Waypoint-zoeken: 

Gearchiveerd

 
Virtuele cache
Ammertal - Scheibum

 Ein Earthcache an der Scheibum. An EarthCache at a little canyon built by the river "Ammer".

door Knopfauge     Duitsland > Bayern > Weilheim-Schongau

Attentie! Deze cache is "Gearchiveerd"! Er bevind zich geen behuizing op de aangegeven (of uitgerekende) coördinaten. Het is dan ook raadzaam om deze cache niet te gaan zoeken!

N 47° 39.900' E 010° 59.207' (WGS84)

 andere coördinaatstelsel
 Grootte: geen behuizing
Status: Gearchiveerd
 Verborgen op: 12. januari 2007
 Listed since: 18. oktober 2007
 Laatste verandering: 14. juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC4597
Ook gepubliceerd op: geocaching.com 

19 Gevonden
0 Niet gevonden
0 Opmerkingen
0 Volgers
1 Negeerders
537 Bekeken
15 Log pictures
Geokrety verleden
1 Aanbevelingen

Large map

   


Beschrijving    Deutsch (Duits)

english English discription below

Deutsche Version:Deutsche Version

Kurz nach Unternogg, bereits nach nur 15 km Flußlänge nach ihrem Ursprung, hat die Ammer sich tief in das Gestein eingegraben und über Tausende von Jahren eine canyonartige Schneise gebildet ? auf einer Länge von 600 m, einer Breite von 300 m und einer Tiefe von 80 m entstand eine Schlucht, in der das Profil des Oligozaens aufgeschlossen ist.

Die Schlucht entstand als Mäander, der auf einen Umlaufberg stieß ? die ?Scheibum? (= sich drehend, kein Ausgang) entstand und die Ammer grub sich ein, bis ein schmaler Durchbruch entstand.

Während des Oligozäns vor 33,9 bis 23,03 Millionen Jahren entstand die Auffaltung der Alpen. In der darauf folgenden Jungmoräne vor rund 115.000 Jahre grub sich die Ammer durch das Ammer-Loisach-Hügelland. Heute kann man in der Schlucht sehr gut die Schichtfolgen (Geotypen 2.1 und 1.1) dieser Zeitalter erkennen.

Geologisch besteht die Scheibum aus Tonmergel-Schichten gepaart mit Baustein.
Ein Tonmergel ist ein Sedimentgestein, der aus Ton und Kalk besteht und entsteht in Moor- und Sumpf-Gebieten. Je nach dem Verhältnis von Ton zu Kalk spricht man von hochprozentigen Kalk über Mergel zu hochprozentigem Ton. Die bekanntesten Mergel-Vorkommen gibt es aber in den Niederlanden, nicht in den Alpen.

Zu diesem Sedimentgestein kommen an der Scheibum noch die Baustein-Schichten, gebildet aus Sandstein.

Petrografisch (Gesteinskunde) zusammengefasst besteht die Scheibum aus Mergelstein und Sandstein. Beim Besuch der Scheibum zeigt sich dies an vielen Stellen in großer Vielfalt: Als natürlicher Kalkstein, als Lehm, Quarz (hier in den Farben weiß und grau) und als Schiefer (typische Falten-Bildung).

Nach der Scheibum fließt die Ammer weiter Richtung Rottenbuch und Peißenberg durch eine Schlucht, die an der Echelsbacher Brücke überquert werden kann.

Um diesem Earthcache loggen zu dürfen müssen zwei Bedingungen erfüllt werden:
- In welchem Gebiet lt. Tafel vor Ort bewegst Du Dich? Bitte die Antwort via Mail an uns.
- Mache ein Foto von Dir an den oben angegebenen Koordinaten (vgl. Foto unten)
Bitte erst nach Freigabe von uns den Cache loggen, danke.

Wir wünschen Dir eine schöne Zeit an diesem ausgesprochen schönen und ruhigen Ort am Ende des Ammertals.

Bianca & T:o)m

Tipp: Wer einen weiteren Cache machen will, dem sei der nahe gelegene Cache "Schleierfälle" empfohlen. Dazu geht den Weg hinter dem "Kammerl" (Wasserkraftwerk) entlang. Festes Schuhwerk nötig, Dauer einfach ca. 40 min.


english English version:

In Unternogg the river Ammer carved itself deeply in the rock and formed a canyon over thousands of years ago - with a length of 600 m, a width of 300 m and a depth of 80 m - the profile of the Oligocene is revealed.

The gorge arose as a meandering river that found a meander core - the "Scheibum (= bavarian slang for "itself twisting, no exit") arose and the Ammer buried itself until a narrow breakthrough arose.

During the Oligocene from 33,9 to 23,03 million years ago the arching of the alps arose. In the following young moraine before about 115.000 years the Ammer dug itself through the Ammer-Loisach-hill-country. Today one can recognize in the gorge the shift consequences (Geotype 2.1 and 1.1) of these ages'.

Geologically the Scheibum consists of marl shifts in a matched way with brick.

A marl is a sedimentary rock, that consists of clay and lime and arises in bog and swamp fields. According to the relation of clay to lime one speaks of highly concentrated lime above marl to highly concentrated clay. The best known marl occurrences, however, are in the Netherlands, not in the alps.

