Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Nikolaikirche

von whiterabbit     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 20.420' E 012° 22.761' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 20. Dezember 2008
 Gelistet seit: 16. Januar 2009
 Letzte Änderung: 15. Oktober 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC74F7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

64 gefunden
5 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
1 Ignorierer
159 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Nikolaikirche ist neben der Thomaskirche die bekannteste Kirche Leipzigs. Sie war zentraler Ausgangspunkt der friedlichen Revolution in der DDR im Herbst 1989 mit anschließendem Mauerfall in Berlin und der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990. Die Umgestaltung und Ausstattung des Innenraumes der Nikolaikirche ist eine bedeutende Schöpfung des Klassizismus.

Nikolaikirche und Friedenssäule
Die Stadt- und Pfarrkirche St. Nikolai wurde ab 1165 nach der Verleihung des Stadt- und Marktrechtes an Leipzig im romanischen Stil erbaut. An der Westseite der Kirche ist der romanische Ursprung bis heute sichtbar. Im 15. und 16. Jahrhundert erfolgten Erweiterungen und der vollständige Umbau zur dreischiffigen spätgotischen Hallenkirche.

1452 erhielt die Nikolaikirche mit der Osanna ihre erste Glocke, verziert mit Darstellungen des gekreuzigten Jesus und den vier Evangelisten, dem Heiligen Martin und dem Schutzpatron dieser Kirche, dem Heiligen Nikolaus. Die Glocke läutete nicht nur die Gottesdienste ein, sondern sie wurde auch als Feuerglocke genutzt.

Am 25. Mai 1539 wurde durch die Predigten der Reformatoren Justus Jonas der Ältere und Martin Luther die Reformation in Leipzig begonnen. Die Kirche wurde damit Sitz des ersten Superintendenten der Stadt Johann Pfeffinger.

Von 1784 - 1797 wurde der Innenraum im klassizistischen Stil durch Johann Carl Friedrich Dauthe umgebaut, der sich bis heute erhalten hat. Ungewöhnlich sind die von Dauthe entworfenen Palmenkapitelle der Säulen, welche geschickt den Ansatz der gotischen Kreuzgewölbe kaschieren. Die letzten großen baulichen Veränderungen erfolgten von 1901 - 1902 an der Außenfassade. Das spätgotische Aussehen wurde beibehalten.


Palmenkapitell
Die Orgel geht auf ein Instrument von Friedrich Ladegast aus dem Jahr 1862 zurück, das damals die größte Kirchenorgel Sachsens war und die romantische Interpretation der Orgelkompositionen Johann Sebastian Bachs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mitgeprägt hat.

Die Montagsdemonstrationen, die gegen das DDR-Regime gerichtet waren, entwickelten sich aus den Montagsgebeten, die in der Nikolaikirche bereits Anfang der 1980er Jahre stattfanden und anfänglich nur von einigen wenigen Menschen besucht wurden. Ende der 1980er Jahre gingen allwöchentlich Zehntausende manchmal sogar über 100.000 Menschen während der Montagsdemonstrationen auf die Leipziger Straßen, um für Demokratie, freie Wahlen, Reisefreiheit und die Einheit Deutschlands zu demonstrieren. Auf dem Nikolaikirchhof vor der Kirche wurde 1999 nach Entwürfen des Leipziger Künstlers Andreas Stötzner die Nachbildung einer Dauthe‘schen Säule errichtet, die als Friedenssäule an die Montagsdemonstrationen und die Friedhaftigkeit der Revolution erinnern soll. Im Jahr 1995 drehte Frank Beyer einen nach der Kirche benannten Film, der die Geschehnisse des Jahres 1989 künstlerisch aufarbeitete.

Obwohl die Nikolaikirche allein der evangelischen Kirche gehört, wird das Kirchengebäude von beiden Konfessionen, also auch von der katholischen Propsteigemeinde zur Feier der sonntäglichen Messe und anderer Feiern genutzt.


Zum Cache:

Dieser Cache ist die Reaktivierung eines früheren Caches, allerdings eine Nummer größer und mit Platz für Coins und kleinere TBs. Wie bei allen Stadtcaches ist auch hier Vorsicht geboten.
Zum leichteren Finden gibt es einen Hint. Da der Empfang am Cache eher schlecht ist, schaut euch vorher am besten den genauen Standort bei GoogleMaps an ().

Viel Spaß bei der Suche

 whiterabbit 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhpuanoryuöur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nikolaikirche    gefunden 64x nicht gefunden 5x Hinweis 1x

Hinweis 15. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

nicht gefunden 11. September 2010 P.A.R.N. hat den Geocache nicht gefunden

Leider ist unser Team hier nicht fündig geworden.

Nach einem geschlagenen Stündhen haben wir dann doch aufgegeb Frown

 

Bei geocaching.com ist er schon gelöscht

Vergleich: http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC1JZB6

gefunden 09. März 2010 Team JJNC (rexily) hat den Geocache gefunden

Auch diese Dose blieb uns heute im Laufe einer kleinen Tour durch Leipzig nicht verborgen.
TFTC
rexily (NC)

nicht gefunden 01. März 2010 flughamster hat den Geocache nicht gefunden

Hier bin ich leider nicht fündig geworden :-( . Es sah erst so einfach aus.
Um kurz nach 20 Uhr war ich genau an der richtigen Stelle, konnte aber wegen ein paar Labermuggels nicht suchen.
Um 23:25 Uhr war ich dann nochmal da, die Abdeckklappe (Blech) der Stromkabel lag auf der Erde. Habe mal alles ein wenig im halbdunkel abgesucht und musste dann erfolglos weiterziehen.

Habe noch ein paar Bilder von der tollen Beleuchtung gemacht und bin dann weitergezogen.
gegen 0Uhr war ich dann wieder in meinem Hotel .... und habe mich auf den Nchsten Arbeitstag vorbereitet, schnarch ...

Danke Team Flughamster (s) #13

nicht gefunden 21. Februar 2010 el_buscador hat den Geocache nicht gefunden

Gesucht, gesucht, gesucht und doch nichts gefunden. Ehrlich gesagt haben wir keine Ahnung mehr, wo man noch suchen könnte. Hhhmm, also später ein neuer Versuch.

el_buscador & Rotkäppchen