Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Further From Civilization

 Der entlegentste Punkt des Toten Gebirges

von salzkammergut     Österreich > Oberösterreich > Steyr-Kirchdorf

N 47° 39.217' E 014° 03.900' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 10:00 h 
 Versteckt am: 11. April 2009
 Gelistet seit: 12. April 2009
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC7E7B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
79 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Ein Wander-/Skitourencache zum entlegentsten Gipfel des Toten Gebirges für alle, denen Far From Civilization noch zu wenig Einsamkeit bietet.

Blick vom Brandleck auf Hebenkas 

Das Tote Gebirge ist mit über 1000km² das größte Kalkplateau der Ostalpen. Eine Begehung abseits der markierten Wege ist meist eine besondere Expedition in die Einsamkeit und lohnt mit landschaftlichen Eindrücken die ihresgleichen suchen, egal ob im Sommer oder im Winter. Der Hebenkas 2287m, als technisch unschwieriger aber entlegentster Gipfel, hat nur ganz wenige Besucher im Jahr. Hier ist es noch möglich einen ganzen Tag keinen anderen Bergsteiger zu treffen und man ist (noch) weit(er) weg von der Zivilisation.

Der Alpenvereins Skitourenführer Totes Gebirge gibt für den Hebenkas folgende Gehzeiten an:

Prielschutzhaus 7h
Pühringerhütte 5 1/2h-6 1/2h
Tauplitzalm 5 - 6h
Durch das Wassertal 6h
Da diese Zeitangaben für guten aber unverspurten Schnee gelten können sie durchaus unterboten werden. Bei Harschdeckel kann der Cache vom Parkplatz Tauplitzalm in unter 4 Stunden erreicht werden.

 

Der Alpenvereinsführer (Sommer) schreibt:

Prielschutzhaus 6 1/2h
Baumschlagereith über Turmtal 5h
Tauplitzalm (über Kraxenberg) 6h

 

Sehr zu empfehlen ist ein Biwak am Gipfel (kein Wasser!) um den Sonnenaufgang und die tolle Aussicht zu genießen.

Der Cache:

Er ist unmittelbar am Gipfel am NO-Fuß des Vermessungszeichens unter einigen Steinen verborgen.
Bitte wieder gut verstecken, dass er nicht versehentlich gefunden wird!

Im Winter/Frühjahr kann der Cache auch gut mit Far From Civilization kombiniert werden.

WICHTIG:
  • Dies ist ein alpiner Cache. Er sollte nur von erfahrenen Bergsteigern bei guten und stabilen Verhältnissen und mit der richtigen Ausrüstung angegangen werden. Große Teile des Weges müssen ohne Markierung zurückgelegt werden. Auch bei Verwendung eines GPS ist ein "Gefühl" für die richtige Route notwendig, da immer wieder Latschenfelder, kleinere Felswände oder Dolinen umgangen werden müssen. Es wird empfohlen die Track-Aufzeichnung einzuschalten um gegebenenfalls die eigene Spur zurückgehen zu können.
  • Achtung auf Dolinen (nicht durch Gruben gehen), vor allem im Bereich des Grossen Tragls.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Further From Civilization    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x