Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Haselhuhnrennbahn

 Kurzer Ausflug zum Felswandergebiet

von Woidschrod     Deutschland > Bayern > Freyung-Grafenau

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 53.236' E 013° 31.891' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 17. Juni 2007
 Gelistet seit: 27. Juni 2007
 Letzte Änderung: 19. August 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC3A78
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
10 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Kurzer Ausflug zum Felswandergebiet
im Nationalpark Bayerischer Wald

 

Urwaldartige Wälder, in denen bereits lange vor Nationalparkgründung keine menschlichen Eingriffe mehr erfolgten, prägen das Felswandergebiet. Zum urwüchsigen Charakter tragen mächtige Felsformationen bei. Ein malerischer Steig - Steilstellen werden über Natursteinstufen erstiegen - erschließt eine der eindrucksvollsten Rundwanderungen.
Bitte das Micro-Doserl wieder gut befestigen! Weitere Infos mit Karte zum downloaden findet ihr hier.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Nationalpark Bayerischer Wald (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG "Bayerischer Wald" (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Haselhuhnrennbahn    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. Oktober 2007 a1z hat den Geocache gefunden

Zugegebenerweise hab ich ganz schön lange gesucht, bis ich die Dose gefunden hab. Mein Gecko hat das Ziel fast 10 Meter entfernt angezeigt und so hab ich eine Menge Bäume, Baumstümpfe, Wurzeln, Felsspalten und Steine untersucht, bis ich endlich zu dem richtigen Platz kam. Dann war das Döschen sofort gefunden. icon_smile_wink.gif
Da hätte ich auch gleich draufkommen können, aber hinterher ist man immer Schlauer. icon_smile_evil.gif
Das war denn der Abschluß meines erfolgreichen Cache-Tages: neuer Tagesrekord, 5 Stück und davon ein FTF. Und alle von einem Parkplatz (Oberes Reschbachtal) aus erwandert, so dass ich mit Pausen und Suchen am Ende 7 Stunden unterwegs war.
Danke für den Cache. Grüße a1z

gefunden 18. Oktober 2007 monitor hat den Geocache gefunden

Heute bei leichtem Regenwetter, nachdem sich mein GPS endlich entschlossen hatte mir den Weg zu zeigen, schnell gefunden. Lag es am Regen oder ist der Empfang auf der kleinen Kanzel immer so schlecht?
Danke für den Cache, viele Grüße monitor

gefunden 04. August 2007 muelleto hat den Geocache gefunden

04.08.2007 16:55 Uhr
<i>#122</i>

Zu fünft haben wir uns als Haselhühner auf diese schnelle Rennbahn begeben.
Den Cache nach einer kurzen Wanderung im Felswanderbegiet schnell erreicht. Bei der Cachesuche zuerst den richtigen Riecher gehabt, aber leider nicht fündig geworden. Danach haben wir im Umkrei von 10m jede Steinritze abgesucht. Es setzte schon leichte Frustration ein.
Mein große Tochter durchforstete noch einmal unsere erste vermutete Cachelocation und wurde auch fündig. Sie war richtig stolz, mal einen Micro selbst und ganz allein gefunden zu haben. Eben eine gute Cacherausbildung ;-)

Dank an <b>de Woidschrod's</b>
<b><font color="green">muelleto</b></font>

[This entry was edited by muelleto on Tuesday, August 28, 2007 at 11:12:00 AM.]

[This entry was edited by muelleto on Tuesday, August 28, 2007 at 11:26:28 AM.]

gefunden 04. August 2007 muelleto hat den Geocache gefunden

04.08.2007 16:55 Uhr
<i>#122</i>

Zu fünft haben wir uns als Haselhühner auf diese schnelle Rennbahn begeben.
Den Cache nach einer kurzen Wanderung im Felswanderbegiet schnell erreicht. Bei der Cachesuche zuerst den richtigen Riecher gehabt, aber leider nicht fündig geworden. Danach haben wir im Umkrei von 10m jede Steinritze abgesucht. Es setzte schon leichte Frustration ein.
Mein große Tochter durchforstete noch einmal unsere erste vermutete Cachelocation und wurde auch fündig. Sie war richtig stolz, mal einen Micro selbst und ganz allein gefunden zu haben. Eben gute Cacherausbildung eben ;-)

Dank an <b>de Woidscrod's</b>
<b><font color="green">muelleto</b></font>

gefunden 30. Juli 2007 Wirbel hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache im Urlaub - schöne Wanderung, tolle Aussicht