Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Überlinger Fasnetcache

 Eine Stadtrundgang auf den Spuren der Überlinger Fasnet

von Sir Hugo und Tarnmuggel     Deutschland > Baden-Württemberg > Bodenseekreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 46.207' E 009° 09.512' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 16. Februar 2006
 Gelistet seit: 16. Februar 2006
 Letzte Änderung: 04. Juli 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC17CD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
2 nicht gefunden
4 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
262 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   


Die Überlinger Fasnet:
Berichte über eine fasnachtsähnliche Veranstaltung in der ehemaligen Freien Reichsstadt Überlingen wurden im Jahre 1430 im Stadtarchiv erstmals urkundlich erwähnt. Seither wird die Fasnet jährlich zwischen dem Schmotzge Dunschtig und dem Aschermittwoch mit großen Umzügen und einem bunten Narrentreiben in den Straßen der Stadt gefeiert. Zusätzlich findet alle 14 Jahre in Überlingen das große Narrentreffen des Viererbundes statt, zu dem die Zünfte aus Überlingen, Rottweil, Elzach und Oberndorf gehören. (Zuletzt im Januar 2006)

Das Überlinger Symbol der Fasnet ist die Narrenfigur des Hänsele: Es trägt eine schwarze, mit bunten Fransen und Pailletten besetzte Verkleidung (Häs), welche mit Glocken und einem Fuchsschwanz geschmückt ist, sowie eine Art Peitsche. (die sog. Karbatsche) Nur männliche Überlinger Bürger dürfen der Hänselezunft beitreten und in dieser Verkleidung durch die Straßen ziehen. Das Hänsele ist eine historische Figur: Der Geschichte nach sollte im 16. Jh. die Überlinger Zunft der Rebleute (Wolfern) für einen Feldzug in Norditalien ein Kontingent von 100 Mann abstellen. 99 davon gingen am Vorabend des Aufbruchs nach Italien zum Beten in die Kirche, während der 100ste in den Wirtshäusern der Stadt zechte. Er war der Einzige, welcher nicht wieder lebendig nach Überlingen zurückkehrte... dieser ruhelose Geist treibt seither zur Fasnetzeit seine Scherze und neckt mit seinem Rüssel die Bürger und Gäste der Stadt.

Der Cache:
Die Stationen dieses Multis führen euch zu markanten Stellen und Orten, welche mit der Tradition der Überlinger Fasnet verknüpft sind. Die ca. 1,5 Km lange Wegstrecke führt auf asphaltierten und gepflasterten Wegen durch das gesamte Stadtgebiet, nur die letzten paar Meter bis zum Final liegen etwas abseits. Unterwegs müssen einige Treppenstufen überwunden werden. Rechnet mit ca. 1,5 bis 2 Std. für die Lösung der Aufgaben, sowie den Weg von der 1. Stage bis zum Final. Der Cache kann das ganze Jahr über gesucht werden.


Stage 1:

47°46.207 E 009°09.512
Hier befindet sich der Hänsele-Brunnen, an dem sämtliche Umzüge wie der Hänsele-Juck, der Große Sonntags-Umzug oder der Hemmedglonker beginnen. Frauen, welche man (verbotenerweise) unter einem Hänsele-Häs entdeckte, wurden früher ausgezogen und zur Strafe in den Hänsele-Brunnen geworfen. Wann wurde er erbaut?

Die letzte Ziffer der Jahreszahl = A

Stage 2:

N 47° 46.082 E 009° 09.518
Schon von weitem zeigt ein Schild, welche Zunft hier untergebracht ist. Der GPS-Empfang ist an dieser Stage leider recht schlecht: Wenn Ihr Euch in der Biegung einer relativ engen Gasse befindet, seid Ihr aber richtig. Zählt alle (!) auf dem Schild befindlichen aufgemalten Köpfe. Und wenn ihr zu Stage 3 weitergeht, dreht euch lieber nochmals um und schaut, ob ihr auch richtig gezählt habt...

Die Anzahl der aufgemalten Köpfe - 9 = B

Stage 3:

N 47°46.054 E 009°09.441
Eine bei den Überlinger Hänsele sehr beliebte Gastwirtschaft, benannt nach dem Gewächs, das auf der kleinen Terrasse steht. Wirtin Hildegard hatte bei kalter Witterung während der Umzüge stets ein Tablett mit kleinen Schnäpsen bereit stehen, um die frierenden Hästräger aufzuwärmen. Und auch bei gutem Wetter durfte ein Schnaps bei Hildegard nicht fehlen... Welche Hausnummer hat die Gastwirtschaft?