To this sedimentary rock the element - shifts, formed from sandstone, comes at the Scheibum.

Put together petrographically the Scheibum consists of marlstone and sandstone. During the visit of the Scheibum many places prove this in great variety: As natural limestone, as loam, quartz (here in the colors and gray) and as slates (typical wrinkle education).

After the Scheibum the Ammer flows to Rottenbuch and Peissenberg through a canyon that can be crossed at the "Echelsbacher bridge" with a nice overlook.

For this Earthcache two conditions must be met for logging purposes:
- In which area are your here?
- Take a photo of yourself at the above listed coordinates (cf. photo below)

We wish you a beautiful time in this distinctly beautiful and quiet place at the end of the Ammer-valley.

Bianca & T:o)m

Afbeeldingen

Angegebene Stelle: Foto
Angegebene Stelle: Foto
Der obere Durchbruch
Der obere Durchbruch
Flussabwärts der Scheibum: Die Schleierfälle
Flussabwärts der Scheibum: Die Schleierfälle
Mergel
Mergel

Hulpmiddelen

This geocache is probably placed within a nature reserve! Please see here for further information.
Naturschutzgebiet Ammerschlucht im Bereich des Scheibum (Info)

This geocache is probably placed within the following protected areas (Info): FFH-Gebiet Ammer vom Alpenrand b. zum NSG 'Vogelfreistätte Ammersee-Südufer' (Info)

Cache aanbevelingen van gebruikers die deze cache aanbevolen hebben: alle
Zoek caches in de omgeving: alle - zoekbaar - zelfde cache soort
Download als bestand: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Logs van Ammertal - Scheibum    Gevonden 19x Niet gevonden 0x Opmerking 0x

Gevonden 08. juli 2018 b_smurf heeft de cache gevonden

Im Frühjahr waren wir mal wieder hier paddeln. Es ist immer wieder toll, gemütlich durch die Schlucht zu fahren und die tolle Natur zu bewundern. An den Schleierfällen ist ein Stopp zum Schauen Pflicht und leider ist die Tour viel zu schnell vorbei.

Gevonden 19. februari 2015 wolle1964 heeft de cache gevonden

Nach einem schönen Spaziergang nach Acheleschwaig anhang des Multis "Schwaig, Achele!" sind wir noch den vereisten Weg hinab zur Brücke zum Kraftwerk Kammerl.
Kurz die Baustelle bestaunt und dann sind wir den Trampelpfad zur Scheibum (auch etwas vereist).

Beeindruckendes Geotop!
Danke an Knopfauge für's Zeigen und die superschnelle Logfreigabe.

wolle1964

Nachgeloggt auf OC

Afbeeldingen voor deze log:
Logproof Scheibum Im Februar bei schönem Winterwetter...Logproof Scheibum Im Februar bei schönem Winterwetter...

Gevonden 31. augustus 2013 Gokhlayeh heeft de cache gevonden

Heute mit der Muggelsippschaft eine kleine Wanderung Richtung Scheibum unternommen.
Eine wirklich sehr interessante ausgewaschen Engstelle.
Das Weitergehen und Pfadsuchen im oder über'm Wasser wäre sicherlich noch interessant gewesen.
Die Konstellation des ünabenteurigen Müggelüberhangs und die Beschaffenheit der Kleidung hat dies aber leider, oder vielleicht Gott sei Dank, verhindert.

Danke an die Owner für's Herlocken an die Scheibum an der Ammer und die Logfreigabe
Ein paar nette Bildlein werden sich sicherlich auch noch finden.

Gokhlayeh



This entry was edited by Gokhlayeh on Monday, 09 September 2013 at 12:17:12 UTC.

Gevonden 29. augustus 2013 Oli1878 heeft de cache gevonden

Ich habe mir vorgenommen etwas mehr auf der Opencaching Plattform unterwegs zu sein und fange an meine auf GC gefundenen Geocaches nachzuloggen.

Datum dieses Onlinelogs (04.05.2014):

Hier die Kopie meines GC Logs vom 29. August 2013:

Heute durfte ich das Ferienprogramm planen und so stand ein Ausflug ins Ammertal an.
Zuerst haben wir den Earthcache "Ammertal - Scheibum" besucht und danach ging es noch zu den Schleierfällen.

Nachdem die (hoffentlich richtigen) Antworten der Infotafel entnommen waren, ging es noch zur Aussichtsplattform und anschließend auf die Kiesbank.

Echt eine total interessante Location hier.

Danke für die schnelle und unkomplizierte Logfreigabe!
Natürlich auch ein riesiges Dankeschön für das Zeigen dieser geologischen Besonderheit und viele Grüße aus Augsburg!
Oli1878

Gevonden 24. augustus 2012 Wrtlbrmpft heeft de cache gevonden

#4452 am 24.08.2012 um 14:36
Vor dem Ludwigs-Feuer noch einen Spaziergang an der Ammer gemacht. Anschliessend gings zu den Schleierfaellen [:)]
Danke fuers Zeigen [:)]

Afbeeldingen voor deze log:
wrtlbrmpft@Scheibumwrtlbrmpft@Scheibum