Wegpunkt-Suche: 
 

Die sieben Todsünden

Logge diesen Cache auch bei Opencaching - OC54C4.

von shapeshifter79     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Märkischer Kreis

N 51° 23.328' E 007° 49.743' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 16. Februar 2008
 Gelistet seit: 22. März 2008
 Letzte Änderung: 09. Dezember 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC54C4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

44 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
20 Beobachter
0 Ignorierer
1423 Aufrufe
13 Logbilder
Geokrety-Verlauf
14 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Ein Cache in sieben Stationen von ca. 4 km Länge und ungefähr 2-3 Stunden Dauer, der Dich in die Abgründe Deiner (Cacher-)Seele führen wird. Bringe ein Handy mit, das wirst Du noch mal brauchen. Parken kannst Du am Straßenrand z.B. bei N 51° 23.333 E 007° 49.813. Die obigen Koordinaten sind die Startkoordinaten von:
 

Station 1: Luxuria - Die Wollust
Finde das Objekt Deiner Begierde und entlocke ihm den weiteren Weg!

 
Station 2: Superbia - Der Hochmut
Ist Deine Eitelkeit immer alle Stationen von Caches lösen zu können berechtigt? Man wird sehen...

 
Station 3: Ira - Der Zorn
Hast Du diese Station erreicht, wirst Du sicherlich von Zorn erfüllt sein. Beherrsche ihn. Der Weg ist das Ziel.

 
Station 4: Invidia - Der Neid
Mein Haus, mein Auto, mein Boot! Oder so ähnlich.

 
Station 5: Acedia - Die Trägheit
Nur derjenige, der seine Feigheit und Trägheit zu überwinden in der Lage ist, wird hier bestehen.

 
Station 6: Gula - Die Maßlosigkeit
Hier wirst Du Dich erst einmal beherrschen müssen nicht erneut in maßlosen Zorn auszubrechen. Aber den hast Du ja schon vorher erfolgreich überwunden, sonst hättest Du es ja gar nicht bis hierhin geschafft. Du stößt auf die Spuren einer gewaltigen Völlerei. Hier wurde gesündigt und das nicht zu knapp! Bist Du im Stande diese Maßlosigkeit zu beherrschen und Dich somit Deiner letzten Prüfung zu stellen - der Überwindung Deines Geizes? Ein paar Taler mußt Du hier vermutlich schon opfern.

 
Station 7: Avaritia - Der Geiz
Bist Du bis hierher gekommen, hast also auch Deinen Geiz überwunden? Gratulation! Dann steht Deiner Belohnung nur noch die Suche nach dem Schatz im Wege.

 


Bitte gebt Euch Mühe alle Stationen wie vorgefunden zu verstecken und wieder ausreichend zu tarnen.


Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die sieben Todsünden    gefunden 44x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 13. September 2023, 19:46 GeoBasic08 hat den Geocache gefunden

Heute haben wir Mettwochscacher uns zu einer aufregenden Geocaching-Wanderung getroffen, die sich MSFrog gewünscht hatte. Unser Ziel war der 15 Jahre alte Multi-Cache Die sieben Todsünden in Hemer-Riemke. Mit einer Länge von 4 km sollte er eigentlich recht kurz sein, aber es war angegeben, dass wir etwa 2-3 Stunden dafür benötigen würden. Doch mit vereinten Kräften waren wir uns sicher, dass wir die Herausforderung meistern können. Und ja, wir haben es geschafft!

Als erster am Treffpunkt angekommen, entdeckte ich einen idealen Parkplatz für unsere Cachemobile. So trafen wir uns pünktlich am von mir gefundenen Ort. Unsere Gruppe bestand aus MSFrog, SickRabbit, Flash2001 und mir. Das Wetter war für den späten Nachmittag trocken vorhergesagt und zum Glück blieb es größtenteils auch so.

Auf unserem Weg konnten wir wirklich unsere tiefsten Abgründe erkunden. An der ersten Station, namens "Wollust", wurden wir mit einer sehr sinnlichen "Dose" begrüßt. An Station 2 wurde der Hochmut thematisiert und wir hatten einen klaren Durchblick. Bei Station 3 wurden wir jedoch zornig, wie bereits vorhergesagt. Dann machte sich der Neid breit. Doch wir ließen uns nicht entmutigen und fanden die Folgekoordinaten. SickRabbit überwand an Station 5 seine Trägheit und half uns weiter zur 6.

