Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Andvaranaut I – Der Weg nach Walhalla (NC)

von Maja & Biggi     Deutschland > Niedersachsen > Region Hannover

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 15.671' E 009° 33.409' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 19. September 2008
 Gelistet seit: 08. Mai 2009
 Letzte Änderung: 15. Januar 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC81CA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
0 Ignorierer
529 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Andvaranaut I – Der Weg nach Walhalla (NC)
Andvaranaut II – Walhalla (NC)
Andvaranaut III – Die Flucht vor dem Fluch (NC)
Diese 3.Caches sind zusammen als Rundweg lösbar.
Bei dieser Nachtcache Serie gilt.
Geht nicht alleine los!!!!!
Diese Caches sind nichts für Kinder!!!!!

Das kann Euch helfen: Notizheft, Kulli,Taschenlampe,Gummihandschuhe,(Gummistiefel nur für Walhalla)



Andvaranaut (wörtl.: „Geschenk des Andvari“)[1] ist ein Goldring, das prominenteste Stück aus Andvaris Schatz. Der Ring hat die Fähigkeit, Gold zu mehren. Auf dem Ring liegt der Fluch Andvaris, jedem den Tod zu bringen, der ihn erwirbt.

Andvaranaut I – Der Weg nach Walhalla
Erik der Wikinger lebte einst in dem norwegischen Dorf Ravensfjord. Von seinen Raubzügen brachte er Gold, Silber und Edelsteine mit. Eines Tages kam er auch in unsere Breiten – auf der Suche nach „Andvaranaut“.
Andvaraneut ist ein Ring, der die Fähigkeit besitzt, Gold zu mehren. Und die Gier nach Gold trieb Erik und seine Mannen an, unaufhörlich nach diesem Ring zu suchen. Tief im Wald und weit weg von dem Land, aus dem er einst kam, war Andvaranaut versteckt worden – denn auf ihm liegt ein Fluch, der jedem den Tod bringt, der diesen Ring erwirbt. Geblendet von der Gier nach Gold aber waren Erik und seine Horde losgezogen, Andvaranaut in ihrem Besitz zu bringen. Vielen von Eriks Mannen hat der Ring den Tod gebracht und auch Erik konnte sich seinem Fluch nicht entziehen…
Nach seinem Tod.

Euer Weg führt euch nach Walhalla. Um dort hinzugelangen braucht ihr Mut, Tapferkeit, Geschick und natürlich auch eine Prise Glück. Ihr werdet an den Schauplätzen der Raubzüge, Kriegshandlungen und Mordstätten vorbeikommen und müsst Hinweise sammeln, um Walhalla entdecken zu können.


Auf dem Ihrem Weg nach Walhalla verloren die Wikinger Gold und Silbermünzen.
Silbermünzen weisen Euch den Weg.
Goldmünzen weisen auf ein Hinweis in bis 10 Metern Umkreis hin.
Es gibt auch Münzen die halb Gold, halb Silber sind seht genau hin dann ist der Hinweis in direkter Umgebung.

Parken bei Eriks Lieblingstier N 52° 15.671 E 009°33.409
Eriks Lieblingstier hütet das Geheimnis Eures Weiterkommens.

Zur Pferdetränke:
Ab den ermittelten KO`s solltet Ihr Euch genau nach dem Spoilerbild umschauen. Auf der Suche nach dem Ring machte Erik mit seinen Männern an einer Pferdetränke halt. Ihr findet sie bei N 52° KREIS E 009° QUADRAT.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Csreqrgeäaxr no qre Xb erpugf unygra 10-80 Zrgre
Orvz Fcbvyreovyq Svyzqbfr,haq mhfägmyvpu abpu Ynzzvmrggry.

