleise überschreiten verboten' - das ist hoffentlich nah genug dran am geforderten 'Überschreiten der Gleise verboten'. Nutzungsspuren sind wohl eindeutig, und einen Bahnhof o.ä. gibt's hier weit und breit nicht, nur in einigen Hundert Metern Entfernung das o.g. Betriebswerk.

rkschlotte

Bilder für diesen Logeintrag:
Been there!Been there!
Etwas näherEtwas näher
Hier kann man sein Pferd anbindenHier kann man sein Pferd anbinden
Von der anderen Seite gesehenVon der anderen Seite gesehen
Weiter wegWeiter weg
Abendstimmung mit OberleitungAbendstimmung mit Oberleitung
GestrüppGestrüpp
Kein Gestrüpp mehrKein Gestrüpp mehr
Ehemaliges AusbesserungswerkEhemaliges Ausbesserungswerk
Oberleitungsinstandhaltungsfahrzeug auf dem Gelände der DB SystemtechnikOberleitungsinstandhaltungsfahrzeug auf dem Gelände der DB Systemtechnik