Wegpunkt-Suche: 
 
Luchsjahr

 kurze einfache Wanderung rund um den Waldlehrpfad Taubensuhl mit Rätseln rund um ein typisches Luchsjahr

von NEZ Luchs     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Landau in der Pfalz, Kreisfreie Stadt

N 49° 17.241' E 007° 54.760' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 30. Oktober 2021
 Veröffentlicht am: 03. Januar 2022
 Letzte Änderung: 03. Januar 2022
 Listing: https://opencaching.de/OC1705E

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
23 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Folg auf diesem Geocach den Spuren von den ersten Luchsen im Pfälzerwald, Lucky und Kaja, die die beiden Luchsbabies, Filou und Palu bekamen.

Hinweis:

um die Rästel zu lösen ist es sinnvoll, den Text herunterzuladen und vorab zu lesen, in den Aufgabenzettel können die fehlenden Koordinaten eingetragen werden,  

für Station vier werden die Hinweise auf dem Aufgabenzettel benötigt

Luchsjahr- Hintergrundinformation

Pinselohr, Backenbart und Fellflecken, so kennt ihr den Luchs. In der Nacht geht er auf Jagd nach Wild, am Tag verbringt er die Zeit mit Fellpflege oder auch einem gemütlichen Sonnenbad. Doch wie verläuft das Jahr eines Luchses?

Im Winter ist der Wald grau, feucht und kalt, manchmal auch weiß, wenn Schnee gefallen ist. Manche Tiere schlafen, andere sind nach Süden gewandert, doch der Luchs ist jede Nacht zum Jagen unterwegs. Sein dichtes Fell hält ihn warm und an seine großen, behaarten Pfoten sind wie Schneeschuhe. Damit er auch im Winter gut getarnt ist, wird sein Fell graubraun, die Flecken sind aber noch zu erkennen.

Luchse sind Einzelgänger. Jeder Luchs hat sein eigenes Revier, wobei sich das Revier von Männchen und Weibchen überlagern können. im Frühjahr, zwischen Februar und April ist Paarungszeit. Die Luchse markieren nun ihr Revier und durch den Wald tönt ein lautes „Mauuh“, der Ranzruf des Männchens.

Im Frühsommer werden nach ca. 70 Tagen Tragezeit 1-4 Luchsbabies geboren. Sie sind bei der Geburt noch blind und taub. Die allein erziehende Luchsmama muss sehr gut auf ihre Babys aufpassen und sie gut verstecken, z.B. in Felshöhlen, unter Wurzeltellern oder in Totholzhaufen.  Überall lauern Gefahren auf die Kleinen. Leider schaffen nicht alle Jungen das erste Lebensjahr.

Im Sommer können die kleinen Luchse bereits Fleisch fressen und folgen ihrer Mutter zum Riss. Toben, klettern, spielen und kuscheln steht auf dem Tagesprogramm. Dank ihres rotbraunen Fells sind sie gut getarnt.

Im Herbst leben die Jungen noch immer bei ihrer Mutter. Sie jagt noch immer für ihre Kinder. Aber die Familie braucht nun mehr Nahrung und kann weitere Strecken wandern.

Im Winter trennen sich langsam die Wege von Mutter Luchs und ihren Kindern. Anfangs laufen sie im Schnee in den Spuren der Mutter, um Kraft zu sparen. Zwar wird noch für die Jungen gejagt, doch spätestens zur Paarungszeit müssen sie selbständig werden. Nun kommt eine schwere Zeit für die Jungen, die nicht alle überleben. Sie müssen sich ein eigenes Revier suchen und alleine jagend. Mit zwei Jahren sind die Jungen dann vollständig ausgewachsen und können eine eigene Familie gründen.

Station 1: Winter

Koordinate zur nächsten Station: 

                            I                  II   III 

                            ↓                  ↓     ↓

Koordinate: N 49.29_201°  E 7.9_84_04°

 

Station 2: Frühjahr

Koordinate zur nächsten Station: N 49.294981° E 7.9_ _ 7156°

 

Station 3: Sommer                                                                                                  

Koordinate zur nächsten Station:

 

Station 4: Herbst

Im Herbst jagt Mama Luchs immer noch für ihre Jungen. Sie verlieren nun aber langsam ihre Milchzähne und die scharfen Eckzähne wachsen. Sie haben nun auch schon recht lange Beine, sind aber noch leichter und können noch keine 7m weit wie ihre Mama springen.

Schaut mal nach, welches Tier 6m weit springen kann!

Tier:

Wie viele Buchstaben hat das Tier?

Anzahl Buchstaben:

Trag die Zahl an der richtigen Stelle in die Koordinate ein und gelangt so zum Ziel!                                                                                                                                                                                                                  ↓

Koordinate zur nächsten Station:    N 49.284885°  E 7.91283_7°

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 17.082'
E 007° 54.852'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Pfälzerwald (Info), Naturpark Pfälzerwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Luchsjahr    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x