Waypoint search: 
 
Flucht nach Ägypten

by Malamute     Germany > Rheinland-Pfalz > Ahrweiler

N 50° 31.027' E 007° 01.196' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: normal
Status: Available
 Hidden on: 19 June 2002
 Listed since: 29 May 2006
 Last update: 22 June 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC1F0F
Also listed at: geocaching.com 

41 Found
0 Not found
4 Notes
5 Watchers
0 Ignorers
669 Page visits
8 Log pictures
Geokrety history
3 Recommendations

Large map

   

Listing

Description    Deutsch (German)

Ausrüstung:
Es ist keine besondere Ausrüstung erforderlich aber ein paar Trekkingschuhe wären ganz praktisch. Es ist ein Höhenunterschied zwischen Startpunkt und Cache von ca. 235 Metern zu überwinden.


Start ist am Bahnhof in Mayschoß bei N 50° 31.027 E 007° 01.196 . Hier kann man auch sehrgut parken und sogar mit dem Wohnmobil gegen Gebühr übernachten. Auf dem Weg zum Cache kann man mehrere schöne Ausblicke in das Ahrtal genießen (siehe Bild 1 und 2). Im Anschluß an die Cachesuche bieten sich mehrere Möglichkeiten für eine Weinprobe des leckeren Ahrrotweins in Mayschoß an.

Anweisung: Du mußt bestimmten Zahlen bestimmten Buchstaben zuordnen, z.B. Jahreszahl 1436 zu ABCD dann ist A=1, B=4, C=3 und D=6.

Aufgabe 1:
Starte bei N 50° 31.027 E 007° 01.196 und gehe nach N 50° 31.199 E 007° 01.408. Hier findest Du Hinweisschilder mit Jahreszahlen, ordne der Jahreszahl der ersten Zerstörung ABCD und der Jahreszahl der erstmaligen Erwähnung der Burg EFGH zu.
I = A+H
J = B-I

(Falls das Hinweisschild noch nicht wieder montiert sein sollte dann kannst Du das Spoilerbild von Station 1 nutzen!)

Aufgabe 2:
Gehe zu N 50° 3F.CIG, E 007° 0E.JBD
Hier kannst Du zwei Jahreszahlen lesen, der Jahreszahl von „erbaut“ ordne KLMN zu.
O = M-N
P = L+K
Q = C-H

Aufgabe 3:
Cache ist bei N 50° 3F.MOD, E 007° 0N.QPJ

Ursprünglicher Cacheinhalt siehe Bild 3. Das LogBuch, den Bleistift, den Spitzer und den Radierer bitte im Cache lassen.


Click To Rate This Cache

Additional hint   Decrypt

Hagre rvarz tebßra Fpuvrsrefgrva, va rvare Uöur iba QYS Zrgrea (üore AA), jveq qvr Pnpurobk frva.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Pictures

Ausblick1
Ausblick1
Ausblick2
Ausblick2
Cacheinhalt
Cacheinhalt
Spoiller Station 1
Spoiller Station 1

Utilities

This geocache is probably placed within the following protected areas (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Flucht nach Ägypten    Found 41x Not found 0x Note 4x

Found 30 August 2020 CADS11 found the geocache

 

Schön, dass dieser alte Cache noch zu machen ist. Bei ganz ruhigem Wald konnte man schön wandern und die Werte sammeln.
Am Finale war die Dose gut zu finden.
Danke an Malamute für den Spaß
CADS11

Found 08 May 2020, 00:06 Lull-Sondermann found the geocache

Den Titel haben wir nicht verstanden. Ansonsten mit Spoilerfoto alles gut geklappt. Das moderne Schild auf halber Strecke an der Weggabelung zeigt falsche Daten. Bitte nicht verwirren lassen.
Hat Spaß gemacht.  Danke sehr.

Found The geocache is in good or acceptable condition. Recommended 29 August 2019 TEMBO(Ausrufezeichen) found the geocache

Dieser Multi schlummerte schon sehr lange auf meiner Watch-Liste. Dank Dingo79 wurde die Runde heute angegangen und auch erfolgreich beendet.
Toll, dass dieser "Veteran" immer noch gewartet wird. Ich drücke meine gichtigen Daumen, dass das noch lange der Fall ist.

T4TC

Found 05 July 2019, 19:24 filser1 found the geocache

Nach dem richtigen berechnen der Koordinaten konnte ich den Cache gut finden und loggen. Dank des neuen Logbuchs ist auch wieder viel Platz zum loggen. Der Cache ist in sehr gutem Zustand. T4TC

Found Recommended 23 October 2018 cento found the geocache

Für den sonnigen Nachmittag haben wir uns die Flucht Cool   einmal näher anschauen wollen. Und vor allem die Ruine hoch droben, hat uns neugierig gemacht. Burgen suchen wir wenn möglich immer auf und schmöckern dann zu Hause über selbige in unserem großen Burgenbuch, wenn wir sie dort drin finden. Da das Schild immer noch nicht wieder aufgestellt wurde, das ist eine ganz schöne Schlamperei, haben wir uns mit dem Spoiler alles benötigte ausgerechnet. PRIMA!!!! Wo wir allerdings das Final zu suchen haben, war uns schon vorher klar. Zwinkernd  Und das war recht schnell entdeckt, da nicht sehr gut getarnt. Was für ein toller Platz und wir setzten uns, da völlig ungestört und schmöckerten im "alten" Logbuch. Und weil das schon so voll ist, haben wir etwas rein, was man super als Logbuch nehmen kann. Gut, daß wir das dabei hatten. Ansonsten könnte ja mal der nächste eins mitbringen. Hier in der Nähe des Final ist ja scheinbar eine Station von einem anderen Multi, die nicht so gut zu finden ist und die suchenden Cacherrudel  alle über die Dose von Malamute herfallen. Wir haben die Dose jetzt wieder besser getarnt und auch einen längeren Ast davor gelegt. Ist aber trotzdem mit dem nötigen Spürsinn gut zu finden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Malamute fürs Ausdenken, Legen und jahrelanges Pflegen und wünschen der Dose noch viele Besucher.

Danke fürs herloggen.

Grüßle cento