Wegpunkt-Suche: 
 
Windrose

 Abwechslungsreiche, vor Ort zu lösende Aufgaben. Cache kann auch ohne GPS gehoben werden.

von felics     Deutschland > Bayern > München, Kreisfreie Stadt

N 48° 08.417' E 011° 33.579' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 18. März 2006
 Gelistet seit: 20. März 2006
 Letzte Änderung: 05. Januar 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC19B2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

25 gefunden
3 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
12 Beobachter
0 Ignorierer
746 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Auf geocaching.com ist unter http://coord.info/GC67K7R inzwischen eine reload-Version dieses Caches verfügbar (die Originalversion war diese hier: http://coord.info/GCTZWH); ich pflege ihn hier unter altem Namen weiter. Es handelt sich in beiden Fällen um die selbe Dose. Dank an Benutzer "gaxelfield" (http://coord.info/PR4ZFTC) von geocaching.com für die Pflege und die Adoption der Dose!

Die Beschreibung hier weicht etwas von der auf geocaching.com ab, da dort strengere Richtlinien gelten (z.B. GPS-Kordinatenpflicht), hier jedoch explizit auch das Legen eines Caches, der kein GPS benötigt, vorgesehen ist. Da der Cache ursprünglich ohne GPS-Empfänger findbar war, wird dies hier so beibehalten.

== Prolog: ==

Multi mit abwechslungsreichen und teilweise ungewöhnlichen Rätselfragen. Dieser Cache ist auch komplett ohne GPS-Gerät lösbar.

Für die Lösung der Vor-Ort-Rätsel ist keine Vorarbeit notwendig, d.h. alles ist vor Ort lösbar.

Alles ist auch gut per Fahrrad oder öffentlichem Nahverkehr zu erreichen. Das eigentliche Anliegen dieses Caches sind die Aufgaben und nicht so sehr der final Cache an sich oder Symbolik von Orten.

== Start / Station 1: ==

Die angegebenen Koordinaten zeigen auf eine Windrose am Münchner Hauptbahnhof. Hier startet unsere "Tour".

Aufgabe 1.a:

Suche in Richtung Ost-Nordost die Zahl 1016. Daneben sind ein Koffer, eine Hand und weitere Symbole abgebildet. Addiere alle 12 Zahlen auf dem Schild zusammen und ziehe davon 750 ab. Merke Dir das Ergebnis als W. Die erste Zahl auf einem Aufkleber direkt über dem Schild soll A sein.

Aufgabe 1.b:

Gehe nun zu der Zahl W; diese Zahl steht auf einer waagerechten Fläche geschrieben (Hier gilt Hinweis (1)). Lies den Text, der in der Nähe der Zahl steht. Dort stehen Dein momentaner Standort und direkt darunter der Ort geschrieben, an dem es weiter geht (beide Ortsangaben sind KEINE Zahlenangabe!).

Aufabe 1.c:

Gehe dort hin. Im Folgenden werden acht Fragen zu diesem Orte gestellt, welche eindeutig mit "ja" oder "nein" zu beantworten sind. Ordne jedem "ja" eine Eins und jedem "nein" eine Null zu und schreibe die so erhaltenen Ziffern von links nach rechts hintereinander in der Reihenfolge der Fragen. Die ersten sieben Ziffern stellen eine Zahl in Binärdarstellung dar, die Du dir als Zahl X merken solltest. Die achte Ziffer kannst Du zur Kontrolle verwenden: Die Exklusivoder-Verknüpfung (sprich: Du addierst alle Ziffern auf, und wenn das Ergebnis ungerade ist, dann ist das Ergebnis "1", wenn es gerade ist, ist es "0") der ersten sieben Ziffern muss der achten entsprechen ("Checksumme").

