Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Ostercache in Hohensachsen

 Multicache in Hohensachsen

von arroway     Deutschland > Baden-Württemberg > Rhein-Neckar-Kreis

N 49° 31.173' E 008° 40.096' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 28. März 2008
 Gelistet seit: 28. März 2008
 Letzte Änderung: 31. März 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC5587

19 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
389 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Neben dem GPS ist ein Kompass vonnöten. Feste Schuhe undmittelgebirgsadäquate Kleidung ebenfalls. Dieser Cache ist ein Ostercache fürDominic und Raphael, die ihn 2008 erstmals suchten und füllten.

 

Ausgangspunkt/Parkmöglichkeit

 N 49º 31,173’ E008º 40,096’ (Diese Koordinaten sind auch oben in der Überschrift angegeben)

 

Station 1

N 49º 31,199’ E 008º 40,107’

Ihr steht vor einem Gebäude, welches ist es genau? (EinBlick in den Kasten hilft) Die Stellung im Alphabet des zweiten Buchstabens deszweiten Wortes ist A. Die Stellung im Alphabet des vierten Buchstabens deszweiten Wortes ist B.

 

Station 2

N 49º 31,25B’ E 008º 39,A62’

Ihr steht vor einem Gebäude. Über dem Eingang ist eineJahreszahl. Subtrahiert von der letzten die erste Ziffer und ihr habt C. Ziehtvon der Quersumme der Jahreszahl die erste, zweite und vierte Ziffer ab und ihrerhaltet D.

 

Station 3

N 49º 31,2CD’ E 008º 40,D7D’

Hier treffen sich Kinder und morgens und mittags auchEltern. Die Ziffer der Hausnummer ist F.

 

Station 4

N 49º 31,F51’ E 008º 40,309’

Bei diesen Koordinaten seht ihr einen roten Gegenstand, derder Rekreation dient. Blickt mit Hilfe eines Kompasses von dort in Richtung256º. In ca. 3–5 km Entfernung seht ihr einen blauen Schriftzug. Die Stellungim Alphabet des zweiten Buchstabens dieses Wortes ist G.

 

Station 5

N 49º 31,247’ E 008º 40,3GG’

In welchem Monat verstarb die Frau des Prominenten? DieseZahl ist H. Bleibt an diesen Koordinaten stehen und peilt mit Hilfe desKompasses in 88º. Hier erblickt ihr in ca 75­–200m Entfernung ein Monument miteiner deutlichen Jahreszahl. Teilt die vorletzte Ziffer dieser Jahreszahl durchdie Hälfte der Anzahl der Kanten eines DIN A4-Blattes, falls dieseszweidimensional betrachtet wird. Das Ergebnis ist I.

 

Station 6

N 49º 31,22H’ E 008º 40,I89’

Wann wurde die Turmruine abgerissen? Addiert die erstenbeiden Ziffern der Jahreszahl, teilt das Ergebnis durch 3 und ihre erhaltet J.Jetzt folgt ein spannender und etwas längerer Weg.

 

Station 7

N 49º 31,J7J’ E 008º 41,021’

Blickt bei diesen Koordinaten ungefähr nach Westen und ihrseht in ca. 2­–10 m Entfernung ein Verkehrsschild mit einer Zahl. Die Quersummeder Zahl ist K. Subtrahiert die Quersumme von der ersten Ziffer, und ihrerhaltet L. Auf zur Endstation. Bitte meidet, wo es geht, die Straße.

 

Endstation

N 49º 31,3LK’ E008º 40,67L’

Hier findet Ihr nun direkt am Wegesrand einen Stein, auf denman sich stellen kann. Blickt euch um, bleibt aber stehen: Ihr seht ein Schild,das eine Schranke in x Meter Entfernung angibt. Geht nun vom Stein x Schrittein Richtung 338º.

Über dem Wasser und doch unter der Erde.

 

Der Cache enthält ein Logbuch und einen Stift, die im Cacheverbleiben sollen. Beim Heben: Vorsicht, Muggelgefahr, vor allem bei gutemWetter. Nach dem Heben des Caches kann man direkt zum Ausgangspunkt gehen, ohneden zurückgelegten Weg in umgekehrter Richtung gehen zu müssen.

 

Der Cache ist auch auf www.geocaching.com gelistet. 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Neckartal-Odenwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ostercache in Hohensachsen    gefunden 19x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

nicht gefunden 03. Mai 2020 Aniemietz hat den Geocache nicht gefunden

Super schön gemacht, die letzte Station war für uns unauffindbar. Der Bereich, in dem der Hinweis sein soll, wurde offensichtlich zerstört. Oder wir haben an der letzten Station die falschen Koordinaten errechnet, da bin ich mir nicht ganz sicher. 

gefunden 26. April 2020 K.D.Fafnir hat den Geocache gefunden

Eigentlich wr alles gut zu finden. Zwischendurch spielte das Garmin verrückt und schickte uns in den Wald.
Der spannende und etwas längere Weg war besonders schön. Zwischendurch trafen wir noch eine Gruppe anderer Cacher. Mit vereinten Kräften suchten wir den Tradi, der auf der Route lag.
Am Finale mussten wir allerdings etwas improvisieren. Ein Schild fanden wir dort nicht. Aber den Cach, nachdem wir den Suchradius etwas erweitert und den Hinweis berücksichtigt haben.

nicht gefunden 18. April 2020, 16:10 Drakocide hat den Geocache nicht gefunden

Die meisten Stationen passen, aber den Stein bzw. das Schild beim Finale war nicht zu finden.
Beim Weg muss man auch ein wenig auf den Verkehr achten oder die Route mit Bedacht etwas abseits wählen.

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 11. April 2020, 21:50 forscher42 hat den Geocache gefunden

Leider nicht gefunden, trotz intensiver Suche. Sieht aus als wäre das Wasser zu hoch gestiegen.

gefunden 10. Juli 2018, 12:21 Ompa_Ginkgo hat den Geocache gefunden

Den Rahmen unseres abendlichen Spaziergangs sollte dieses Mal der Oster-Multi im benachbarten Hohensachsen bilden, da wir ja im Juli immerhin näher an Ostern sind als an Weihnachten.

Die einzelnen Stationen fanden wir ganz gut, nur beim Monument mussten wir ein wenig grübeln. An der letzten Station gibt es keine Schranke mehr, doch war uns schnell klar, dass sich der Final in unmittelbarer Nähe befinden musste. Nach ein wenig Suche unter Einsatz unseres Lebens (bluthungrige Schnaken und fiese Brennnesseln) konnten wir die Dose dann bergen.

Für die schöne Runde vergeben wir gerne eine blaue Schleife.

Oma und Opa Ginkgo sagen danke fürs Legen und Pflegen. Find #31