Recherche de Waypoint : 
 
Géocache traditionnel
Brückentrollschloß

 Baukunst im Wald

par daister     Allemagne > Brandenburg > Oberhavel

N 52° 43.020' E 013° 20.611' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : petit
Statut : disponible
 Temps nécessaire : 0:15 h   Distance : 0.5 km
 Caché en : 02. mai 2009
 Affiché depuis : 25. avril 2009
 Dernière mise à jour : 22. décembre 2013
 Inscription : https://opencaching.de/OC805C
Aussi listé au : geocaching.com 

95 trouvé
2 pas trouvé
4 Remarques
4 Logs d'entretien
8 Observateurs
0 Ignoré
808 Visites de la page
7 Images de log
Histoire de Geokrety
2 Recommandations

Grande carte

   

Infrastructure
Itinéraire
Temps
Saisonnier

Description    Deutsch (Allemand)

Es war einmal vor langer Zeit, da lebte im tiefen Wald ein Troll.
Er wollte schon immer ein Brückentroll sein, also zog er eines Tages los, noch tiefer in den dunklen Wald, um sein Glück zu suchen.
Dort, wo der Wald am dunkelsten war, fand er an einem kleinen Pfad einen noch kleineren Bach mit einer noch kleineren Brücke darüber. "Fein" sprach der Troll, und ließ sich dort nieder.
Von nun an mußte jeder, der die Brücke überqueren wollte, seinen Tribut an den Troll verrichten. Doch man gab dem Troll gerne eine Kleinigkeit, denn niemals forderte er große Summen ein. Nein, viel lieber hatte er kleine, bunte Mitbringsel und jedesmal tauschte er auch eine Kleinigkeit dafür ein, denn es war ein herzensguter Troll.
Da nicht zu viele Wanderer die kleine Brücke querten, hatte der Troll viel Zeit. Unser Troll erkannte sein Talent als Baumeister, und so werkelte er immer gerne an seiner kleinen Brücke herum. Im Laufe der Jahre schuf er so ein prächtiges Brückentrollschloß. Es war weiß, mit vielen Treppen, Balkonen und Sitzecken - gerade, wie es ein Brückentroll so mag.
50E6CA9E-82EC-102C-A96C-00163E38B4CF.jpg
So gingen viele Jahre ins Land.
Doch eines Tages störten ungewohnte Geräusche die friedliche Ruhe im Wald. Große, schwere, stampfende und qualmende Stahlungeheuer fraßen eine breite Schneise durch den Wald und zogen ein breites schwarzes Asphaltband hinter sich her. Dieses Band legten sie auch über die Brücke unseres Trolls.
Von nun an nutzten viel mehr Wanderer die kleine Brücke, jedoch rasten sie in ihren Eisenkutschen blitzschnell vorbei.
Niemand beachtete mehr unseren kleinen Troll am Straßenrand.
Niemand wollte mehr Kleinigkeiten mit ihm tauschen.
Da wurde unser Troll sehr traurig. Er verließ sein Brückentrollschloß und wurde fortan nicht mehr gesehen.
Seine kleine Kramkiste jedoch ließ er im dunkelsten Gewölbe seines Brückentrollschloßes zurück. Vielleicht kommt ja doch mal ein Wandersmann des Weges und möchte etwas tauschen.

Viel Spaß beim Suchen

daister

>C822A436-8565-102C-A96C-00163E38B4CF.jpg

Indice additionnels   Déchiffrer

Oergg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Images

ausgedehnte Wanderungen durch das Briesetal sind möglich
ausgedehnte Wanderungen durch das Briesetal sind möglich
Schlagbrücke
Schlagbrücke
auch Schlagbrücke
auch Schlagbrücke
Briesetal
Briesetal
XXX ganz neuer Spoiler XXX
XXX ganz neuer Spoiler XXX

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : FFH-Gebiet Briesetal (Infos), Naturpark Barnim (Infos)

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Brückentrollschloß    trouvé 95x pas trouvé 2x Note 4x Entretien 4x

trouvé 30. mai 2021, 22:00 RedGumboot trouvé la géocache

Gefunden und geloggt.
TFTC!

trouvé 30. mai 2021, 19:52 2Elfen trouvé la géocache

Auf einer Fahrradtour gesucht und gefunden. Vielen Dank!!

trouvé 23. mai 2021, 12:11 KKDreamteam1 trouvé la géocache

Was für ein schöner Ort. Ohne den Cache wären wir hier achtlos vorbeigefahren. Dankeschön

trouvé 15. mai 2021, 12:45 mity trouvé la géocache

Mensch: Zehn Jahre ist es her, dass wir zuletzt hier vorbeikamen. Damals war Baby J. noch kein Jahr alt, und weil ihr schnell im geländegängigen Kinderwagen langweilig wurde, wir aber den Tragegurt vergessen hatten, mussten wir sie (mit staunenden Augen) kilometerlang auf dem Arm durch die Landschaft tragen.
Leider haben wir dann damals zwar das Brückenschloss, aber weder Troll noch Gästebuch finden können. Wie sich später herausstellte, war es zu der Zeit wirklich weg.
Jetzt, zehn Jahre später, schaffen wir es nicht mehr, Baby J. zu tragen... Zwinkernd Da wir nun aber dummerwiese auch keinen Kinderwagen mehr haben, ist es mitunter ist es genauso mühsam, sie zur eigenständigen Bewegung zu animieren. Unentschlossen Glücklicherweise erregten nach halbem Hinweg von Briese zur Brücke die zahlreichen, glänzenden Mistkäfer unser gemeinsames Interesse. Jeder gefundene Käfer bekam natürlich einen sogleich Namen: Jerry I, Jerry, II, Jerry III... So erreichten wir - zwar gesenkten Hauptes, aber doch guter Stimmung - das Brückenschloss.
Sofort begann ich mit der Suche. Die Koordinaten schickten mich mal hierhin, mal dorthin. Doch nirgendwo konnte ich etwas entdecken. Oh nein, nicht schon wieder... Überrascht Doch dann überlegte ich einfach mal, wo ich als Brückentroll meine Gästebuch deponieren würde. Na, und genau da war da auch. So konnte dieser DNF nach zehn Jahren um 12:45 endlich in einen Fund umgewandelt werden. Lachend

no trade

mity!, Uschiih & Baby J.

P.S.: Nach acht Kilometern Mistkäferzählung endeten wir wieder in Briese bei Jerry XCIV...

trouvé 21. février 2021, 16:36 CindyRene trouvé la géocache

21.02.2021, 16:35
Haben dem Troll einen Wegezoll entrichtet.