Die Fragen:
1) Besitzt der Ort eine Außenwand (also eine Wand ins Freie)?
2) Darf man dort rauchen?
3) Ist der Betreiber die Deutsche Bahn?
4) Hilft einem dort eine EC- oder Kreditkarte NICHT weiter, falls einem an Bargeld mangelt?
5) Ist der Ort begehbar?
6) Darf man dort mit Fahrrädern hin?
7) Falls der Ort begehbar ist: Ist Benutzung ohne Fahrschein erlaubt? Falls der Ort nicht begehbar ist: Kann man dort Fahrscheine erwerben?
8) War der Ort zur deutschen Wiedervereinigung bereits existent (diese Frage könnt ihr nicht direkt an dem aufgesuchten Ort beantworten sucht in der Nähe)?

Aufgabe 1d:

Gehe nun zurück zum Anfangsort (Windrose). Dort ist eine Zahlenangabe offensichtlich und grob falsch (Du brauchst außer dieser Cachebeschreibung und den Informationen unmittelbar vor Ort keine weiteren Informationen um dies herauszufinden). Merke Dir die "linkeste“ FALSCHE Ziffer als "B", und als "C" wie diese Ziffer korrekterweise lauten müsste.

Aufgabe 1e:

Im Nord-Nordosten dieses Orts befindet sich hinter der ersten Straße ein Hotel (Hier gilt Hinweis (2)). Dieses Hotel hat einen im Vergleich zu den umstehenden Gebäuden hohen Turm, welcher auf einem flachen Gebäude ruht. Auf der Nordseite des Turmes befinden sich zwei senkrechte Reihen übereinanderliegender Fensterfronten. Von den östlichen zwei Fenstern der untersten Fensterfront (Hier gilt Hinweis (3)) der westlichen Reihe aus kann man durch eine schmale Gebäudelücke hindurch auf einen Parkplatz blicken (zum besseren Verständnis, welche Fenster gemeint sind, kannst Du Dir auch das Bild "Die Hotelfenster" am Ende dieser Beschreibung ansehen).

== Station 2: ==

Auf der Westseite des Parkplatzes findest du eine einzelne Telefonzelle mit Tür. Gehe hinein und suche ein Schild mit der Aufschrift "Stewing" und weiterem Text. Verlasse die Telefonzelle und stelle dich mit dem Rücken genau an die Stelle, an der innen das Schild zu finden ist. Drehe dich nun um 90 Grad nach links und blicke in die Ferne. Du schaust genau auf einen Buchstaben (bei Nacht eventuell nicht sehr deutlich). Merke ihn Dir als Y.
Zusätzlich solltest Du Dir die Quersumme der fünfstelligen Zahl, die Du auf dem Schild findest, als D merken.

== Station 3: ==

Weiter geht es nun im südlichen Teil des Englischen Gartens. Zu erreichen z. B. mit der U-Bahn bis Haltestelle "Universität" oder der Straßenbahn bis "Nationalmuseum" oder "Paradiesstraße" oder "Tivolistraße" oder dem Bus bis "Chinesischer Turm", "Hirschauer Straße" oder "Tivolistraße". Die Straßenbahnlinie 18 fährt direkt vom Hauptbahnhof dorthin.

Aufgabe 3a:

Suche das Objekt, welches auf den zahlreichen Übersichtsplänen des Englischen Gartens mit der Zahl X-1 markiert ist. Dort findest Du in der Mitte des Ortes eine Art Säule mit einer Inschrift. Wie oft kommt in dieser Inschrift der als Y gemerkte Buchstabe vor? Die Anzahl des Vorkommens sei Z. Zähle die Anzahl der Wörter (Römische Zahlen zählen als jeweils ein Wort), addiere eins und teile das Ergebnis durch drei. Merke Dir das Resultat als E.

Aufgabe 3b (Alternative zu 3a, falls dies nicht zugänglich ist):

Suche das Objekt, welches mit der Zahl X markiert ist. Auch hier findest Du eine Inschrift. Zähle hier, wie oft der als Y gemerkte Buchstabe sowie der vor Y im Alphabet liegende Buchstabe vorkommen. Die Summe dieser beiden Zahlen sei ebenfalls Z. Die Zahl der Wörter auf dem Objekt X sei die Zahl E.

