Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der Schatz des Häuptlings 5 - Das Versteck

 Bonuscache zu "Der Schatz des Häuptlings"...

von Schrottie     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 28.815' E 013° 11.868' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 01. Februar 2009
 Gelistet seit: 01. Februar 2009
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC769E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
2 Ignorierer
32 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Achtung! Steckdosenrevier!
Hier wohnen Wildschweine und der Geocacher ist Gast. Genauso sehen das auch die Schwarzkittel und wenn sie der Dose habhaft werden können, die in ihrem Wohnzimmer liegt, dann beißen sie zu und die Dose ist hinüber. Also bitte ich um ganz besondere Umsicht beim Wiederverstecken der Dosen. Findbar, aber wildschweinsicher, das ist die Devise!

Achtung Bonuscache! Dieser Cache kann nur gefunden werden, wenn man die anderen Caches der Serie "Der Schatz des Häuptlings" gefunden hat.

Zuviel Feuerwasser hatte den alten Häuptling vergeßlich gemacht. Sein einst unermeßlich großer Schatz war verschwunden. Hatte er nun genug Hinweise erhalten um seinen Schatz zu finden?


Als Häuptling "Der die Sonne schon morgens am Aussehen erkennen kann" noch ein junger Krieger war, trieb er reichlich Handel. Dumme weiße Männer gaben ihm wertvolle Glasmurmeln und er musste nur ein paar Büffelfelle dafür hergeben. Waren das Geschäfte! Noch heute wird er nicht müde den Seinen davon zu erzählen.

Aber nun ist der Schatz verschwunden. Häuptling "Der die Sonne schon morgens am Aussehen erkennen kann" ist verzweifelt, stellt doch der Schatz auch das Erbe dar, das er seinen Liebsten hinterlassen will, das später noch von seinen klugen Geschäften zeugen soll. Er muß ihn finden, koste es was es wolle...

Der Schatz

Viele Stammesbrüder hatte Häuptling "Der die Sonne schon morgens am Aussehen erkennen kann" schon nach dem Verbleib seines großen Schatzes befragt. Jeder von ihnen konnte ihm wertvolle Hinweise geben. Viele Abenteuer galt es zu bestehen und er hatte keines davon gefürchtet. Nun hatte er reichlich Hinweise zusammen, die ihn endlich zu seinem verschollenen Schatz führen sollten...

Finalberechnung:

N 52° (AA-1).531+(CC*2) E 013° CC.(18+DD)+322


Achtung, Logbedingung!

Da es gerade in der näheren Umgebung des Caches sehr oft vorkommt, das die "Powercacher" in rauhen Mengen über neue Caches herfallen und dann ein unschönes Copy&Paste-Log hinterlassen, gibt es Logbedingungen. Um seinen Log vor dem gnadenlosen Löschen zu bewahren, sollte man seinen Eintrag in ungefähr zwei kurzen Absätzen formulieren, dabei wäre es fein, wenn auf den klassischen Sinn des Logs geachtet würde, nach dem der Logeintrag ein wenig darüber Auskunft geben soll, wie man auf den Cache gestoßen ist oder was man besonderes auf der Suche erlebt hat. Copy&Paste fliegt raus!

Dieser Cache ist Bestandteil des Anti-Mystery-Mystery-Projektes!

Schaut man auf den Berliner Stadtplan dann sieht man, das die Stadt mit kleinen blauen Fragezeichen übersäht ist. Okay, es sind auch gelbe "Doppeldosen" dabei. Kommt man nun nach einem harten Arbeitstag heim und möchte noch in Ruhe bei einem kleinen Spaziergang seinem Hobby nachgehen, dann stellt selbst ein einfaches Rätsel zuweilen eine Hürde dar. Mal ehrlich: Denken muß man auf Arbeit genug, da will man zum Feierabend auch mal abschalten.

Dem entgegen steht nun das Anti-Mystery-Mystery-Projekt. Es bietet blaue Fragezeichen für dessen Liebhaber und echte Caches für das entspannte Dosensuchen nach Feierabend. Ohne viel raten, denken oder grübeln. Also so, wie es sein sollte: Liegt am Weg auf der Karte ein Cache, dann ist er auch dort und nicht Meilen entfernt, dazu noch an Koordinaten die nur durch kompliziertes Hirnverbiegen zu finden sind.