Oh, wie maßlos war die Völlerei an dieser Station! Wir kämpften tapfer und nach einer langen Suche erhielten wir den entscheidenden Hinweis. Dieser musste noch entschlüsselt werden, aber als Team gelang uns auch das. Schließlich erreichten wir die finale Dose, und ich hatte das Glück, sie entdecken zu können. Dieser Multi-Cache war wirklich eine großartige Aufgabe und hat uns als eingespieltes Team großen Spaß gemacht. Ein Favoritenpunkt war dabei natürlich Ehrensache.

Vielen Dank für diese spannende Geocaching-Erfahrung!

DFDC! Erfolgreich im Gästebuch eingetragen. Danke für das Verstecken und die Pflege des Cache an shapeshifter79!

Ein Leben ohne Geocaching ist möglich, aber sinnlos! 😉 Bis die Tage!

gefunden 16. August 2020, 13:34 Meilow hat den Geocache gefunden

Zusammen mit den Manzis haben wir diesen Cache bei schwüler Sommerhitze gemacht und gefunden. Vielen Dank!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 03. Oktober 2018 FindNix11 hat den Geocache gefunden

Auf dieser tollen Runde, zusammen mit maulwurfen67 und thomandra, haben wir schöne und sportliche Aufgaben vorgefunden. Die Stationen waren alle sehr passend gewählt und haben uns viel Spaß aber auch Kopfzerbrechen bereitet. Am Besten hat mir dabei die fünfte Station gefallen, damit hatte ich nicht gerechnet.
Vielen Dank für die tolle Runde die auch von mir ein blaues Schleifchen erhält.

gefunden Empfohlen 03. Oktober 2018, 15:44 thomandra hat den Geocache gefunden

Zusammen mit FindNix11 und maulwurfen67 ging es heute in diese schöne Gegend. Das Listing dieses Caches hat uns sehr angesprochen. So ging es von Sünde zu Sünde. Alle Stationen konnten wir finden und lösen. Station 1 entlockte uns ein schmunzeln über die clevere Recyclingidee. Station 2 entlockte maulwurfen67 und mir erst mal ein aufstöhnen aber dann hatten wir doch den Durchblick. Station 3 erreichten wir völlig beherrscht. Station 4 offenbarte sich uns schnell und an Station 5 gab es dann zwei mutige die uns weiter zur nächsten Sünde brachten. Bei Station 6 hätten maulwurfen67 und ich gerne an der Völlerrei teil gehabt. Leider durften wir uns nur mit den Resten beschäftigen das allerdings sehr intensiv. Letztendlich hatten wir die Lösung entschlüsselt und es konnte weitergehen. Den Schatz haben wir dann schnell entdeckt und das Logbuch signiert. Danke für die schöne Runde für die ich gerne ein Herzchen da lasse.

gefunden 01. November 2017 Nick Nase hat den Geocache gefunden

*1. November 2017 15:53*
Kurzfassung: eine schöne Feiertagsnachmittagsrunde mit tzu1337, die uns kurzweilig durch die Gegend gescheucht hat.
Im Detail:
An Station eins haben wir gesehen, wozu man einen "Petling" so alles gebrauche kann 🤔😀: nicht schuldig
Bei Station zwei hat es ein wenig gedauert, bis wir endlich den Duchblick hatten: schuldig.
Bei Station drei hat uns der Weg dazu verholfen, mangelnde Vorbereitung auszugleichen: nicht schuldig.
Bei Station vier war grundsätzlich klar was abgeht. Da Neid aber scheinbar nicht zu unseren Eigenschaften zählt, kamen wir hier mit glücklichem Raten / erfahrenem(!) Abschätzen (Huch, hier zeigt sich wieder der Station-2-Effekt) weiter: nicht schuldig.
Station fünf war für uns einem-T5er-gehen-wir-meistens-aus-dem-Weg-Cacher eine schöne Abwechselung: nicht schuldig.
Station sechs hätte auch an Station drei untergebracht werden können.
Denn nach der Arbeit und Mühe (gut, dass uns hier der Owner nicht zufällig über den Weg gelaufen ist, sonst ...), wenn man glaubt es ist geschafft noch einmal einen drauf zu setzen, ...nee, nee, nee ...:SCHULDIG.
Letztendlich haben wir es aber gut geschafft und unsere Bilanz zeigt ein gefühltes Defizit auf der schuldig-Seite: auch gut.
Bei dieser Selbsterfahrungsrunde haben wir glatt ein Herzchen verloren.
Wenn der Owner es findet, darf er es behalten.
Vielen Dank an shapeshifter79 & Demy
**....TFTC......
....Nick Nase....**