== Station 4 (ehemaliges Final): ==

Das Objekt, welches auf den Übersichtsplänen mit der Zahl "X - Buchstabenwert(Y) + 2*Z + 3" gekennzeichnet ist, befindet sich auf einem Weg, der, wenn man ihn verlängert, in eine normale Straße übergeht. Merke Dir den Straßennamen.

Die letzte Station mit dem Final-Hinweis ist auf folgender Adresse versteckt:
<Straßenname> Nr. (X - Z). Gut suchen!

== Final: ==

Die Formel zur Finalberechnung findet ihr in Station 4. Es handelt sich um eine Peilung. Diese lässt sich -- wenn kein GPS verfügbar ist -- auch recht gut auf einem der Übersichtspläne des Englischen Gartens vornehmen. Das Ergebnis führt in die Nähe einer markanten "Stelle“.

Das Final ist ein Cache-typisches Versteck, vielleicht etwas ungewöhnlich in der Stadt. Ihr sucht eine mit Tarnklebeband getarnte Dose, die etwas größer als eine Filmdose ist. Bitte wieder ordentlich tarnen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

(1) Fhpur Qve rvar anur Nhffvpug; Qh xnaafg qra Nhstnat orervgf frura.

(2) Rf vfg avpug aögvt, qnf Ubgry mh orgergra.

(3) Rf vfg qvr hagrefgr Srafgresebag qrf Ghezrf trzrvag haq avpug qrf Troähqrf, nhs qrz re fgrug. Nyfb avpug Fgenßraavirnh!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Die Hotelfenster
Die Hotelfenster

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Windrose    gefunden 25x nicht gefunden 3x Hinweis 2x Wartung 2x

gefunden 06. Januar 2016 Wrtlbrmpft hat den Geocache gefunden

#6535 am 06.01.2016 um 15:36
Nach dem DNF am Neujahrstag alles nochmal nachgerechnet und auch einen kleinen Hint geholt und schon war das offensichtliche Versteck entdeckt icon_smile.gif
Aus den Aufzeichnungen vom Januar 2007, als ich den Vorgaenger-Cache in einem Rutsch geloest hatte, konnte ich die wichtigen Details entnehmen - nur wegen der neuen Peilung musste ich auch die Stationen am Hauptbahnhof besuchen - alles war bestens zu finden - auch das beim Vorgaenger-Cache nicht gefundene Stewing-Schild. Nett finde ich das neue Y - wers noch nicht kennt wird ueberrascht sein.
Am Neujahrstag gings zum alten Final - auch die Hausnummer konnte gleich gefunden werden. Nach kleiner Rechnung hier gesucht und war nix icon_smile_sad.gif
Irritiert hat das mit der markanten Stelle und ohne GPS machbar - wie geht denn das icon_smile_question.gif
Hab deshalb noch mit B und C gespielt - aber da war auch nix. Dieser Hinweis kann m.E. entfernt werden.
Heute gabs wenigstens ein Erfolgserlebnis icon_smile.gif
Dank fuer die Neuauflage dieses Caches- da vergeb ich gern ein Schleiferl icon_smile.gif

nicht gefunden 01. Januar 2016 Wrtlbrmpft hat den Geocache nicht gefunden

Am 01.01.2016 um 19:56
Eigentlich hat alles gepasst - hab trotzdem die Dose nicht gefunden - war auf 5 m dran - komme wieder icon_smile_big.gif

kann gesucht werden 17. Dezember 2015 felics hat den Geocache gewartet

Aktualisiert, Dank an Benutzer "gaxelfield" von geocaching.com!

  Neue Koordinaten:  N 48° 08.417' E 011° 33.579', verlegt um 152 Meter

gefunden Empfohlen 17. Dezember 2015, 12:38 live-D hat den Geocache gefunden

Nachtrag GC-Log:

Vorab mal Gratulation an Chinooks für den FTF - den hast Du Dir aber auch wirklich verdient.

