Recherche de Waypoint : 
 
Huzenbacher Iron-Man by Chaos-Team Tecnorudi & Digiclick

 (K)ein kleiner Sonntags Spaziergang

par Tecnorudi     Allemagne > Baden-Württemberg > Freudenstadt

N 48° 35.312' E 008° 23.168' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : normal
Statut : disponible
 Temps nécessaire : 4:00 h   Distance : 12 km
 Caché en : 30. juillet 2006
 Affiché depuis : 02. août 2006
 Dernière mise à jour : 15. novembre 2009
 Inscription : https://opencaching.de/OC2287
Aussi listé au : geocaching.com 

9 trouvé
0 pas trouvé
5 Remarques
5 Observateurs
0 Ignoré
444 Visites de la page
5 Images de log
Histoire de Geokrety
3 Recommandations

Grande carte

   

Dangers
Infrastructure
Itinéraire

Description    Deutsch (Allemand)

Huzenbacher Iron-Man
Angegebene Koordinaten stehen für die Parkmöglichkeit und die erste Frage!
Der Cache führt euch über 13 Wegpunkte zum Final.
Für die Berechnung der Wegpunkte müssen an verschiedenen Punkten Daten notiert werden.
Offizelle Starthöhe 478 Meter
Länge OneWay ca. 6 km und etliche Höhenmeter,
kann aber hin und zurück in 3 bis 3,5 Stunden bewältigt werden.
Plus Pausenzeit und Suchzeiten.
Ab Stage 9 nicht Kinderwagentauglich.
Festes Schuhwerk ist ein muss.


Startinhalt: Logbuch; Bleistift; Anspitzer (bitte im Cache belassen);
GC Worldchampionship 2006; Eiskratzer;
CD-Fremdlogleser-Cache by SZ-production

Viel Spaß wünscht das
Chaos-Team
Tecnorudi & Digiclick


!!! ACHTUNG NEUE CACHEANLEITUNG:

Stage01 Huzenbacher Iron-Man (Parking Area)

N 48° 35.312         

E 08° 23.167 

Beim Parkplatz findest Du am Letzten Baum ein Aluschild mit der 

Zahl = A0B0C (Quersumme = 15) 

Auf dem Weg zu Stage2 musst du irgendwann durch eine Schranke gehen.

 -------------------------------------------------------------------------

Stage02 Huzenbacher Iron-Man (Question to Answer)

N 48°35.(C/2)A(C*2-A)         

E 08°22.(C/2)A(B-B)

Hier findest du ein Schild mit Höhenangabe.                                                

Meter = D E F (Quersumme = 8)  

-------------------------------------------------------------------------

Stage03 Huzenbacher Iron-Man (Question to Answer)

N 48°ED.(D-C)(E+B)F                       

E 08°(D-E)(C-B).(B+C)(D-E)D


Finde das Wanderschild
??-Tour Ersetze die ?? mit der Anzahl der Buchstaben = G

Hier gerade aus weiter.  

-------------------------------------------------------------------------

Stage04 Huzenbacher Iron-Man (Question to Answer)

N 48°35.F(D+B)C                                                                                  

E 08°21.(B+E)F(G)

Wie viele Steinpfeiler sind in Laufrichtung links an der Brücke?

Anzahl = K  

-------------------------------------------------------------------------

Stage05 Huzenbacher Iron-Man (Trailhead)

N 48° EK.(C+D)(G-D)(C-B)

E 08° 21.CAE

Weiter auf dem linken Weg  

-------------------------------------------------------------------------

Stage06 Huzenbacher Iron-Man (Stages of a Multicache)

N 48°34.AAE

E 08°21.E(B+E)(K-B)

Futterhütte nicht nur für Tiere auch für das GPS.                                        

Finde H I J (Quersumme = 9)  

-------------------------------------------------------------------------

Stage07 Huzenbacher Iron-Man (Trailhead)

N 48°34.(I+J)DE

E 08°21.KEH

Rechter Hand bergauf  

-------------------------------------------------------------------------

Stage08 Huzenbacher Iron-Man (Trailhead)

N 48°34.DEH                                                                                            

E 08°21.F(A+H)(G+J)

Suche 2 weißbunde Wanderschildchen und Du kennst die Richtung 

 -------------------------------------------------------------------------

Stage09 Huzenbacher Iron-Man (Question to Answer)                                 
N 48°EK.(I-J)(G+J)C

E 08°JH.FDI


Auch hier gibt es eine Höhenangabe                                                    

Meter = L M N (Quersumme = 22)

 -------------------------------------------------------------------------

Stage10 Huzenbacher Iron-Man (Question to Answer)                                          

N 48°EC.(N-C)(M-H)K                                                                              

E 08°JF.NC(N-M)

Hier findest Du im Umkreis von 20 Metern Angaben zum See

Der Seespiegel ist = O P Q Meter (Quersumme = 18)


Hier kannst du eine kurze oder lange Rast einlegen und zur richtigen

Jahreszeit einen riesigen Teppich aus blühenden Seerosen bestaunen,

bevor es weiter nach oben geht.


Nach einigen Metern dem Stein und Wurzelpfad nach oben folgen.

