Wegpunkt-Suche: 
 
Amerika

 

von ChaosTeam     Deutschland > Sachsen > Mittweida

N 50° 55.947' E 012° 44.043' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.2 km
 Versteckt am: 30. April 2006
 Gelistet seit: 30. April 2006
 Letzte Änderung: 15. Oktober 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC1D37
Auch gelistet auf: geocaching.com 

38 gefunden
2 nicht gefunden
6 Bemerkungen
6 Beobachter
0 Ignorierer
422 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich

Beschreibung   

Amerika ist ein kleiner Ort in Sachsen. Seinen Namen bekam er auf Grund des Umstandes, dass sich in der Ortschaft seit 1836 eine Fabrik befand, die für Besucher nur über die Mulde zu erreichen war - zunächst über einige große Steine, später dann über einen Kahn. Man wurde also über den Teich gezogen, dieser Ausdruck war damals schon für die Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika bekannt und so bürgerte sich der Begriff Amerika an der Mulde für die Fabrik und die Umgebung ein. Aber erst 1876 wurde der Güterbahnhof amtlich als Bahnstation Amerika eingetragen.

(Quelle:Wikipedia)


Nun zum Cache....

Nach der Landung in Amerika(50°55.947 12°44.043) befindest du dich an einem (ehemalig) sehr wichtigen Punkt.
Ganz in der Nähe findest du ein "bahntechnisches" Objekt (im Sommer evtl. etwas zugewachsen) mit 2 Zahlen drauf. Die oberste sei A und die darunter B.

Wenn du nun die Nachkommastellen der Breite der Startkoordinaten minus (A-1)*(B-3)-B+1 rechnest erhältst du die nächste Nordkoordinate.
Genauso verfahre mit der Länge diese solltest du plus (A-1)*(B-3) rechnen um die neue Ostkoordinate zu bekommen.

Begib dich dorthin.

Dort verweile einen Moment. In der Nähe findest du eine Sitzgelegenheit. Lass dich aber nicht allzusehr ablenken,
denn das nächste Objekt der Begierde befindet sich genau an den errechneten Koordinaten.

Wieviele senkrechte Pfosten auf der Brücke tragen die Handläufe ? Dieses sei C.

So wie bei der ersten Rechnung errechnest du die Final-Koordinaten. Diesmal von den errechneten Koordinaten aus weitergerechnet.

Breite +A+C+1
Länge +C*10+B-2

Das Finale ist dann nicht mehr weit, nur ist der letzte Weg nicht rollstuhlgeeignet. Kleine Kinder sollten an der Hand bleiben oder ganz an Punkt 2 verweilen.

Viel Spass beim Suchen

wünscht das ChaosTeam


PS.: Dieser Cache ist die "Antwort" auf ellamarie´s ccc# Joker

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgneg: Dhrefhzzr qrf "onuagrpuavfpura" Bowrxgrf = 12
Svanyr: Hagre rvarf Onhzrf Jhemry fbyygrfg qh süaqvt jreqra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler - der mittlere ist es
Spoiler - der mittlere ist es

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mulden- und Chemnitztal (Anteil Regierungsbezirk Chemnitz) (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Amerika    gefunden 38x nicht gefunden 2x Hinweis 6x

gefunden 23. März 2021, 11:20 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Amerika'.

An meinem heutigen freien Tag hatte ich eine Verabredung in Penig. Die Zeit davor nutzte ich, um in dieser Gegend zu cachen. Ein paar Tradis, Lab-Caches, Multis und Bonus-Mysterys standen auf meiner To-do-Liste.

Aktuell sind große Reisen ja schwierig. Gerade deswegen wollte ich mir einen Besuch in Amerika nicht nehmen lassen.

Die größte Herausforderung hier war einen geeigneten Parkplatz zu finden. Der ausgewiesene Parkplatz war leider gesperrt. Als ich mein CM abgestellt hatte begann der Spaziergang durch Amerika und die Natur. Die gesuchten Informationen waren sehr gut zu finden und so kam ich gut vorwärts. Auch an der zweiten Station gab es kein Problem und ich konnte die Finalkoordinaten ermitteln. Dann machte ich mich auf den Weg zum Final. Nach dem herausfordernden Anstieg bei den Koordinaten angekommen fand ich schnell das Ziel meiner Begierde. Ich verewigte mich im Logbuch, tat alles zurück und weiter ging es.

