Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Gotteshäuser: Stiftsruine Bad Hersfeld

von Heussi     Deutschland > Hessen > Hersfeld-Rotenburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 52.002' E 009° 42.227' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:09 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 05. März 2006
 Gelistet seit: 12. März 2006
 Letzte Änderung: 01. Mai 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC192B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

86 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
1 Ignorierer
670 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Dies ist eine neue Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenfalls ist er so zu platzieren, das er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.

Die Stiftsruine war ehemals Klosterkirche der im Mittelalter hochberühmten Benediktinerabtei Hersfeld. Vorläufer war eine im Auftrage von Bonifatius 736 gegründete Missionszelle. Im Jahr 831 Erstellung eines Großbaues, der von Rhabanus Maurus geweiht wurde. Durch einen Großbrand 1038 zerstört, verzögerte sich infolge innenpolitischer Wirren der Wiederaufbau. Erst 1144 konnte die ganze Anlage im Beisein von König Konrad III. geweiht werden. Im 7-jährigen Krieg im Jahr 1761 von der Französischen Armee auf dem Rückzug eingeäschert und seitdem Ruine. Die Stiftsruine ist die größte romanische Kirchenruine der Welt. Die Länge der Kirche vom Haupteingang bis zum Langchor beträgt 102,8 m.
Seit 1951 finden in der Stiftsruine die Bad Hersfelder Festspiele statt, die jährlich zehntausende Besucher anziehen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va zve uäatg qvr äygrfgr Tybpxr Qrhgfpuynaqf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler
Die Stiftsruine
Die Stiftsruine

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser: Stiftsruine Bad Hersfeld    gefunden 86x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 05. August 2018 micha_de hat den Geocache gefunden

Diese Dose ist immer noch bei GC gelistet und vor Ort.

---

Es war mein erster Mega-Event: ["Project Märchenhaft in Kassel 👑" (GC6R2Y8)](https://coord.info/GC6R2Y8).

Um früh anzukommen musste ich sehr früh aufstehen, denn die Zugfahrt dauert mehrere Stunden und die Bahn benötigt heute mal wieder eine Stunde länger. Da war mal wieder irgendwas mit der Lok und der Stromversorgung nicht optimal.

Gegen Zehn sind dirty.harry und ich dann an der Kasseler Messe angekommen und haben erst mal die lange Schlange am Eingang registriert und uns dann entschieden mit den Lab-Caches vor Ort zu beginnen. Gleich an den nächstliegenden Koordinaten war nichts zu sehen, aber unweit stand eine Gruppe um ein Fahrrad. Beim Näherkommen war dann auch die goldene Gans zu sehen und wir hatten unseren ersten Labcache entdeckt. Irgendwie hatte ich mir meinen ersten Labcache etwas spektakulärer vorgestellt und mehr experimentell. Hier war einfach nur eine kleine und leichte Aufgabe zu lösen und das Ergebnis konnte man gleich online eintragen und sich bestätigen lassen. Also doch eine etwas andere Art des Cachens.

Gleich geht es weiter ins Buga-Gelände und dort liegen noch einige weitere Labcaches und die "Opas Laufstrecke" von der wir dann drei Stationen besuchen.

Nach der Runde durch den Park ist dann die Schlange fast verschwunden und wir machen uns auf zu den übrigen Labcaches und den übrigen Attraktionen in der Messehalle.

Nach und nach haben wir dann alle gefunden, die Stände besichtigt, Bekannte begrüßt, gefachsimpelt, Trackables discovert und gesammelt und noch einiges mehr.

Nach einer Stärkung folgte dann eine Cachetour durch die Stadt, die sich an der Dorothea Viehmann Runde der Labcaches orientiert hat.

Der Abschluss des Tages war der Besuch der gerade heute stattfindenden beleuchteten Wasserspiele oben am Herkules. Natürlich haben wir uns auch hier mit den Caches in der Umgebung beschäftigt.

Nach einem guten Abendessen haben wir uns dann spät und müde wieder auf die Rückfahrt gemacht und auch bei einem längeren Aufenthalt in Bad Hersfeld haben wir die Zeit damit ausgefüllt einige Dosen zu suchen. Diese war die erste hier gefundene.

Wenige Stunden später folgte der nächste Aufenthalt in Hanau um auch dort noch einige Dosen bei der nächtlichen Besichtigung der Umgebung des Bahnhofs zu finden.

Vielen Dank an Heussi für das Legen und Pflegen dieses Caches
und an dirty.harry für die nette Begleitung [:)]

Gruß aus Erlangen
Micha

archiviert 01. Mai 2016 Heussi hat den Geocache archiviert

gefunden 27. September 2015, 12:29 svarvare hat den Geocache gefunden

Bei einer Tour durch Bad Hersfeld gefunden

gefunden 27. September 2015, 09:55 Tolados hat den Geocache gefunden

Interessanter Ort. Cache gut gefunden, danke fürs zeigen

gefunden 17. Februar 2015 Brentano hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden. Danke