Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
AMI X - Großer Höllkogel

 The highest point in the 'Höllengebirge' (hell mountain range): Großer Höllkogel (1862m)

von npg     Österreich > Oberösterreich > Traunviertel

N 47° 47.860' E 013° 40.711' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 6:00 h 
 Versteckt am: 29. Juli 2008
 Gelistet seit: 29. Juli 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC6292
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
128 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

AMI X - Großer Höllkogel

 panorama höllkogel

From his top you have a great view over the surrounding seas and to mountains from near traunsee to Dachstein and the Alpine foothills.

On the bottom of the Höllkogel lies the Riederhütte.(from there to the top in 30 to 40 min.) Easyest reachable from the mountainstation of the Feuerkogel Cablecar. You can get in 2 1/2 hours to the cache. For the journey trough the mountain range see Die durch die Hölle gehen.
From Hochleckenhaus you have to travel around 5h to reach the Höllkogel .

Some marked (and also nonmarked) trails leads also from the valley up to the cachelocation.

This Cache ist also circle 7 from Die durch die Hölle gehen (3DHG I+II)- the number G included in the cache is used for both journeys trough the hell mountain range) .

Bilder

view from cache
view from cache

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für AMI X - Großer Höllkogel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 17. August 2017 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Das Höllengebirge ist echt höllisch - vor allem an einem sonnigen, heißen Sommertag. Da bin ich aber selbst schuld, denn warum muss ich auch im Hochsommer da über das Plateau und durch die Latschen gehen? Nun, weil ich im Winter früher schon öfters oben war, aber eigentlich ist mir es da zu flach und mehr eine Schiwanderung als eine Schitour. Und Caches kann man im Wnter auch (fast) nicht finden. Nun habe ich wieder einen Puzzlestein für den Multi.

Von dem höchsten Punkt hat man eine gute Aussicht. In der Dose war der Travelbug [Pelikan](https://coord.info/TBN1XA), der seit mehr als 3 Jahren nicht mehr geloggt wurde. Wie der wohl hierher gekommen ist?

Danke für den Cache, ich freue mich auf die weiteren Stages der Höllenüberquerung - irgendwann...