STF - Mein erster .
OK - hat ja auch eine Vorgeschichte. Zunächst habe ich ja als letzter den not Reloaded geloggt und daraufhin auch Gaxelfield angeschrieben weil ich schon im neuen Logbuch stand. Und deswegen wollte ich dann auch keinen FTF machen - wäre ja doof gewesen, nur zu den Final Koords zu fahren und zu loggen (hätte eh nicht funktioniert, aber das wusste ich da noch nicht). Also habe ich gewartet bis der FTF durch ist.
Und dann bin ich losgezogen - hab mir aber überlegt, das ich den Cache einfach nochmal mache, da ich zwar im Prinzip noch wusste was wo zu suchen ist, aber den ja auch schon vor ein paar Monaten angegangen bin und 2 Stationen mir zusammengereimt, aber nicht wirklich gefunden habe.

Am Hauptbahnhof angekommen, ging es natürlich erstmal recht schnell, bis ich zu Aufgabe 1b kam. Ich habe zwar die richtige Lösung, aber bin mir immer noch nicht sicher, ob ich auch die richtige Antwort habe (nach wie vor). Anyway - sah logisch aus. Nächstes Problem dann erst bei der 4. Station (1d). Irgendwie konnte ich den Hinweis in der Telefonzelle erneut nicht finden. Und während ich rauchend vor der Zelle stand, kam jemand vorbei und begann sich die Anleitung durchzulesen - innerlich habe ich schon gegrinst und mich dann dazu entschlossen ihn anzusprechen.

Wie witzig. Duncan I hatte den Cache gestern gelöst und als er loggen wollte, merkte er das nur ein erneuter Hinweis im ehemaligen Final war, aber ohne nochmals zum HBF zu fahren konnte er nichts damit anfangen und gestern wollte er das nicht mehr. So hatte aber auch ich den Hinweis auf das was uns am ehemaligen Finale erwartet.

Nachdem wir uns also zusammengetan haben, sind wir zu zweit losgezogen - jetzt war dann auch das Schild in der Telefonzelle kein Problem mehr. Auf zum E-Garten. Dort wussten wir ja beide wo das Finale war - also direkt den Hinweis in Koordinaten, respektive eine Peilung umgesetzt. Noch kurz bei E ein wenig gerundet - irgendwie wäre das Ergebniss ansonsten so doof zu rechnen gewesen, aber ist ja inzwischen im Listing angepasst. Und auf gehts. Vor Ort konnte sich die jetzige Dose auch nicht lange verstecken und wir waren beide ziemlich erstaunt, das wir den STF gemacht hatten. Schließlich wurde von Chinooks bereits geschrieben, das Mullimaus bereits unterwegs ist. Irgendwo haben wir ihn also eingeholt. Aber zugegebenermaßen, hatten wir einen kleinen Vorteil. Ich hoffe das ist OK, das ich direkt nach dem FTF losgezogen bin, aber wollte halt auch mal versuchen auf dem Treppchen zu stehen .

Vielen Dank an Felics für das ursprüngliche erarbeiten und an Gaxelfield und Felics für das erneute auslegen des Caches, nachdem sich der letzte Owner nicht mehr gemeldet hat. Ihr habt es wirklich geschafft, den bisherigen Charakter beizubehalten, aber den Cache so abzuändern das man nur mit der alten Lösung nicht wirklich zum Final kommt. Sehr schön. War übrigens in der zweiten Runde auch wieder interessant, die kleinen Feinheiten zu entdecken, die Ihr geändert habt.

Ein Schleiferl habe ich mir beim letzten gespart, da die Archivierung bereits absehbar war - das wird jetzt natürlich nachgeholt - und das nicht nur, weil ich so früh mit dabei war (auf GC UND auf OC).

Danke fürs erneute auslegen und zukünftige pflegen felics
sagt live-D

Gefunden am 17.12.2015 um 12:38:25
Gesamt: 48

momentan nicht verfügbar 29. November 2015 felics hat den Geocache deaktiviert

Currently, the description is out of date.

 

This cache will be relaunched on geocaching.com, and then, will be adapted here, too.