Waypoint search: 

Archived

 
Der Weg nach Gondolin - Nachtcache

 Nachtcache auf dem Bonner Venusberg, teilweise steile Wege, teils schmale Pfade. Viel gute Wege

by KrasserMann     Germany > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

Attention! This Geocache is "Archived"! There is no physical container at the specified (or to be determined) coordinates. In the interest of the place it should not be necessarily to search!

N 50° 42.678' E 007° 06.335' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: normal
Status: Archived
 Time required: 2:30 h   Route: 3.0 km
 Hidden on: 17 October 2006
 Listed since: 17 October 2006
 Last update: 18 June 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC2733
Also listed at: geocaching.com 

73 Found
0 Not found
8 Notes
0 Watchers
0 Ignorers
374 Page visits
1 Log picture
Geokrety history
18 Recommendations

Large map

   

Time

Description    Deutsch (German)

Der Weg nach Gondolin - Nachtcache


ACHTUNG ÄNDERUNGEN IN DER BESCHREIBUNG!
NEU AUSDRUCKEN
Unser Log vom 18.05.08 beachten







Bei diesem Cache geht es um die Suche nach der verborgenen Stadt Gondolin.

Die geheime Stadt Gondolin liegt auf dem Amon Gwareth im Tal von Tumladen, umgeben vom Echoriath, den umzingelnden Bergen, in den
westlichen Ausläufern des Hochlands Dorthonion.

Sie besaß Mauern aus weißem Stein, in die sehr hohe und dicke Tore aus Eisen eingelassen waren.
In der Stadt gab es viele Springbrunnen, die von blumenhellen Gärten umgeben waren.
Überall standen hohe, marmorne Türme mit glitzernden Zinnen. Sie waren mit Steinmetztarbeiten verziert.
Doch der höchste Turm war der des Königs Turgon. Davor stand ein großer Brunnen, der Wasserfontänen 150 Fuß emporspritzte.
Neben dem Tor zum Turm standen zwei Bäume: Glingal, ein Abbild Laurelins aus Gold gefertigt, und Belthil, ein Abbild Telperions aus Silber.


Auf dem Weg zur Stadt musste man den Verborgenen Weg beschreiten, der duch sieben Tore führte:


Die Tore sind aus unterschiedlichen Werkstoffen gefertigt:  Holz, Stein, Bronze, Eisen, Silber, Gold und Stahl

An jedem dieser Tore werdet Ihr der Torwache Rede und Antwort stehen müssen um zum nächsten Tor vorgelassen zu werden.
An einigen Toren werden euch sicher auch merkwürdige Dinge wiederfahren.

Um die Fragen der Torwachen zufriedenstellend beantworten zu können sind fortgeschrittene Kenntnisse erforderlich.

Ihr benötigt ebenfalls eine etwas umfangreichere Ausrüßtung.

Ihr solltet  folgendes zusätzlich dabeihaben:

                        - Ein Seil oder eine Schnur von mindestens 35 Meter länge.
                        - Ein Gliedermaßstab ( oder auch Zollstock)
                        - Ein Magnetkompass
                        - Ein Fernglas kann hilfreich sein. (Für den Fall das das Objekt an Station 1 Dunkel sein sollte)
                        - Neben den üblichen eine stark gebündelte Taschenlampe
                        - Eine Stopuhr
                        - Das vollständige Morse Alphabet
                        - Ein Stadtplan von Bonn (für Jokeraufgabe)
                        - Vielleicht ein paar Handschuhe
                        
An einer Stage gilt es eine kleine Kletterpartie auf einen Baum zu meistern, nicht´s wildes aber wenn es naß ist kann es etwas
gefährlicher sein. Seid hier bitte besonders vorsichtig.

An den Startkoordinaten sucht die ersten Reflektoren. Sie weisen euch den Weg zu eurer ersten Aufgabe.


Derzeit ist der Empfang am Cache ziemlich schlecht, er liegt in direkter nähe, ca 3-4m zum Weg
Bitte beim Suchen Spoiler beachten und nicht die Botanik umgraben. Betretet nicht den Hang!