Hausnummer + 1 = C

Stage 4:

N 47°46.005 E 009°09.592
Eine weitere legendäre Kneipe, benannt nach einem Waldstück nördlich von Überlingen. Als Treffpunkt für Jung und Alt muss man an der Fasnet bis zu einer Stunde anstehen, um Einlass zu erhalten. Welches Symbol aus dem mittelalterlichen Stafvollzug ist das Aushängeschild dieser Kneipe? Ein Blick auf und durch die Fensterscheiben lohnt sich... bitte lest genau, WELCHES Symbol gesucht wird: NICHT das Herrschafts-Symbol!


Anzahl der Buchstaben des Symbols + 1 = D

Stage 5:

N 47°45.978 E 009°09.634
Auf der Hofstatt, dem größten innerstädtischen Platz der Stadt, steht zur Fasnetzeit der Narrenbaum. Er wird (außer zu den großen Narrentreffen) am Schmotzge Dunschtig von der Zimmermannsgilde aufgestellt, und steht dort bis zum Aschermittwoch. Ein paar Schritte südlich vom Standort des Narrenbaums befindet sich ein Brunnen, auf dem das Geburts- und Sterbejahr eines Heiligen zu lesen sind.

Die letzte Ziffer des Geburtsjahres = E
Die letzte Ziffer des Sterbejahres = F

Stage 6:

47°46.EFA E 009°09.DBC
Bei den errechneten Koordinaten findet Ihr eine Filmdose, welche die Koords für das Final enthält.

Final:

Hier liegt eine kleine Tupperdose versteckt. Ganz in der Nähe gibt es ein ruhiges Plätzchen, wo Ihr ungestört loggen und traden könnt.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Überlinger Fasnetcache    gefunden 14x nicht gefunden 2x Hinweis 4x

nicht gefunden 29. Dezember 2012 kaeschkaefer hat den Geocache nicht gefunden

Am 23.12 waren wir unterwegs und wollten uns über die Überlinger Fastnacht informieren. Wir waren aber auch nicht klüger als unsere Vorgänger. Alle Stationen super interessant und gut zu machen bis auf die Station 6.
Hier haben per Email nach Hilfe geschrien und bekamen vom netten Owner auch einen Hinweis, leider waren wir bereits nicht mehr in Überlingen.

Wenn wir das nächste Mal dort sind, werden wir es daher ruhig angehen lassen und uns erstmal auf die Bank setzen und uns gut überlegen wo wir denn als nächstes suchen.
Gruß
Kaesch

Hinweis 04. Juli 2011 Sir Hugo und Tarnmuggel hat eine Bemerkung geschrieben

Der cache ist nur noch auf geocaching.com logbar

gefunden 05. September 2010 FallobstBirne hat den Geocache gefunden

Auch den haben wir natürlich gemacht. Ein sehr schöner Cache, vorallem das 2. Restaurant hat es uns angetan.
Leider hat am Final ein Riesenstinkehaufensetzter-Muggel dort einen Riesenstinkehaufen hingesetzt und der männliche part von uns hat es nicht gesehen und ist voll reingestandan. =(

Passt beim suchen auf ^^

Vielen Dank für den Cache

Yisimo

gefunden Empfohlen 02. August 2009 Jon Snow hat den Geocache gefunden

#504 mit Team Tollpatsch(GG, AG) (4 Sternchen bei GCVote)
Das Geocachingwetter wurde immer stärker. Als echt Geocacher hat uns das natürlich nichts ausgemacht.
Also ging es patschnass auf den Spuren der Fasnet.
Dank für die gute Beschreibung.
Hat trotz Regen Spass gemacht.
Vielen Dank

gefunden 08. Februar 2009 stafen hat den Geocache gefunden

Auf dem Heimweg noch einen Abstecher nach Überlingen gemacht und da es mir hier gefallen hat, einen Multi in Angriff genommen.
Der Weg führte durch das sehenswerte Stadtzentrum, alle Stationen waren gut zu finden, alle möglichen Fallen waren genau beschrieben und so war der Erfolg am Ende keine Überraschung.
Und das im Finalgebiet mehr Kondomverpackungen als Schnapsflaschen herumliegen spricht für die Überlinger Jugend.

Viele Grüße,
stafen

Bilder für diesen Logeintrag:
ParkplatzsorgenParkplatzsorgen