Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Belohnte Vagabunden

  Wo andere Schätze gut verborgen, sich Zahlen auch verstecken. Zum Schatz sie führen können, also los...! Where other w

von Schrottie     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 30.000' E 013° 12.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 06. Dezember 2008
 Gelistet seit: 06. Dezember 2008
 Letzte Änderung: 21. Oktober 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC7097
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Beobachter
1 Ignorierer
141 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren

Beschreibung   

Wo andere Schätze gut verborgen, sich Zahlen auch verstecken. Zum Schatz sie führen können, also los...! Where other well-hidden treasures, are also figures to be found. To the treasure they can lead, let's go ...!

Mit GPS-Geräten bewaffnete Vagabunden treibt es auf der ganzen Welt hinaus ins Grüne, immer auf der Suche nach neuen und unentdeckten Schätzen. Sind die Schätze dann aufgespürt, eingekreist, gefunden und gehoben, werden sie nach sorgfältiger Prüfung -- wieder versteckt.

Sie sind schon ein seltsames Volk, diese Schatzsucher, genügt es ihnen doch, sich mit ihrer Unterschrift im Schatz zu verewigen, der schnöde Mammon ist ihnen egal. Und so soll der erfolgreiche Vagabund belohnt werden, belohnt für seine Mühen, belohnt durch noch mehr Mühen...

Belohnte Vagabunden

Wer hier loggen will muß losziehen. Losziehen und zwei andere Caches heben, denn ohne diese wird es schwer etwas zu finden. Es ist der Bonuscache zu zwei am Rande der Berliner Havelchaussee befindlichen Caches, in denen jeweils Zahlen enthalten sind, die zum Bonus führen. Macht euch also erstmal auf und hebt die beiden...

Hechelnde Pedalritter (GC/OC)

Hier verbirgt sich der erste Teil des Geheimnisses. Der tapfere Vagabund muß sich mittels Veloziped einen nahezu unbezwingbaren Berg hinaufkämpfen um ihn zu lüften. Klar, es geht auch mit dem Auto, aber seien wir ehrlich: Das kann doch jeder...

Die hechelnden Pedalritter haben nach etlichen Wildschweinangriffen ausgehechelt. Der Cache ist im Archiv. Wer den Bonus sucht, nimmt die 12.903 zu Hilfe und sollte damit weiterkommen...

Schwingende Kraxelhuber (GC/OC)

Ist der erste Teil des Geheimnisses gelüftet, geht es vom Berg hinab ist Tal. Dorthin wo die Kraxler schwingen. Glücklicherweise ist es nicht nötig abzuwarten bis mal wieder jemand am Schwingen ist, der das Geheimnis enthaltende Cache kann auch so jederzeit gehoben werden.

Achtung!

Das Döselken bitte wieder richtig fest verschließen, der Deckel macht zuweilen einen festen Eindruck, ist es aber nicht. Also bitte den kompletten Rand fest andrücken, sonst regnet es nachher noch herein...!

Dieser Cache kann auf geocaching.com und opencaching.de geloggt werden!



  PrefixLookupNameCoordinate
no coordinates Final Location BV BVB Finale (Final Location) ???
Note: Hier versteckt sich der Cache!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Cnff nhs, qnf Qh avpug vaf Jnffre säyyfg! Qvr Wnpxr qrf yvrtraqra Onhzrf vfg Qrva orfgre Serhaq!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Belohnte Vagabunden    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 21. Oktober 2012 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Die Location wurde von Planierraupen heimgesucht, damit ist hier leider Feierabend.