Vielen Dank für das Legen und Pflegen dieses Caches. Endlich kann ich Amerika von meiner Urlaubs-To-do-Liste streichen. Da war ich ja jetzt. 😉 Die Bewegung an der frischen Luft tat gut.

Viele Grüße sendet THEO_GB aus Großbardau.

gefunden 29. November 2020 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Die "Rundwanderung an der Mulde" war das primäre Ziel des heutigen Ausflugs mit meinen lieben Freunden JuL.E.2910 und reSep... 🤗. Zusammen verlebten wir an diesem ersten Advent einen wunderschönen Herbsttag mit vielen Gesprächen und unvergessenen Eindrücken der uns umgebenden Landschaft zwischen Amerika und der Rochsburg... 🥰. Gegen das kühle, wenngleich für mich angenehme Wetter an diesem letzten Novembersonntag half natürlich neben der Absolvierung einiger Höhenmeter auch die Zufuhr heißer, weinhaltiger Getränke... 😏🍷🍸😁! Ziemlich genau bei Antritt der Dunkelheit endete unser fünfstündiger Spaziergang. Lieben Dank nochmal an meine Begleiter, dieser Tag war feines Seelenfutter! Die Start Informationen wurden gefunden, ebenso die benötigten Werte an S1. Im finalen Zielgebiet hatte der reSep dann den richtigen Blick, das Spoilerfoto passt sehr gut. Das Döschen konnte sich nicht mehr lange verbergen und wurde zügig und muggelfrei aus dem Verstecke gelockt & gelogged. DANKESCHÖN, sagt ANNO1999. Meinen Dank auch für die interessanten Hintergrundinformationen, und das Du/Ihr meine Schritte an diesen Ort gelenkt hast/habt. Viele Grüße aus Leipzig!

gefunden 05. November 2020 reSep hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit der Jule und dem Anno ging es heute, zum ersten Advent, Richtung Amerika. Mir wird ja meistens erst genaueres erzählt, wenn ich ins Auto einsteige  So fehlte mir die Caches auf dem GPS, aber es reicht ja eins. Die Runde stand eigentlich für eine Laufeinheit auf meiner ToDoListe, aber gegen wandern habe ich auch keine Einwände.
Was natürlich zur kälteren Jahreszeit dazu gehört, ist Glühwein......also packte ich ihn und ein Kocher ein.
Wir starteten mit zwei feinen Multis und gingen dann direkt über in die Muldental- Wanderrunde über. Ich kannte die Gegend noch nicht und war wirklich angetan von ihr.
Wir konnten alle Dosen gut finden und dieser schöne Tag wir mir noch lange in Erinnerung bleiben, denn wir hatten mächtig Spaß

Dies war nun der zweite Streich und am Final hatten wir wirklich Glück, das ich genau an der richtigen Stelle vorbei kam und somit die Dose fix fand. Hier ist alles in bester Ordnung.

Vielen Dank für den Cache und Grüße
reSep

gefunden 09. Februar 2019, 16:10 navigator50 hat den Geocache gefunden

Heute habe ich mir mal Amerika für eine Radtour ausgesucht. Bei schönem sonnigem aber sehr windigem Wetter verlief die Fahrt bis Chursdorf auch Problemlos dann ging es durch den Wald auf Eis,Schnee und Wasser ganz schön zur sache.Die beiden Stationen waren dann schnell erledigt nur bei der Dose habe ich doch einige Zeit gebraucht um sie zu finden.Als ich mich dann verewigt hatte konnte ich in aller Ruhe noch die schöne Umgebung geniesen und dann über die Höllmühle und Burgstädt die Heimreise antreten. Danke für's legen und pflegen des Caches und für's zeigen dieser schönen Gegend.

gefunden 04. März 2018, 20:17 Der Buddelflink hat den Geocache gefunden

Gestern machten wir eine Cachetour bei sibirischen Winterwetter und heute ging es bei frühlingshaften Temperaturen auf einen Sprung nach Amerika zum cachen.Dieser Multi stand auch auf unserer Speicherliste.Alle Stationen und die benötigten Daten konnten ohne Probleme gelöst werden.Unser Junior fütterte sein GPS mit den berechneten Koordinaten und kraxelte los.Etwas abseits kletterte ich ebenfalls empor und stand plötzlich vor etwas verdächtigem und siehe da, gefunden.Der Fundort lag allerdings gut zwanzig Meter weiter unten als der Punkt auf dem GPS es vorgab.Danke fürs legen und pflegen.