Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Historisches Gaswerk

 Mini-Multi mit Gaswerk und Seeblick

von mottlamott     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 36.040' E 013° 12.700' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.35 km
 Versteckt am: 26. Januar 2008
 Gelistet seit: 26. Januar 2008
 Letzte Änderung: 27. Januar 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC4F96
Auch gelistet auf: geocaching.com 

44 gefunden
2 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
345 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Mini-Multi mit Gaswerk und Seeblick



An den Startkoordinaten steht Ihr vor dem ehemaligen Gaswerk von Heiligensee, genauer gesagt vor dessen Beamtenhaus.

Als eins der wenigen Dörfer außerhalb Berlins hat sich die Gemeinde Heiligensee 1909 ein eigenes Gaswerk geleistet. Die weitere Besiedlung der Gegend außerhalb des Dorfangers sollte durch die fortschrittliche Versorgung mit "Leucht- und Kochgas" vorangetrieben werden. Neben dem Dorf Heiligensee wurden auch die Kolonien Konradshöhe, Joersfelde und Tegelort versorgt. Auch konnten jetzt Straßenlaternen errichtet werden. Ein Laternenmann mit Fahrrad und Leiter auf dem Rücken zündete sie abends an und löschte sie jeden Morgen wieder.
Nach der Eingemeindung Heiligensees im Jahre 1920 wurde das Gaswerk am 31.10.1923 wegen Unwirtschaftlichkeit stillgelegt. Vorher hatte man eine Gasleitung unter der Havel hindurch zum Gaswerk Spandau gelegt, das nun die Versorgung übernahm.
3 der 4 damaligen Gebäude sind noch gut erhalten und werden genutzt: das ehemalige Beamtenhaus und links daneben das Apparatehaus und das Ofenhaus. Der große Gasbehälter wurde kurz nach der Stilllegung abgerissen.


Vom Beamtenhaus ca. 160 Meter entfernt gibt es eine Aussichtsplattform am Ufer des Heiligensees. Dort könnt Ihr gleich am Eingang oben auf die Dose zugreifen.


Die Plattform war längere Zeit wegen Baufälligkeit gesperrt. Dank einiger engagierter Bürger konnte sie im November 2007, neu aufgebaut, wieder eröffnet werden.

Wenn man mal einen Blick unter die Brücke wirft, erkennt man ein verschlossenes Tor. Das liegt daran, dass sich der See seit 1907 in Privatbesitz (z.Zt. Erbengemeinschaft Voormann) befindet. Er darf nicht mit Motorbooten befahren werden, für sonstige Boote muss man jährlich eine Plakette erwerben.

Der See ist übrigens 9 Meter tief und umfasst eine Fläche von 350.000 m². Dies hier ist die einzige frei zugängliche Stelle.

Die Sandhausener Brücke wurde damals so groß gebaut, um von Lastkähnen passiert werden zu können. Diese sollten das projektierte Wasserwerk auf der gegenüberliegenden Seeseite (heute Kolonie Seebad) versorgen.

Die befestigten Uferanlagen dafür (das heutige "Bollwerk") wurden fertiggestellt, das Wasserwerk wurde dann allerdings doch in Stolpe-Süd gebaut und ist dort noch heute in Betrieb. So fortschrittlich war Heiligensee dann doch nicht.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Historisches Gaswerk    gefunden 44x nicht gefunden 2x Hinweis 2x

gefunden 08. Januar 2022, 20:05 pinguxyz hat den Geocache gefunden

Während wir den RWW 2 bewanderten, besuchte ich mit meinen Cacherfreunden 🦌, 🐢, 🐸 & 👻 den einen oder anderen Cache, der in unmittelbarer Nähe versteckt ist. Diesen Cache haben wir mit unseren 🔦 gut gefunden und geloggt. TFTC 🐧

gefunden 25. September 2021, 01:00 miclenny hat den Geocache gefunden

Den Weg gleich genutzt um mit den Kids Kastanien zu sammeln. Danke fürs legen. 🍂🍄🌰

gefunden 01. Mai 2021, 21:15 DieRosenkrieger hat den Geocache gefunden

Nach dem Eintrag von SenseV269 dachten wir, wir versuchen es erneut. Diesmal auch schnell in den Händen gehabt. Vielen Dank!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 11. April 2021, 16:38 SenseV269 hat den Geocache gefunden

Hier konnte ein sehr zügiger Fund der Multi-Tradi-Dose verbucht werden. Somit durfte also auch dieses Logbuch um meine Signatur erweitert werden. Mein Dank geht an mottlamott für die Idee, dessen Umsetzung, die Bereitstellung und Pflege des Caches.

nicht gefunden 19. Dezember 2020, 21:45 DieRosenkrieger hat den Geocache nicht gefunden

Ein wirklich fantastischer Ort für einen Cache. Umso enttäuschter waren wir, dass wir trotz langer und intensiver Suche nichts gefunden haben. Da Alle von "schnell gefunden" gesprochen haben, sind wir uns nun nicht sicher, ob der Cache nicht vielleicht entwendet worden ist...