Wegpunkt-Suche: 

momentan nicht verfügbar

 
Das Grab des Keltenfürsten

 Dieser Multicache führt dich zu einem historisch hochinteressanten Platz.

von joachimkunz     Deutschland > Saarland > St. Wendel

Achtung! Dieser Geocache ist „momentan nicht verfügbar“! Der Geocache selbst oder Teile davon sind nicht vorhanden oder es gibt andere Probleme, die eine erfolgreiche Suche unmöglich machen. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 31.901' E 007° 01.882' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: momentan nicht verfügbar
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 30. Juli 2008
 Gelistet seit: 30. Juli 2008
 Letzte Änderung: 02. Oktober 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC62C3

35 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
17 Beobachter
0 Ignorierer
779 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Vom Startpunkt am Ortsrand von Selbach geht es über gut ausgebaute Wege zu einem markanten Punkt, einem keltischen Wagengrab.

Was kaum einer weiß, es handelt sich hierbei um den größten erhaltenen Grabhügel im Saarland!

Insider-Tipp: Ein Multifunktionswerkzeug kann bei der Suche nach dem Cachebehälter hilfreich sein. 

 

Punkt 1 (Start): bei den oben angegebenen Koordinaten:

Du befindest dich vor einem großen Salweiden-Busch. Bei Bedarf kannst du im näheren Umkreis auch dein Auto parken. Direkt bei dem Salweiden-Busch stehen mehrere alte, hölzerne Weidenpfähle. In einem Weidenpfahl steckt seitlich ein massiver, inzwischen rostiger Nagel. Interessanterweise ist auf dem Kopf des Nagels eine zweistellige Zahl eingraviert.

Merke dir diese Zahl, du wirst sie später noch brauchen. Direkt unter dem Nagel ragt ein Holzpfropfen aus dem Weidenpfahl. Ziehe diesen heraus. Bei Nässe kann das etwas schwierig sein. Darin verbergen sich die Koordinaten für Punkt 2.

 

Punkt 2:

Nun stehst du direkt vor einem Markierungspfahl einer Wasserleitung. Der Pfahl trägt die Nr. 14. Inspiziere diesen Markierungspfahl ganz genau. Auf der Rückseite des Pfahles wirst du die Koordinaten für den nächsten Punkt finden.

 

Punkt 3:

Du hast ein gepflegtes Plätzchen mit einer Sitzbank und zwei Informationstafeln erreicht. Konzentriere dich auf die rechte, neuwertige Tafel. In welchem Jahr wurde der Grabhügel geöffnet?

Die zweite Ziffer der Jahreszahl ist A.

Erinnere dich jetzt wieder an die zweistellige Zahl auf dem Kopf des Nagels.

Die erste Ziffer ist B. Die zweite Ziffer ist C.

Weiter geht es zu Punkt 4 mit den Koordinaten:

N 49° 31.04C

E 007° 02.CBA

 

Punkt 4:

An dieser Stelle wächst ein Baum. Seltsamerweise findest du an diesem Baum ein kleines, grünes "Fernrohr".

(Keine Sorge, das "Fernrohr" wird nicht irgendwann zu Müll im Wald, sondern es wird von  mir ggf. fachgerecht entsorgt!)

Schau einfach mal durch dieses "Fernrohr" durch. (Die Justierung des Fernrohrs ist nicht mehr optimal) Du siehst einen dicken, relativ schief stehenden Wildkirschen-Baum. Am Wurzelbereich dieses Baumes ist der Schatz versteckt.

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Chaxg 4: Sreaebue: teüa, nhf Xhafgfgbss, 20 pz ynat. Va Nhtrauöur na rvarz Onhz orsrfgvtg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Saar-Hunsrück SL (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Grab des Keltenfürsten    gefunden 35x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 1x

momentan nicht verfügbar 02. Oktober 2017 joachimkunz hat den Geocache deaktiviert

Ich muss den Geocache vorläufig deaktivieren. Es scheint so , dass eine Station nicht funktioniert.

Grüße von joachim Kunz!

nicht gefunden 10. September 2017, 21:10 Yoshi1993 hat den Geocache nicht gefunden

Leider haben wir direkt am ersten Punkt zwar den Pfosten mit dem Nagel gefunden, dort war aber kein Holzpfropfen zum rausziehen. Deshalb konnten wir dann nicht mehr weitersuchen.

gefunden Empfohlen 12. Juli 2014 DrAlzheimer hat den Geocache gefunden

Ein Besuch beim Hügelgrab stand schon lange auf meiner "Todo Liste". Ein Modell des Fuchshügels und ein paar Fundstücke daraus konnte ich mir schon im Theulegium anschauen.

Heute während einer kleinen Fahrradtour habe ich endlich diesen Cache gemacht und konnte dabei das Grab des Keltenfürsten finden. Über die Final Dose bin ich regelrecht gestolpert, habe sie dann wieder richtig versteckt. Ob hier wohl auch Raubgräber am Werk waren?

Vielen Dank für's Verstecken und die Pflege des Caches!

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Grab des KeltenfürstenDas Grab des Keltenfürsten
Blick auf den SchaumbergBlick auf den Schaumberg
Full-Cycle-CacheFull-Cycle-Cache
Der Wald auf dem HügelDer Wald auf dem Hügel

gefunden 30. Juli 2013, 12:00 Manuel1983 hat den Geocache gefunden

Bei super Wetter gut und schnell gefunden!!!

Tolle Runde und nette Location!!!!

TFTC

gefunden 22. Juli 2012 T3Dogs hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache !  Lachend

 

Super! Tolle Strecke, heute bei - zumindest für diesen Sommer - ausnehmend gutem Wetter den Schatz gefunden. Bis Station 3 wg. dem Wetter viele Muggles unterwegs (musste doch tatsächlich an einer Station warten, bis ein Pärchen fertig war mit "sich-in-die-Augen-schauen   *lach).

 

Super - vielen Dank!

 

T3Dogs