Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Waldläufer-Wettlauf gegen die Zeit(Nachtcache)

 ACHTUNG: Winter Edition! Geänderte Startzeit beachten!

von Special K.     Deutschland > Sachsen > Leipziger Land

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 15.633' E 012° 21.683' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. Dezember 2006
 Gelistet seit: 22. November 2007
 Letzte Änderung: 17. Dezember 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC4934
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
222 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   



- Der Waldläufer -


S
eit vielen Jahrhunderten leben die Harthlinge, ein kleines Zwergenvolk, in den Wäldern nördlich von Zwenkau. Sie sind nicht gerade erfreut, dass die Menschen ihren Wald abholzen und sie durch den Lärm ihrer Arbeit allmählich vertreiben. Aber trotzdem sind sie im allgemeinen gutmütig und stets hilfreich, wenn sie gut behandelt werden. Sie werden nur böse und dann auch gefährlich, wenn sie verspottet werden und Undank ernten. Sie selbst bezahlen jeden Dienst und halten ihr Wort.
In den letzten 50 Jahren begannen die Menschen sogar damit, große Teile des Königreiches wegzubaggern und die gewonnene Kohle in großen Kraftwerken zu verbrennen. Inzwischen sind aus den Gruben große Seen entstanden. Die Harthlinge scheuen die offene Auseinandersetzung mit den Menschen und blieben daher bis heute fast unentdeckt. Doch es gibt sie!

Der Zwergenkönig Lubomir ist seit geraumer Zeit in großer Sorge um seine Tochter Smilla. Ihr Gesundheitszustand ist schlecht. Sie ist ans Bett gefesselt und fantasiert bisweilen die ganze Nacht. Die gute Hexe Irischtia und ihre Zwillingsschwester Taiona, welche Lubomir schon oft gute Dienste geleistet haben, könnten mit einem Zaubertrank helfen. Doch der alte Lubomir ist schon schwach und schafft es nicht, die Zwillingsschwestern Irischtia und Taiona aufzusuchen, zumal des nächtens auch Dämonen ihr Unwesen im Wald treiben sollen.
Ein schneller und furchtloser Waldläufer wie ihr es seid, wäre durchaus in der Lage den Zaubertrank zu beschaffen. Habt Ihr die Stärke und den Mut? Dann macht Euch geschwind auf den Weg zu Lubomir. Er empfängt Euch jede Nacht 4 1/4 Stunden vor Mitternacht in seinem Wald.



Vielen Dank an LipsiaUS für die technische Umsetzung


Weitere Hinweise
Bei diesem Cache kommt es auf Geschwindigkeit an. Wer denkt, er könnte hier gemütlich von Station zu Station wandern, der wird wohl einen DNF-Log in Kauf nehmen müssen Seid pünktlich 19:45 am Startpunkt und sucht einen Reflektor! Entfernungsangaben beziehen sich auf den wahrscheinlichsten Weg. Die Zeitangaben stimmen auf die Sekunde genau! Die Strecke kann teilweise recht schlammig sein, feste Schuhe sind von Vorteil. Eine Stirnlampe und ein fokusierbarer Strahler gehören selbstverständlich zur Grundausrüstung.


kostenlose counter

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Urkra fvaq rvtrafvaavt haq hatrqhyqvt! Ynffg fvr avpug jnegra!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Waldläufer-Wettlauf gegen die Zeit(Nachtcache)    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 17. Dezember 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache aus zeitlichen Gründen nicht mehr gewartet werden kann. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 21. März 2014 Schmunzelhaase hat den Geocache gefunden

schon im november 2012 habe ich diesen cache gemeinsam mit hexenunu und fuguttx erfolgreich absolviert. damals war ich sehr enttäuscht, dass dieser cache nie gewartet wurde und wir viel im wald herumirrten bis wir wieder mal einen hinweis entdeckten.
als bommel70, erisch und die 4ullis beschlossen diesen heute anzugehen beschloss ich mitzugehen um zu sehen, was nun aus dem cache wurde.
vor ort angekommen, wartetete schon ein anderes team auf die hexe. als es dann losging war der einstieg schnell gefunden. wir kämpften uns von station zu station. eine station vor taiona wurde es uns himmel und bange als wir diese studierten. also im laufschritt ging es zu taiona. angekommen sahen wir nix. schauten auf die uhr....nix.....plötzlich war auch taiona zu sehen. und die jagd ging weiter. natürlich hat unser team es sich immer schwerer gemacht als notwendig. wir stellten auch fest, wir sind die denker die immer einen umbogen nehmen um völlig fertig dann auch am final zu stehen.[;)] lustig war es auch, dass einmal das andere team vor uns lag und dann mal wieder unser team. hier hat der owner viele raffinessen und gemeinheiten eingebaut. auch wenn dieser sehr anstrengend war, fande ich diesen spannend und fordernd zugleich. viele coins konnten auch auf unserem beschwerlichen weg entdeckt werden.vielen lieben dank für das überarbeiten und neu herrichten des caches. viele liebe grüße an den owner und danke für den cache.