Wer Lust hat, darf sich gern am Projekt beteiligen. Bedingungen dazu sind:

  • Traditioneller Cache mit "echten" Koordinaten im Listing
  • Logbedingungen oder etwas anderes, das einen Mystery daraus macht
  • bei mehreren Caches einer Serie sollte diese Serie mit einer geschlossenen Runde zum Feieraabendspaziergang machbar sein
  • evtl. Bonuscaches (echte Mysterys) sollen innerhalb der Runde liegen bzw. diese abschließen
  • Hinweise zu evtl. Bonuscaches sollten diesen ohne Kenntnisse von quantenphysikalischen Rechnungen findbar machen
  • Dieser Abschnitt an beliebiger Stelle im Listing

Zum einfacheren Einfügen des Abschnittes, hier die Sache als Textdatei.



  PrefixLookupNameCoordinate
available Parking Area PE DSDH5 Parkplatz (Parking Area) N 52° 28.815 E 013° 11.868
Note: Hier kann geparkt werden...
no coordinates Final Location PX DSDHX Das Versteck (Final Location) ???
Note: Hier liegt der Schatz des Häuptlings...

Bilder

Spoilerfoto
Spoilerfoto

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Grunewald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz des Häuptlings 5 - Das Versteck    gefunden 6x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

Hinweis 14. April 2009 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Hoppla, das mit der geänderten Formel ist dann wohl im Osterchaos untergegangen. Zuerst war OC off und kurz vor Abreise übers Wochenende habe ich michdann auf ocprop verlassen. Ein fataler Fehler, wie ich nun feststellen muß. :-(

gefunden 13. April 2009 Grimpel hat den Geocache gefunden

#2-4 hatte ich, nur #1 konnte ich nicht finden, weil weg, und so hatte ich den Bonus eigentlich schon abgeschrieben. Als ich mich dann ins Auto setzte, hat es mich dann aber doch gewurmt und ich habe die Formel genauer angeguckt. Kurzes Grübeln, hm, das muss doch zu machen sein! (Mir fehlte ja nur BB.) Also zurück marsch-marsch. Und siehe da: Geht doch!

raus. 3x neumodische Wertgegenstände des Häuptlings
rein: 3x altmodische Halbedelsteine

Zuhause habe ich dann einen Blick auf die GC-Listings geworfen (waren ja noch TBs zu loggen) und echt ´nen Fön bekommen: Na knorz ich mir einen ab und bei GC ist die Bonus-Formel angepasst, also mit ohne Cache #1 ! Schade, nur bei OC halt nicht geändert!

Herzlichen Dank für die schöne Runde, auch wenn ich gerade etwas aufgeregt bin Smilie by GreenSmilies.com Grimpel

gefunden 11. April 2009 Okeanos hat den Geocache gefunden

#5 hier
14:40 Uhr

Die Hinweise zusammegenommen und gerechnet und schon schickte "Blinde Nuß" seine mitsuchenden Krieger auf den Weg. Heimlich ließ er sich ein wenig zurückfallen und rechnete in Ruhe noch einmal - und "ups": Das wäre daneben gegangen..
So hat es aber niemand bemerkt, weil auch das neue Schatzversteck "auf dem Weg lag". Mit Foto war der rechte Ort sofort identifiziert, aber "Blinde Nuß" hatte wieder Tomaten auf den Augen, so daß "Findiger Luchs" erneut helfen mußte. Nur beim Heben des Schatzes waren dann die "rohen Kräfte" von "Blinder Nuß" gefragt, weil der Schatz nicht nur vor Steckdosen sicher versteckt worden war.
Eine Murmel aus dem Schatz hat eines unserer Teammitglieder voller Begeisterung (auch über den Schatz "an sich") mitgenommen und sagt herzlich "Danke!"

Eine sehr schöne Runde, deren Verschwinden zu bedauern ist!
TFTC!

Okeanos und Team

gefunden 04. April 2009 latasust hat den Geocache gefunden

Gespannt auf das Versteck, machten wir uns auf den langen Weg, nun endlich diesen Schatz zu finden.
Aber nach Begegnungen mit seltsamen Figuren und Gebräuchen konnte uns das nun nicht mehr abhalten den Schatz des Häuptlings zu finden.
Hier und da eine Rast, half uns weiter den beschwerlichen Marsch durchzuhalten.
Fast am Ziel und doch daneben, mussten wir dann feststellen.
Denn wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Also nochmals die Hinweise studiert und zum Unmut der Mitstreiter festgestellt, dass sich hier wohl bei Meiner Berechnung zum Ort des Schatzes vom Häuptling ein Fehler eingeschlichen hatte.
Nach Korrektur des Fehlers, wurde der Ort allerdings schnell lokalisiert.
Whow
Das war der Hammer.

Vom 3/4 Team latasust kommt daher für die Mühe ein

How

Eine schöne, kinderfreunliche Runde



[This entry was edited by latasust on Saturday, April 04, 2009 at 9:05:23 AM.]

Hinweis 14. März 2009 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Von Wildschweinen zerstört. Vorläufig nicht suchbar...