Waypoint-zoeken: 

Gearchiveerd

 
Kirchen und Kapellen II

door Tiger & Dragon     Duitsland > Hessen > Limburg-Weilburg

Attentie! Deze cache is "Gearchiveerd"! Er bevind zich geen behuizing op de aangegeven (of uitgerekende) coördinaten. Het is dan ook raadzaam om deze cache niet te gaan zoeken!

N 50° 26.856' E 008° 02.692' (WGS84)

 andere coördinaatstelsel
 Grootte: klein
Status: Gearchiveerd
 Benodigde tijd: 1:30 h   Lengte: 2.5 km
 Verborgen op: 10. april 2006
 Listed since: 10. april 2006
 Laatste verandering: 29. juni 2009
 Listing: https://opencaching.de/OC1B61
Ook gepubliceerd op: geocaching.com 

24 Gevonden
0 Niet gevonden
2 Opmerkingen
1 Watcher
0 Negeerders
9 Bekeken
0 Log pictures
Geokrety verleden

Large map

   


Beschrijving    Deutsch (Duits)

Dies ist eine Serie bestehend aus 7 Caches plus eines Bonuscache, die euch zu kirchlichen Bauwerken im Limburger Umland führt. In jedem Cache findet ihr ein Passwort das ihr zur Berechnung der Bonuskoordinaten braucht. Wer nicht unnötig Zick-Zack fahren möchte sollte sich an die numerische Reihenfolge der Caches halten.


Kirchen und Kapellen II. (Der Hadamar-Multi)

Bei diesem Cache werdet ihr mehrere sehenswerte Bauwerke im Bezug auf das Cachethema besuchen und auch der sportliche Aspekt des Geocachens kommt hier nicht zu kurz. Für euer Auto haben wir bei N 50°26.963 und E 008°02.691 einen passenden Platz gefunden.
Von dort aus geht am nahen Bach entlang zur ersten Station bei N 50 ° 26.856 zu
E 008° 02.692. Hier warten dann einige kleine Suchaufgaben auf euch:

Ihr steht jetzt in einem großen Innenhof, zählt dort die Pflanzzierbögen. Anzahl = A
Über dem großen Tor ist eine Person abgebildet, männlich = 8 weiblich = 3
Die richtige Antwort ist = B
Schaut euch den Turm mit der Uhr an, wie viele Runde Fenster hat der Turm? = C
Im Innenhof sind einige Türen zugemauert worden, wie viele? = D
Und zu guter letzt noch die Farbe der Fensterrahmen, braun = 9, rot = 5 oder grün = 2
Diese Antwort soll dann mal E sein.

Die nächste Station findet ihr bei:
N 50°2A.B35 E008°0D.8CE

Auch jetzt solltet ihr euch in einem Innenhof wieder finden. Vor euch steht ein, nun wir nennen es mal Kunstwerk, das einen Mann mit einem Tier zeigt. Am Sockel sind vier Bilder angebracht.
Das Bild mit den zwei Tieren, wie heißt die Gattung des linken Tieres (Einzahl)?
Alphabetischer Wert des zweiten Buchstaben ist = F
Ein anderes Bild wollen wir uns etwas genauer anschauen.
Der abgebildete Mönch zeigt mit seiner rechten Hand auf einen Himmelskörper, dritter Buchstabe minus vierter Buchstabe = G
Anzahl der Vögel minus Anzahl der Sterne = H
Jetzt noch raus auf die Straße und die Infotafel an der Hauswand suchen.
Wann wurde das Gebäude nach Plänen von Pfisterer erbaut?
Zweite Ziffer der Jahreszahl ist dann I.

Station Drei ist dann bei:
N 50°26.FG6 E008°02.H3I

Ihr steht nun vor einem Fachwerkhaus mit einem kunstvoll verzierten Eingangsbereich.
Wann wurde das Gebäude erbaut?(Nicht der Vorbau)
Zweite Ziffer der Jahreszahl ist = J und die vierte Ziffer ist = K.
Welche Farbe haben die Zeiger der Turmuhr? = L
silber = 3
schwarz = 8
gold = 1
grün = 6
Der Brunnen, der an eine dunkle Zeit in der Geschichte erinnert trägt wie viele Köpfe?
Die Antwort ist dann M.