gefunden 17. November 2012 Schmunzelhaase hat den Geocache gefunden

hexenunu, fuguttx und ich sind ja nachtcache liebhaber. so langsam geht in der gegend um leipzig die nc`s aus. somit beschlossen wir heute diesen nc mal anzugehen. hier muss ich sagen, das ich schon enttäuscht war.
am start angekommen lief alles nach plan und wir liefen weiter zum ausgangspunkt wo wir die hexe sehen sollten. jedoch war nichts zu sehen. also beschlossen wir den feuernadeln, die sehr rar gesät sind, zu folgen. nun standen wir an einer kreuzung und wussten nicht wo lang. hexenunu entschied sich für links und es stellte sich heraus sie lag richtig.
wieder kamen wir an eine kreuzung und wussten nicht weiter. also wieder nach bauchgefühl entschieden. und lagen wieder richtig. [:D]
schon hatten wir bei den feuernadeln die finalkoords entdeckt. auf der ganzen reise haben wir nie die hexe gesehen. ausser hexenunu [:D]
das final war dann schnell gefunden. leider fanden wir nichteinmal ein fünftel der coins, die wir hätten discovern können.
hier würde ich mir wünschen, dass der owner eine genralüberholung von diesem cache unternimmt.
ich werde diesen cache weiter beobachten und hoffen, dass er, hoffentlich bald, wieder in top zustand ist. dann werde ich auf jedenfall diesen cache nochmal machen. bis dahin gruß an den owner und danke für den cache.

gefunden Empfohlen 29. Dezember 2007 Li+La hat den Geocache gefunden

Juhuu wir haben ihn doch noch gefunden. Wir hatten gestern beim ersten Waypoint erwartet dass zur angegebenen Uhrzeit irgendwas passieren müßte, deshalb haben wir nur flüchtig nach Hinweisen gesucht.
Diesesmal haben wir ohne Probleme zur ersten Hexe gefunden heute aber ihren Hinweis anders verstanden und deswegen an der nächsten Koordinate auf die zweite Hexe gewartet. Dort haben wir die Taschenlampen ausgemacht um die Hexe besser sehen zu können. So standen wir 20 min im Dunkeln und guckten die Sterne an, erst als die angegebe Zeit verstrichen war haben wir die Taschenlampen wieder angemacht und so durch Zufall den nächsten Hinweis gefunden. Natürlich viel zu spät.
Wir überlegten ob wir aufgeben sollten, beschlossen dann aber die zweite Hexe trotzdem zu suchen. Am Ort der zweiten Hexe haben wir uns dementsprechend dumm und dämlich gesucht aber sie letztendlich gefunden.
Letztendlich hat es knapp vier Stunden gedauert den Cache zu bergen.
Auf dem Rückweg haben wir dann noch ein Wildschwein getroffen.

In: Haken
Out: Geschicklichkeitsspiel

Trotz unserer Probleme ein sehr schön ausgearbeiteter Cache.

gefunden 27. Oktober 2007 PhunkyNipple hat den Geocache gefunden

Gut mental vorbereitet und mit eingerichtetem Telefonjoker gingen wir an den Start zum Waldläufer. Wir gaben unser bestes, aber leider ließen sich die Hexen teilweise nicht blicken und so half dann nur der Telefonjoker. Manchmal waren wir auch etwas verwirrt bezüglich der Zeiten an den Stationen und die Runde wurde auch immer länger mit zahlreichen Dämonenangriffen, aber wir bahnten uns unseren Weg und konnten schließlich nach ca. 2 Stunden völlig durchgeschwitzt gemeinsam mit Team Dekamann und Doelziger den Cache in unseren Händen halten.


Danke für die nächtliche Fitnessrunde und Grüße,

Team PhunkyNipple.