Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Eye in the Sky

 in der Nähe eines kleinen Felstores in sehr steilem Gelände im Helenental, aber keine richtige Kletterei

von Gavriel     Österreich > Niederösterreich > Wiener Umland/Südteil

N 48° 01.547' E 016° 09.723' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. Juni 2006
 Gelistet seit: 11. Juni 2006
 Letzte Änderung: 22. Juni 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC1FF2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
196 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Der Cache ist nur für die Tapferen, deren Mut angesichts Millionen von Zecken und hunderten Dornbüschen nicht ins Wanken gerät!

Parken kann man dort, wo die Straße zur Augustinerhütte abzweigt (nicht zu verfehlen).
Von dort kann man auch hoch oben, nördlich über der Straße das "Auge" schon sehen, ziemlich weit oben in den Krainer Nadeln. Der Cache befindet sich nun oberhalb des Auges bei der schönen Aussicht.
Einfacher Zustieg: Auf dem Wanderweg Richtung Siegenfeld gehen, bis man ca. 145m von der Location weg ist (ungefähr bei N48° 01.545' und E016° 09.837'; der Empfang dort ist so gut wie nicht vohanden), dort Ausschau nach einem Steig (Wildwechsel?) halten, der den Wanderweg quert. Über diesen Steig kommt man relativ bequem ans obere Ende der Felsgruppe und zum Cache.
Mühsamer Zustieg für alle, die keine Listings lesen wollen/können: Direkt den steilen Hang raufkrabbeln.

Die Krainernadeln sind zwar eher versteckt, aber es gibt hier Kletterrouten und Muggles sind daher nicht auszuschließen. Direkt beim Cache befindet sich eine Feuerstelle. Daher den Cache bitte so verstecken, dass es nicht gleich auffällt. Hinten links im Versteck ist eine Art Mini-Kamin, in den man die Dose ein bisserl nach oben schieben kann.

Der Cache lag früher ein paar Meter tiefer, wo es erheblich rutschiger ist. Ich werde aber das Terrainrating nicht ändern, da es rundherum doch sehr steil und absturzgefährdet ist.

Viel Glück

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ybpu va Sryfra xancc üore Obqra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

SPOILER (2018)
SPOILER (2018)
altes Cacheversteck  (mit alter Dose)
altes Cacheversteck (mit alter Dose)
altes Versteck
altes Versteck
Location of the eyes
Location of the eyes
View
View

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Eye in the Sky    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 48° 01.547' E 016° 09.723', verlegt um 13 Meter

gefunden 03. November 2013 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Das Auge schaute schon von weitem auf mich herab und rief: besuche mich.
Bei herbstlichen Weter und fast ohne Laub war der Zugang rasch und gut zu finden.
DFDC

gefunden 10. Juli 2011 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

Nachlog GC

Die Herren verweigerten ja das Lesen des englischen Listings und wollten dann nicht die Ostflanke hinauf, sondern dem GPS-Signal nach. Weil's aber nur noch ein paar Meter waren, konnte das Glaserl ohne weiteren Umweg genau dort gefunden werden. Ein guter Anlass, das Auge aus der Nähe anzuschauen. TFTC

gefunden 02. August 2009 npg hat den Geocache gefunden

Auf der Cacheseite den Gipfel erklommen...dann Beschreibung gelesen, und nach 2 Runden [:P] den Cache erblickt.
Nochmal rauf zu kurzer Gipfelrast, dann irgendwie runtergerutscht [:)]
thx npg

gefunden 01. August 2009 jongletti hat den Geocache gefunden

#1189 16:00 Sehr lange schon stand dieser Cache ganz oben auf meiner Wunschliste. Heute seit längerem wieder ein paar Stunden am Nachmittag vom Hausbau weggekommen und hinaus in die Natur. Ahnend was mich erwartet die Bergschuhe eingepackt. Und das war gut so! Oben angekommen zuerst auf der falschen Seite gesucht, obwohl das GPS genau dorthin zeigte. Dann den "Gipfel" erklommen und die traumhafte Aussicht genossen. Auf der anderen Seite des Felsens probiert und voilá - da sah ich schon das Versteck von weitem. Zum Glück hatte ich mir die Spoilerbilder angesehen, sonst hätte ich das Versteck nie gefunden. NT

Echt toller und abenteuerlicher Cache, TFTC
jongletti. (5 Sternchen bei [url=http://www.geocaching-franken.de/?p=1983]GCVote[/url])

gefunden Empfohlen 10. August 2008 Hynz hat den Geocache gefunden

Sehr schoener Cache. Ich hab mich rechts gehalten und bin dann von oben auf die "Nadel" gestossen und hab erst die Aussicht genossen. Dann die Ostseite hinunter und endlich das Auge erblickt. Am Cache vorbei (natuerlich unbeabsichtigtTongue out) noch ein paar ueberfluessige Kalorien im Steilhang verbraucht um schliesslich doch noch den Cache im zumindest vergleichsweise einfachen Terrain zu finden. Trotzdem ein schoener und anstrengender Cache.
Thanx, no trade