Orvz Ghez tnam bora.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Andvaranaut I – Der Weg nach Walhalla (NC)    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 06. September 2014 EuroTraveller hat den Geocache gefunden

Nach dem letzten GC-Event war klar, dass es ein gemeinsames Cachen mit j-he geben muss! Ein NC mit Krabbel-Erlebnis kam da genau richtig und zusammen mit HulaHula87 war das Dreamteam dann perfekt.
Pünktlich mit der Dämmerung ging es am Start los, wobei wir hier ohne zu zögern gleich zur nächsten Stage weitergezogen sind (Log-Hinweis sei Dank).
So machten wir uns von Stage zu Stage auf durch den dunklen, nebligen Deister. Nach einer kurzen Klettereinlage von j-he inkl. eigenwilliger Abstiegstechnik bahnten wir uns todesmutig unseren hell erleuchteten Weg zum Aufstieg. Dort angekommen, wurden wir trotz goldener Wegweiser und längerer Suche nicht mehr fündig. So blieb uns nur das Weiterziehen entlang der Reflektorstrecke übrig. An einer weiteren Stelle auf dem Weg zum Final muss früher abermals ein Goldschatz versteckt gewesen sein, der unseren Augen verborgen blieb. Mit etwas Raten der passenden Koordinaten konnten wir unseren ersten Teil dieser netten Runde aber erfolgreich abschließen und unsere Reise fortsetzen...

TFTC

gefunden 06. September 2014 j-he hat den Geocache gefunden

Lange hatte ich die Andvaranaut-Reihe schon auf meiner Agenda, nachdem sie mir von vielen empfohlen wurde. Mit EuroTraveller und HulaHula87 fand sich das passende Team, und ein passender Termin noch vor der Fledermausschutzzeit ließ sich zum Glück auch noch finden. Bei Eriks Lieblingstier gingen wir entsprechend dem Listing davon aus, dass hier nichts mehr zu finden ist und folgten gleich der Beschreibung zur Pferdetränke Station, wo EuroTraveller fündig wurde. Weiter ging's zur niedergebrannten Kirche, wo EuroTraveller die Dose auch fix entdeckte, so dass wir zur unscheinbaren Brücke vordringen konnten, wo ich fix fündig wurde. Beim Wächterturm war erstmal guter Rat teuer - wie kommen wir denn da ran. Mit Räuberleiter von EuroTraveller gelangte ich an den Hinweis. Die Aktion beim wieder runter kommen muss lustig ausgesehen haben. Optimal finde ich die Station nicht - über kurz oder lang werden hier die schönen großen Pilze alle beschädigt oder ganz abgetreten sein, wozu wir auch unseren Beitrag geleistet haben...
Beim Einsetzen der Zahlen fiel uns auf, dass ein paar Buchstaben fehlten. Wäre am Start doch noch etwas gewesen? Zum Glück waren die fehlenden Buchstaben so platziert, dass wir sie eindeutig raten konnten. An der nächsten Station fanden wir dann eine Spur von jeder Menge von Silbermünzen. Als wir goldene fangen fingen wir an zu suchen - und suchten, und suchten, und suchten. Nix.
Unser TJ (danke an Luzie an dieser Stelle!) wusste uns zu raten, einfach weiter nach Münzen zu suchen - und auch die Vorlogs ließen entsprechendes vermuten. So nahmen wir die Spur wieder auf. Und erneut fanden wir nach einer Spur von Silbermünzen goldene Münzen, ohne eine Station zu finden. Also ebenfalls weiter der Spur folgen - und tatsächlich, sie führte uns zu Eriks Grab, wo uns dann allerdings Z für die Formel fehlte. Also musste geraten werden, was auch im ersten Versuch gelang, so dass wir uns nach Walhalla begeben und die Geschichte fortsetzen konnten.

Insgesamt eine sehr schön gestaltete Runde. Toll, dass dieser Cache schon so viele Jahre existiert!

gefunden 12. April 2014 *Fuchs* hat den Geocache gefunden

Im bewährtem Team achten wir uns auf den Weg nach Walhalla. Anfangs lief es recht gut dank der gefundenen Hinweise und Münzen. Aber ab dem Turm fehlten dann die nötigen Hinweise für Die beiden Mysterie. Hier ist dringend Wartungsbedarf.

dfdc

Hinweis 15. Januar 2013 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 20. Mai 2012 bud_cache hat den Geocache gefunden

 --- wir haben ihn --- Die Jungs !Zunge raus