 -------------------------------------------------------------------------

 Stage11 Huzenbacher Iron-Man (Trailhead)      

N 48°34.DP(Q-P)                                                                                      

E 08°20.(Q-J)(P+H)M

Auf 901 Metern bist Du richtig

 -------------------------------------------------------------------------

Stage 12 Huzenbacher Iron-Man (Question to Answer)                                  
N 48°34.(Q-P)J(O-D)

E 08°20.(O-H)E(Q+J)


Hier hast Du den am höchsten ausgeschilderten Punkt erreicht.
Errechne die gesamten Höhenmeter die Du bewältigt hast.
Vertraue nicht dem GPS alleine Beschreibung beachten.
Die bewältigten Höhenmeter sind R S T (Quersumme 12)

 -------------------------------------------------------------------------

PreFinal (Question to Answer)

                                                                        

N 48°(T-J)(S+H).(R-H)(T-R)(S-B)

E 008° (T-B)(S-E).(R+S)(R-P)(T-R+C)


Achtung der Platz hier wurde umgebaut wegen der neuen Hütte.

deshalb Koordinatenanpassung für das PreFinal

 

Ausruhen Genießen Rechnen:

U = Wieviele Tannen stehen beim Hotel Klumpp?                                    

VW= Wieviele Punkte sind im Text daneben?

 -------------------------------------------------------------------------

 14 FINAL Final Huzenbacher Iron-Man (Final Location)                                     

N 48°(V+W)R.U(U-V-W)(W*U)
E 08°(U-V)F.(U+V+W)(R+W)(R-V)




Neues Final, da das alte leider platt gemacht wurde.

Viel Glück und Spass 
Chaos-Team
Tecnorudi & Digiclick

Indice additionnels   Déchiffrer

Xrva Ubym

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord (Infos)

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Note 01. juin 2020 cento a écrit une note

Das ist ja wohl voll peinlich was Er damals für einen Log geschrieben hat. Stirnrunzelnd

Unser erster Multi und warum wir damals bei der Futterhütte so blind waren, kann Sie gar nicht verstehen.Lachend

Heute mal wieder bei dem tollen Huzenbacher See vorbei geschaut. Viel weniger Wasser als früher, dafür kam uns aber der Pfad nach oben nicht mehr so steil und wild vor.

Mann, hat sich oben am Ausblick viel verändert. Damals waren wir ganz allein unterwegs, heute sprang hier und da dann doch ein Muggel rum, doch stören lassen wir uns ja nicht.

Das neue Final war sehr gut zu finden und wir konnten sogar unseren Eintrag von 2006 lesen. SUPER!!!!!

Wir bedanken uns nochmals für diesen Wandermulti und für das schon so lange Pflegen, herzlichen Dank!!!

Grüßle cento

trouvé 11. mai 2012 Tomsle trouvé la géocache

Bisher nur bei GC geloggt.

trouvé 09. décembre 2009 wernerwersonst trouvé la géocache

Gefunden 09.12.2009 13:10 Uhr

Hatte mir schon vor längerer Zeit so nebenbei S1 abgegriffen und zuhause festgestellt, dass sich mit ein bisschen Kombinationsgabe alles bis zum PreFinal schon nach 'Aktenlage' berechnen lässt. Weil mir das aber auch nicht geholfen hat, aus dem Iron-Man einen Drive-In-Man zu machen (geht zumindest nicht legal), und da jeder, der die Wegbeschreibung und eine Landkarte unfallfrei lesen kann, sowieso schon wissen sollte, wo der Hase ungefähr lang läuft, betrachte ich das jetzt nicht als Geheimnisverrat.

Deshalb dann halt doch die Ochsentour gemacht, aber wenigstens musste ich unterwegs nicht mehr rechnen, sondern nur noch meine Ergebnisse vergleichen und abhaken. Bin unten im Nebel losgelaufen, zum Glück aber später aus der Suppe rausgekommen. Der Steilaufstieg zwischen S10 und S11 war schon fast eine Art Canyoning-Tour, teilweise sind mir wahre Sturzbäche entgegengeflossen. Daher entsprechend nass und eingesaut oben angekommen, dann aber sofort wieder mit der Welt versöhnt worden: fast unberührter Schnee, wolkenloser Himmel, Sonne satt, und ein klasse Blick von oben auf den Nebel unten im Tal. Allein dafür hätte sich der Aufstieg gelohnt!

Die Dose trotz Schnee sofort gefunden, Inhalt halbwegs trocken, und laut Wettervorhersage werden wohl auch die Spuren nicht mehr lange zu sehen sein. Für den Rückweg hab ich mir dann eine Route gesucht, die mich fast bis zum Schluss über dem Nebel gehalten hat. Fazit: so macht der Winter Spaß!

wernerwersonst

Note 15. novembre 2009 Tecnorudi a écrit une note

Danke wernerwersonst,

da war doch glatt noch die alte Formel im Listing.

 

Nochmals vieeeeeelen Dank wernerwersonst

Tecnorudi

Note 15. août 2009 Tecnorudi a écrit une note

!!! Bitte Beachten:!!!

Der Bereich um das Prefinal wurde komplett neu gestaltet.
Ist nun wirklich klasse geworden.
Deshalb leichte Korrektur der PreFinal Koordinaten, das es um ca. 15 Meter verschoben wurde.

Weiterhin viel Spass beim Ironmännle

Tecnorudi