Grundsätzlich:

- Alle Elektoniken werden mit einem kurzen Lichtimpuls aktiviert, vorher muss es mind. 30sec dunkel gewesen sein.
- Es muss an Keiner Stelle Werkzeug verwendet werden!
- Der Weg selber wird nur teilweise mit Reflektoren markiert, teilweise müsst  ihr eurem Gespür + GPS vertrauen.
- Drei Reflektoren (im Dreieck) markieren den Ort einer Stage, damit ihr auch sicher seit richtig zu sein.
- Der Cache kann die meiste Zeit auf den Wegen begangen werden. (Auch wenn sie manchmal schmal sind)
- Der Weg ist ein Rundweg. (Rückwegbeschreibung im Cache)

- Ladet euch bitte dieses Notizbuch herunter, es kann nützlich sein!
ACHTUNG: Unter umständen sind die Informationen
der Cachebeschreibung aktueller!!!

BITTE!!!:
Nach der letzten Station nicht querfeldein zum Cache gehen es gibt einen Weg, im Zweifel HINT4 Lesen

WARNUNG-1:
In dem Gebiet wird häufig gejagt, und es gibt dort mehrere frei lebende Wildschweinrotten, also Lampe an lassen und
auf dem Pfad bleiben wo es geht.

WARNUNG-2:
Wählt eure Kleidung so,  das sie schmutzig werden darf, je nach Witterung wird sie sicherlich schmutzig werden.

WARNUNG-3:
Diesen Cache solltet ihr nicht alleine angehen, es mag mit genügend Ehrgeiz möglich sein aber zu mehreren ist
es doch etwas leichter.




Additional hint   Decrypt

1) Hz qvr nygreangvir süe qvr refgr Fgngvba mh svaqra oenhpug vue K=6 haq L=0
2) Na qre yrgmgra Fgngvba vfg rf zötyvpu rvara Wbxre mh fhpura.
3) Qre Pnpur vfg AVPUG vz Jbuatrovrg (Wbxre!)
4) Mheüpx nhs qra Unhcgjrt, qnaa nz Xyrggreonhz qrz Csnq sbytra
5) Vasbf mhz Eüpxjrt vz Pnpur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilities

This geocache is probably placed within the following protected areas (Info): Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Der Weg nach Gondolin - Nachtcache    Found 73x Not found 0x Note 8x

Note 28 July 2014 Doc. wrote a note

Hallo,
weshalb ist er hier archiviert?
Es gibt ihn doch noch!

+++ Doc. +++

Found 03 January 2014, 21:00 uthis found the geocache

Gemeinsam mit schloessers.net unterwegs gewesen. Eigentlich gibts zum Eintrag auch nichts mehr hinzuzufügen, es war ein super klasse Runde mit Anfangs sehr nassem Start, aber es wurde zumindest nach und nach immer besser.

TFTC, UTHIS (J)

Found 02 October 2013 TomSam found the geocache

In neuer NC-Besetzung (Frau S. Erster NC) sind Westpier Scouts und ich heute losgezogen, um
den Weg nach Gondolin zu finden.
Uns erwarteten schöne Stationen, eine schöne Wegführung und noch ein anderes Team, mit dem wir dann nochmals zurück zur letzten Station antraten, da das Final doch nicht an der errechneten Koo zu finden war! (hätten se mal auf mich gehört).

Ich dachte allerdings, das es in Bonn nicht soooo bergich ist, daher:
"Lieber Venushügel, als Venusberg!"

Lieben Dank fürs Auslegen

TomSam's Vater

Found Recommended 20 September 2012 adw470 found the geocache

Nach Vorarbeiten in 02/2008 und 12/2011 konnten wir (Bullyan und ich) nun endlich zum Final vordringen und den Cache heben ;-)

TFTC!

Found 15 March 2011 Zwerg Nase found the geocache

Zusammen mit ice13-333, dePussel und Geo-Link machte ich mich heute auf den Weg nach Gondolin zu finden. In etwa 4 Stunden konnten wir auf einer Strecke von 8,4 km diesen tollen Nachtcache und einige Beifänge absolvieren. Sehr schöne Stationen mit großem Unterhaltungswert liessen die Zeit wie im Fluge vergehen. Wir konnten alles gut finden und mussten auch feststellen dass die Strecke sehr komfortabel mit Reflektoren bestückt ist, also keine Notwendigkeit bestand unser "Gespür" einsetzen zu müssen. Wir hatten viel Spaß auf der Runde, gerade weil man sich alles erarbeiten muss. Mit derart geschärftem Blick für die "Anatomie des Waldes" stolperten wir zu guter Letzt sogar noch über das Final eines angrenzenden Kurz-Multis.

Vielen Dank für den Spaß!

#1771 (Gesamt #1787)