Waypoint search: 

Archived

 
Assessment Nightmare

 Nachtcache bei Neu-Isenburg

by buddeldaddy     Germany > Hessen > Rheingau-Taunus-Kreis

Attention! This Geocache is "Archived"! There is no physical container at the specified (or to be determined) coordinates. In the interest of the place it should not be necessarily to search!

N 50° 00.000' E 008° 00.000' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: normal
Status: Archived
 Hidden on: 24 December 2007
 Listed since: 09 January 2008
 Last update: 07 March 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC4E15
Also listed at: geocaching.com 

17 Found
2 Not found
0 Notes
5 Watchers
2 Ignorers
308 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history
5 Recommendations

Large map

   

Dangers
Route
Time
Tools needed

Description    Deutsch (German)

Additional hint   Decrypt

Gryrsba-Ubgyvar haq Uvagf tvog´f vz Bssvpr. Jre znt, xnaa zvpu nhpu naznvyra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Assessment Nightmare    Found 17x Not found 2x Note 0x

  New coordinates:  N 50° 00.000' E 008° 00.000', moved by 52 km

Found 07 January 2012 hmpfgnrrr found the geocache

Sehr kurz entschlossen bin ich zur NC-Gruppe um Chessapy, blablablub, der_Torsi und noch zwei anderen dazu gestoßen.

Die Logs lasen sich vielversprechend, und auch das Listing ließ eine Erwartungshaltung entstehen - die uns am Ende etwas enttäuscht hat. Das sind wir wohl mit falschen Vorstellungen in die Runde gegangen. Immerhin konnten wir einen soliden NC absolvieren, der mit ein, zwei Schmankerln aufwarten konnte. Hätten wir nicht bereits an Stage 1, die in keinem guten Zustand mehr ist (wenn man das überhaupt so nennen kann) gut eine Stunde vertrödelt, hätten wir es auch in deutlich unter 5 h schaffen können. Zwei der Rätsel kamen mir doch sehr entgegen [;)], insbesondere an der (gefühlten) Stage 37.

TFTC

Found 19 February 2011 irrwisch1 found the geocache

Der Cache stand nun schon länger auf der TODO-Liste und heute (naja eigentlich gestern *g*) war es soweit und das Team aus Gnom, Jass_x, Yarruh und meinereiner los zog. Nach Startschwierigkeiten lief es dann recht flüssig bis wir an eine Stelle kamen wo nichts mehr ging. Freundlicherweise war der CITO-Chef schnell vor Ort und konnte aus der Patsche helfen!
Die Stages und Rätsel waren teils knifflig oder gut versteckt und mal ging es schneller mal langsamer. Alles in allem ein guter Mix und nach einer gefühlten Eeeeewigkeit konnten wir dann etwa um 3 Uhr loggen.
Wirklich eine sehr umfangreiche Runde muss man sagen [:D] Danke dafür!

Found Recommended 05 June 2010 fekon found the geocache

Es war ja klar, dass dieser Test kein Spaziergang werden würde. Dass wir uns am Anfang so ungeschickt anstellten, hätte schon fast das Ende des Bewerbungsgespräches gerechtfertigt. Mit dem Dimmen der großen Saalbeleuchtung konnten wir uns auf unsere Qualitäten zurückbesinnen und den Einstieg doch noch erfolgreich abschließen. Die weiteren Runden gingen dann an uns, bis sich irgendwann zeigte, dass man das, was man nicht (mehr) in der Tasche hat, in den Füßen haben muß. Von diesem kleinen Rückschlag erholten wir uns schnell. Einige Runden weiter zeigte sich dann allerdings seht deutlich, dass wir hier die Getriebenen sind. Zum Glück konnten wir auch diesen Lapsus ausgleichen und das Assessment erfolgreich abschließen; gerade rechtzeitig bevor uns die Dunkelheit ausging. Die Ausrüstung für den Bonus blieb auch deshalb im Fahrzeug.

Danke für den fordernden Nachtcache. Die Nacht richtig Spaß gemacht!

Found 14 March 2010 buddeldaddy found the geocache

<b>Yippieh, ich habe meinen Cache gefunden</b> ....... aber von vorne.

Nachdem sich heute Giessener Prominenz angesagt hatte um zusammen mit dem Dreieicher und Langener Nachwuchs eine Bewerbungsrunde absolvieren wollten sah ich mich in Zugzwang vorher die Runde zu checken und alles auf Vordermann zu bringen. Da ich aber selbst unterwegs war, die Handwerker in der Wohnung waren und der Mini gerade nach Hause kam wurde aus dem 1 Stundenvorsprung nichts.

So war ich pünktlich mit der Bewerberrunde am Parkplatz. Hier mal schnell "Hallo" gesagt und ohne weitere Vorstellung die Sachen gepackt (wie unhöflich von mir[:I]). Im Rucksack die <b>komplette Ausrüstung </b>und Ersatzteile, Petlinge usw. usw. die für eine Cachewartung notwendig ist, [:P]nur keine Motorsäge, was sich am Ende ziemlich rächte.[B)][:O]

Also, die Runde an Stage 1 eingeholt, schön überholt und ran an die Buletten, der Gegner sitzt im Genick.
Schon an Stage 4, das erste Problem. Vandalen, Wildsäue ... keine Ahnung. [:(!]Absolut unaufgeräumt, was sollen die Bewerber denken .... [8)]Und, Stage weg.[B)] Kein Problem, alles im Sack.[:D] Also unter Hochdruck die Stage neu präpariert, da kamen schon die Lampen. Nach Abschluß der Arbeiten ohne Licht durch den Wald weitergestürmt zur nächsten Stage, die habe ich in den Sturmschäden nicht gleich gefunden,[:I] da habe ich schon wieder Taschenlampen im Genick. Egal, die Station ist "WIldsau-proofed" <img src='http://img.groundspeak.com/forums/emoticons/signal/tongue.gif' width=19 height=19 border=0 align=middle>und angekettet, muss passen. Weiter gehts .... Ab da hat alles geflutscht. Alle Stationen waren da und in perfekten Zustand. Sensationel. [:D]Der Sturm ist an mir vorübergegangen, habe ich gedacht.[B)]

Einen lässigen 5 Stunden Vorsprung habe ich mir herausgearbeitet. [8D]Ich war zu dem Zeitpunkt bester Laune, also, noch mal das Team besuchen und die offizielle Vorstellrunde absolvieren. Nachdem wir uns dann alle vorgestellt haben, habe ich dann mal Tschüss gesagt und habe mich auf die Kantine gefreut und auf mein Bett. Aber ich war ja noch nicht am Finale.

Fortsetzung folgt ...

[This entry was edited by buddeldaddy on Sunday, March 14, 2010 at 5:41:48 AM.]

Found 07 December 2009 mirosch found the geocache

Zusammen mit dem TuermchenhausBewohner und cornJ die Herausforderung angegangen, auf Grund dessen, das wir uns doch an mancher Stelle mehr anstellten, als es hätte sein müssen, hat es dann doch nicht geklappt, das Assessement in einer Nacht zu bewältigen.
So traten wir in der darauffolgenden Woche im verkleinerten Team an - das harte Trainingscenter hatte unsere Reihen gelichtet :-)
Und so stellte sich dann nach der Bewältigung des Bonusbäumchens heraus, dass man so kurz vor Ende gar nicht unbedingt hätte abbrechen müssen. So hatten wir eben noch eine zweite Nacht Spaß und Beschäftigung.

Danke für den Cache und den super Telefonsupport :-)
Grüße, Micha