Wegpunkt-Suche: 
 
PuC 4 - Forchheimer Mauernscheißer

von Papa und Co.     Deutschland > Bayern > Forchheim

N 49° 43.210' E 011° 03.475' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 17. Oktober 2006
 Gelistet seit: 17. Oktober 2006
 Letzte Änderung: 01. November 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC2732
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Wartungslogs
4 Beobachter
0 Ignorierer
1532 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Tolles in Deutschland von Tungmar

Beschreibung   

Kein Cache mehr in der Forchheimer Innenstadt? Das darf so nicht bleiben.

Beginnen wollen wir am Rathausplatz.

Das jetzige, für Forchheims Stadtbild charakteristische Rathaus stammt aus dem Spätmittelalter. Der Hauptbau wurde um 1490 errichtet, der Magistratsbau 1535 westlich daneben gesetzt. 1523 arbeitete Meister Ruhalm am Nordgiebel des Hauptgebäudes. Seiner Hand werden die Schnitzereien im Gebälk des Magistratsbaus zugeschrieben: Im Schnitzwerk eines Balkens oberhalb des Männleins mit dem Spiegel, das die Eitelkeit symbolisiert, macht das Rathaus-Männlein seinen Abwehrzauber: er streckt dem Betrachter sein Hinterteil entgegen. Diese Figur soll den Forchheimer Mauerscheißer darstellen.

f2698608-9550-46a8-8a10-a0a62e9f720e.jpg

Der Baumeister Ruhalm hat sich selbst im Holz verewigt. Interessant ist nun die Jahreszahl unter der Schnitzerei.
Die Quersumme dieser Jahreszahl sei Q.

Die zweite (von vier) Stages findet sich jetzt bei: N 49° 43,[Q²-4] E 11° 3, [(Q+10)*Q]


Leider verschwindet diese Stage immer mal wieder. Deshalb ab jetzt eine kleine Änderung:

3d604b1a-2f7c-47cc-b38c-7f635cc7caad.png

Die dritte Stage findet Ihr bei N 49° 43.X46 E 11° 03. YY5

Die verschwindet jetzt auch immer öfter, deshalb also keine Rate- oder Puzzlespiele mehr vor Ort sondern:

7fb82a28-4ba9-4bbd-b5a3-f9b360601d5c.jpg


Wie heißt denn der Turm?
Zählt auf übliche Weise die Buchstabenwerte zusammen. (A=1), Das Ergebnis ist Z.

Oh, Stage 4 ist auch schon wieder weg...Machen wir die Tour noch muggelsicherer: also gleich zum Döschen:

Das Final findet ihr bei: N 49° 43. Z+218 E 11° 03.Z+265

Der wenig schmeichelhafte Beiname der Forchheimer "Mauernscheißer" stammt aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Da der Bamberger Fürstbischof damals wiederholt mitsamt seinem Domschatz in der Stadt Zuflucht nahm, wurde Forchheim zwischen 1632 und 1634 mehrfach belagert. Die Forchheimer wollten damals auf ihren Stadtmauern den Belagerern eindrucksvoll demonstrieren, dass noch genug Nahrung, bzw. Verdaubares, in der Stadt vorhanden - und somit eine weitere Belagerung sinnlos sei. Aufgrund der Festungseigenschaft der Stadt übersteht Forchheim den Krieg ohne ein einziges Mal eingenommen worden zu sein.

Einen Teil der Stadtmauer und der Wehranlagen kann man heute noch besichtigen. Es werden auch Führungen durch die Katakomben angeboten. Heute findet sich entlang der Stadtmauer eine Parkanlage und ein Obstgarten für das ehemalige Krankenhaus.

7833869e-3b68-477f-b77e-70cb8c148124.jpg

Der Erstfinder durfte sich über einen Original-Forchheimer Mauerscheißer aus Schokolade freuen, die Nachfolgenden müssen ihn sich am Rathausplatz in der dortigen Konditorei selbst kaufen.

Viel Spass und eine schöne Zeit in Forchheim!

Noch ein Tip: geht nach dem Final in östlicher Richtung zur Bamberger Straße und von dort nach Süden Richtung Ausgangspunkt, dann ist es wirklich eine kleine Runde durch Forchheims älteste Viertel!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für PuC 4 - Forchheimer Mauernscheißer    gefunden 31x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 3x

gefunden 11. Oktober 2020, 09:05 Lupine68 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich mir zu Hause nochmal die Vorloggs angesehen habe, musste ich mich heute früh doch noch mal Richtung Forchheim aufmachen und nach der Dose suchen. Nachdem ich den Suchradius um etliches erweitert habe, konnte ich endlich die Dose in Händen halten. Nun ziert auch dieses Logbüchlein mein Stempelabdruck. 😎

⬇in: 1 ⚪ glass marbel // ⬆out: ✖
🐾 TFTC  sagt Lupine68 🐾
Cache # 37 - found on 11. Oktober 2020 at 09:05
Ich nehme mir Zeit für die Caches und behandle sie entsprechend pfleglich. 🌱 Speed-Cachen ist nicht mein Ding und meines Erachtens auch nicht der Sinn dieses schönen Hobbys. 🌎
🐉 track me ➡ GXRT4N

nicht gefunden 08. Oktober 2020, 17:14 Lupine68 hat den Geocache nicht gefunden

Nach zwei Baustellenbesuchen war Feierabend und ich wollte noch auf Tour. Dies war eine schöne kurzweilige Runde. Nur das Finale hat sich mir nicht gezeigt. Der Hinweis hat mir leider auch nicht geholfen. Mal sehen, wann ich wieder in Forchheim bin.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 25. Februar 2019 goof390 hat den Geocache gefunden

ist schon eine weile her das ich mich an diesen multi versucht habe. das baumrätsel
war ja noch zu finden, aber dann am turm bin ich klaglos gescheitert. heute mit der
umgebauten station ging es doch gleich weiter und das dazu gehörige finalversteck
war bei meiner größe gut zu finden. nur hatte ich den falschen weg ausgewählt und
so durfte eine kleine extrarunde zum nächsten zugang eingelegt werden.
dem dösle geht es gut und alles ist trocken fürs loggen.
schön das dieser auch auf oc zu finden ist.
dfdc mit grüßen goof390

gefunden 27. Juni 2018, 18:05 Lucabiene hat den Geocache gefunden

Nachdem sich der Teamsenior jetzt öfters in Forchheim aufhält, war es an der Zeit, mal etwas über die Historie der Stadt zu lernen - und da kam der "Mauerscheisser" gerade recht ...
Die Stages waren bei schönem Wetter rasch gefunden, nur das Schild an Stage 3 war verhüllt, so daß uns die berühmte Tante G helfen mußte [s[p[a[c[e]]]]] ...
Dies tat sie auch bereitwillig und so waren die Finalkoordinaten schnell berechnet. Vor Ort war ein Objekt der Begierde rasch ausgemacht, nur wollte mich das GPS immer an eine andere Stelle schicken. Dankenswerterweise hat der Owner rasch Feedback gegeben und so konnte in einem zweiten Outdooreinsatz (o.k., da hätte ich beim ersten Versuch auch hinschauen können ) die Dose rasch gefunden werden ...

Herzlichen Dank für die Geschichtsstunde sowie das Legen und Pflegen der Dose sagt

Team Lucabiene

[18:05/26 #1902]

kann gesucht werden 01. November 2016 Papa und Co. hat den Geocache gewartet

Viel Spaß in Forchheims ältesten Winkeln!