Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
See Lazier

von 4kabs     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 32.320' E 013° 28.890' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 15. August 2008
 Gelistet seit: 18. August 2008
 Letzte Änderung: 26. März 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC64D6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

25 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
246 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

An den Startkoordinaten steht Ihr vor einem Geschäft. Das Geschäft ist nach einer Person benannt. Das Geburtsjahr der Person ist ABCD. Was hat die Person entdeckt? Die Buchstaben (BS)der Entdeckung sind entsprechend ihrer Stellung im Alphabet (A=1;B=2 usw.)umzuwandeln.

zur 2. Station gelangt Ihr:
N: 52°32.(BCD)-(3.BS+6.BS)
O: 13°(1.BS+4.BS).(B*CD)+(5.BS*6.BS)+19

Jetzt steht Ihr vor einem großem Gebäude. Zählt die Fenster im 2. Stock =E.
Wieviele Weiße-Kugel-Lampen hängen über dem Eingangsbereich =F.
Was befand sich früher in diesem Gebäude? =G
1. - Polizei = 735
2. - Feuerwehr = 635
3. - Kino = 835

zum Finale:
N: 52°33.(E*2+1)(F+2)
O: 13°29.G

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

iba hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für See Lazier    gefunden 25x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 26. März 2018 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs auf geocaching.com (GC1FB27) lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist veraltet. Empfohlen 26. Mai 2017 martl hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war heute im Rahmen meines 15. Rudelevents https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=183701 geplant, so trafen wir uns an den Startkoordinaten und schauten wie ein Schwein ins Uhrwerk, weil hier ja gar nix mehr passte. Am besten gleich den Start verlegen auf die 2. Station, da der Abstand doch beträchtlich ist. Wir fuhren da mit dem Auto hin und auch zum Finale war ein Auto nützlich... nichtsdestotrotz danke fürs Zeigen, wir hatten viel Spaß. Logfoto im Anhang

TFTC
Martina (mit AndiOlli, chr17ab und Euni)

Bilder für diesen Logeintrag:
Euni, martl und chr17ab @ See LazierEuni, martl und chr17ab @ See Lazier

gefunden 26. Mai 2017 Euni hat den Geocache gefunden

Vor einigen Monaten hatten wir schon einmal diesen Cache in Angriff genommen. Das aber der Weg nicht ganz kurz war, wurde er dann doch nicht geloggt. Heute mit AndiOlli, chr17ab und martl noch einmal neu begonnen und den Cache in einem der ältesten Berliner Naturschutzgebiete als Geburtstagscache gefunden.
Euni

gefunden 10. Dezember 2016 kopfsalat2000 hat den Geocache gefunden

- Kopie meines Logs von gc.com -

Ich bin heute eh schon viel gelaufen, da machen diese zwei Kilometer auch keinen großen Unterschied mehrZwinkernd Am Ende war es dann aber doch ein ganzes Stück. Bei den Stationen bin ich mir nicht ganz so sicher, aber die Finalgegend hat mir gut gefallen. Nach der zweiten Umrundung hatte ich dann auch den Cache. Ende gut, alles gut!

gefunden 18. September 2016, 17:58 bergsteigermaus hat den Geocache gefunden

Nach dem Cito sollte noch der letzte Streifen der 360°Berlin-Brandenburg Challenge in grün verwandelt werden.
Wir grübelten lange an der ersten Station, fanden weder den UV Hinweis, noch etwas im www wa uns helfen sollte. Aber schließlich in den Logs (und wer richtig hinguckt findet es auch so), Koordinaten für S2 sind abgegeben.
Dort könnten wir dann den Aufgaben folgen und die Daten zur Berechnung des Final finden.
Kurz vor dem Final hat es jemanden umgehauen, zum Glück nicht uns, aber die Leute staunten nicht schlecht.
Die Dose war schnell gesichtet und Tarozwo hin deligiert.
Der Cache ist kein T1 und nun schon gar nicht mehr!
Danke für den Cache sowie das Legen und Pflegen
Grüße von der Bergsteigermaus