Wegpunkt-Suche: 
 

Tropisches St.Pankraz

von FranzV     Österreich > Salzburg > Salzburg und Umgebung

N 47° 55.888' E 012° 59.420' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h 
 Versteckt am: 15. Oktober 2006
 Gelistet seit: 31. Dezember 2006
 Letzte Änderung: 31. Dezember 2006
 Listing: https://opencaching.de/OC2C10
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
304 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Stationen befinden sich entlang eines geologischen Lehrpfades, und sind auch ohne GPS zu finden. Für den Zeitbedarf sollte eine gute Stunde eingeplant werden.


St 1 und Parkplatz:     47°55.888     12°59.420
Wieviele unter Wasser lebende Tiere und Pflanzen sind mit ihrem Namen auf der Tafel abgebildet?
A =


St 2:     47°55.944     12°59.812
Der Urwal „Basilosauridae“ hatte eine Schädellänge von  ?? cm.
B =


St 3:     47°56.093     12°59.937
An dieser Station wird eine bestimmte Zustandsform des Waldes erklärt. Dabei handelt es sich um den
          Schrägen Wald = 3
          Verwirrten Wald = 7
          Dichten Wald = 2
          Betrunkenen Wald = 6
         Gemischten Wald  = 9
C =


St 4:     47°56.133     12°59.980
Wieviel mm Durchmesser hat der hier abgebildete Rotalgenkalk?
D =

Licht wird durch Wasser abgeschwächt. Wieviel % der Oberflächenlichtmenge sind in 100m Wassertiefe noch verfügbar?
E =


St 5:     47°56.177     13°00.023
Aus welchem geol. Erdzeitalter sind die Schichten im Kroisbachgraben aufgeschlossen?
          Eozän = 6
          Paläozän =9
          Kreide = 0
F =


St 6:     47°56.209     13°00.197
Hier war früher ein Steinbruch zur Herstellung von Mühlsteinen. Wieviele Tage benötigte ein Steinhacker im Durchschnitt zur Herstellung eines Mühlsteins?
G =


St 7:     47°56.217     13°00.252
Über die Felswand fällt Wasser herab. Die Höhe dieses Wasserfalls beträgt wieviel m?
H =

Auf der Tafel ist die Abbildung einer versteinerten Auster, deren Durchmesser beträgt ?? mm.
I =


Cache:
N 47°(B-D+A).(A-E)F       
E 12°(I-C).(H-C)(H-F)(H-G)

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tropisches St.Pankraz    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 24. November 2019, 17:10 Rotmann99 hat den Geocache gefunden

gefunden 24. November 2019, 15:49 Froschhaxerl hat den Geocache gefunden

Gefunden! Es gibt auch ein Logbuch in einer kleinen Dose, das nicht durchnässt ist! War ein schöner Spaziergang!

gefunden 21. Juli 2019, 17:33 TeamMB hat den Geocache gefunden

Schöne, abenteuerliche und informative Runde, auf der wir alle Stationen und den Cache gut und in überraschend gutem und nahezu trockenem Zustand gefunden haben. Auch im Logbuch ist noch jede Menge Platz. Evtl. wäre es sinnvoll die Werte für G, H und I als Hint bzw. im Listing anzugeben (oder abzuändern) , da sie nur noch bedingt zu erreichen sind (gesperrter Weg mit meterhohem Bewuchs und umgefallenen Bäumen) . Nett versteckt! Danke an FranzV für den schönen Cache! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
Ausblick am WegAusblick am Weg

gefunden 25. September 2018 reini1 hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zum up & down haben wir die Stationen dieses Multis besucht und auch alle Fragen beantworten können. Es sind alle Tafeln vorhanden, nur ist eben dieser Geopfad behördlich gesperrt und der Weg zu einer Tafel schon etwas verwachsen.
Nachdem wir hiaz auch in der Nähe des Finales sind, haben wir uns auch noch auf die Suche nach diesem Cache gemacht, welchen Team hcb1st recht schnell finden konnte. Dieser Weg ist echt nett und total angenehm zu gehen, auch wenn man sein Kletterzeug mitschleppt 
Glg reini1

gefunden 22. September 2018 Fam_Marple hat den Geocache gefunden

Der sehr nette Multi konnte heute im Zuge eines Familienausfluges recht gut gelöst werden.
Einzig die Station mit dem Mühlstein war nicht mehr hier, aber das Finale ließ sich trotzdem gut eingrenzen. Den Cache konnten wir an vermuteter Stelle auch schnell finden.
Der Cache benötigt wieder mal eine Wartung, das Logbuch ist voll. Außerdem war die Dose voller Wasser und das Logbuch sehr sehr feucht. So gut es ging haben wir den Cache trocken gelegt.

Vielen Dank für den netten Ausflug - Familie Marple
OUT - Coin