gefunden 19. April 2011 doglobe hat den Geocache gefunden

#54 19:10

Ein sehr schöner Ort jedem zu empfehlen immer ein Spaziergang wert

gefunden 16. Juli 2010 eulenwolli hat den Geocache gefunden

12.10 Uhr

Da habe ich seinerzeit, d.h. im Juni 2009, den Hinweis auf Belohnte Vagabunden übersehen. Damals fand ich als 5. Cache in meinem Cacherleben den Cache "Schwingende Kraxelhuber". Seit dem schlummerte der HInweis in diesem Cache in meinen Aufzeichnungen. Durch einen besonderen Umstand, den ich hier wegen HINT-Gefahr nicht näher erläutern kann, wurde ich auf die Belohnten Vagabunden förmlich gestossen und konnte nun den damals erlangten Wert erfolgreich anwenden und den Cache auch finden. Zumindest der Owner, Schrottie wird bestimmt bald erkennen, welchen "besonderen Umstand" ich meinen könnte. Als nunmehr "Belohnter Vagabund" fühle ich mich nun schon viel wohler :-)) Leider ist mir durch meine lange vertrödelte Zeit, der Cache "Hechelnde Pedalritter" verloren gegangen. Bei Belohnte Vagabunden nun, kam ich mir einen Moment bei der Annäherung an das Final, selbst wie ein Kraxelhuber vor :-)) Jedenfalls ist dies ein schöner Cache an einem schönen Ort !

IN: Smiley-Flummi, Wut-Knautschi, natürlich eine Eule und Geokret "Minitriller" - GK22EC
OUT: Ü-Ei-Figur

IN/OUT: Meine virtuellen Geocoins und Geokrets

TFTC und viele Grüsse von eulenwolli !!

gefunden 13. Juli 2010 team aksuli hat den Geocache gefunden

Heute endlich konnten auch wir uns mit diesem Cache belohnen und damit zu Ende bringen, was schon vor viel zu langer Zeit bei den "Schwingenden Kraxelhubern" begann und seit dem auf Eis lag... 
An dieser Stelle sei noch mal dem Owner herzlich für seine Hilfe gedankt 

Viele Grüße vom team aksuli

in: nix
out: Coin

gefunden 23. Februar 2010 roamer_ge hat den Geocache gefunden

Was führte mich ausgerechnet zu dieseer Dose?
Ganz einfach, ein feuchter Zettel in einer frisch gewaschenen Hose, auf den man mit Mühe und Not noch das Wort "Bonus" und ein paar Zahlen entziffern konnte.

Ich konnte mich nur leider partout nicht daran erinnern wozu die Koordinaten gehörten. [?]
Aber am Ende siegte die Neugier und ich fütterte die Handwanze mit den Daten.

Nachdem mir der potenzielle Erlebnisraum auf Grund eines nahen Tradis vertraut und daher plausibel erschien, machte ich mich heute nach Feierabend auf den Weg.

Im erweiterten Zielgebiet angekommen brauchte ich nur den Spuren im Schnee zu folgen.
Das waren allerdings keine menschlichen Spuren...
In dieser Ecke waren die Steckdosen offensichtlich den Winter über ungestört gewesen.

Plötzlich stand ich auf dem Eis und die Handwanze wollte noch 3m weiter....hmm das konnte irgendwie nicht passen. Die Suche in den nahgelegen Dornen sorgten zwar für einiges an Aua, brachten aber auch keinen Erfolg.
Das ich nicht wusste was ich eigentlich suchte - eine Nano im Gebüsch, oder gar ein Regular unter dem Schnee - machte es nicht einfacher.
Außerdem wurden entweder meine Augen schlechter oder die Batterien der Lampe machen langsam schlapp

Erst als ich wirklich schon den Rückweg ins Visier nahmm erschien plötzlich die Dose im Kegel der Taschenfunzel. [:D]

Kaum hatte ich die Dose geborgen und geöffnet, stand ich auch schon im dunkeln. [:O]
Na prima, sollte das loggen etwa daran scheitern?

Gott sei Dank fiel mir ein, daß ich noch eine ordentliche Lampe im Rucksack hatte.
So konnte die Aktion doch noch erfolgreich und zufrieden abgeschlossen werden. [^]

Danke für diese "Überraschung".
TB:out