Station Vier ist dann folglich bei:
N 50°2J.KM1 E008°02.KL6


An dieser Station findet ihr wieder ein Bauwerk das im Zusammenhang mit dem Titel der Serie steht. Wo ihr nach den Informationen suchen müsst habt ihr ja jetzt sicher schon raus.

Welcher Glaubensrichtung ist dieses Gebäude zuzuordnen?
christlich = 5
buddhistisch = 6
jüdisch = 7
muslimisch = 8
Antwort ist = N
Wann wurde das Gebäude eingeweiht? Erste Ziffer der Jahreszahl = P und die dritte Ziffer Q.
R ist = N + 2.

Jetzt beginnt der sportliche Teil des Caches.
Begebt euch zur Station fünf bei N 50°2N.PP2 E008°02.RQN

Wenn ihr soweit wieder ausgeruht seid geht die Suche nach den Hinweisen weiter.
Wann wurde die berühmte Pilgerstätte erbaut (nicht erweitert)?
Zweite Ziffer der Jahreszahl ist = S und die Dritte ist =T
Etwas abseits von der Kapelle ist ein Brunnen mit einer runden Steinscheibe.
Zähle die Sterne auf der Scheibe und zieh vom Ergebnis 3 ab um an U zu gelangen.

Die letzte Station vor dem Final ist bei
N 50°2T.0T0 E008°02.SUU

Hier sollt ihr nur noch einen Hinweis suchen und dann geht es auch schon zum Final.
Auf einer Infotafel findet ihr vier Jahreszahlen. Die dritte Ziffer der dritten Jahreszahl wird gesucht und soll V sein.

Nun habt ihr alle Werte die ihr bracht um die Lage des Finals zu bestimmen.

N 50°2T.ELV E008°0D.NEI

Gecodeerde hint   Decoderen

Nhf rvaf jveq qerv, frue thg trgneag

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hulpmiddelen

Zoek caches in de omgeving: alle - zoekbaar - zelfde cache soort
Download als bestand: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Logs van Kirchen und Kapellen II    Gevonden 24x Niet gevonden 0x Opmerking 2x

Gevonden 02. mei 2009 doml heeft de cache gevonden

Mit etwas Drachen und Tiger - Hilfe gefunden. Ein sehr interessanter und schöner Spaziergang durch Hadamar, wusste gar nicht welch ein Ort Hadamar ist.
TFTC
Leider habe ich einen Stift vergessen und konnte daher nicht loggen.
In: Leuchtstäbe
Out: nix

Gevonden 16. april 2009 The Deathfields heeft de cache gevonden

Ein toller Rundgang durch Hadamar bei herrlichem Wetter! Wir kommen hier schon viele Jahre zu Besuch und kannten es doch nicht wirklich, daher vielen Dank, es war lustig und lehrreich!
out: TB, Schlüsselband
in: Kreuz

TFTC!
Die Deathfields Heike und Robin

Gevonden 21. maart 2009 m-g-s heeft de cache gevonden

Sehr schöne Runde durch Hadamar. Bei der ein oder anderen Frage sollte man ruhig genauer hinschauen, denn:

Sonne, Mond und Sterne -
wer falsch zählt, geht in die Ferne.

Gevonden 22. februari 2009 Swörnie heeft de cache gevonden

heut bei so lala Wetter mit kleinem TJ gefunden.

Schöne Tour durch Hadamar.
Der Cachebehälter war ganz schön nass..hab ihn getrocknet.
Das Logbuch ist aber trocken.

No Trade

TFTFC

Gevonden 23. november 2008 GeoKruemel heeft de cache gevonden

Wir haben uns recht schwer getan, das lag aber daran das man bei der 1.Station einige Dinge verschieden auslegen konnte! Da die Koordinatenmöglichkeiten allerdings alle recht eng bei einander lagen war Station2 kein Thema. Station 3 das Fachwerkhaus, haben wir nicht durch die Koordinaten gefunden sondern durch ganz einfaches suchen in der Gegen.

Das Wetter war der Jahreszeit entsprechend bitter kalt machte der Runde deshalb aber nicht weniger sehenswert.