Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Glauberg Multi Cache

 Dieser Multi-Cache führt euch auf einem Rundweg an den Ruinen der Keltensiedlung vorbei. Auf dem ca. 3.5 km langen Weg k

von Pipowitsch     Deutschland > Hessen > Wetteraukreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 18.732' E 009° 00.300' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 23. September 2002
 Gelistet seit: 22. Juli 2009
 Letzte Änderung: 21. Oktober 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC8A9B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
3 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
349 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dieser Multi-Cache führt euch auf einem Rundweg an den Ruinen der Keltensiedlung vorbei. Auf dem ca. 3.5 km langen Weg kommt ihr auch an einigen schönen Aussichtspunkten vorbei.

Der Cache besteht aus 6 Stages und dem Final. Mitbringen solltet ihr einen Notizblock, Stift und einen Kompass. Zur 'Not' reicht auch der Kompass am GPS-Gerät.

Der Cache wurde 2002 von weihbischof gelegt, und ich habe ihn im Juli 2009 adoptiert. Die Wegstrecke ist jetzt im Vergleich zu der Original-Streckenführung kürzer, und die Enzheimer-Stages und der Final sind umgelegt worden. Der Mittelteil und die markanten Passagen des Caches sind aber natürlich noch drin.

Der Cache wurde übrigens bei einer Reportage des Hessenfernsehens über Geocaching im Jahr 2002 begangen. Den Beitrag findet ihr hier Link Vielen Dank an kmoos für die Erlaubnis den Link hier posten zu dürfen.

Parken könnt ihr bei N50° 18.823 E9° 00.213. Von dort ist es nicht mehr weit bis zu Stage1 (die oben angegebenen Koordinaten).

Viel Erfolg!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Stage1:] Ohggba na Fgebzznfg
[Stage2:] Crgyvat arora Csbfgra
[Stage3:] Orv fpuyrpugre Fvpug: Senaxsheg
[Stage4:] Crgyvat nz Nfg
[Stage5:] Crgyvat mjvfpura Onhzjhemrya
[Stage6:] Orv fpuyrpugre Fvpug: P=Qerv Q=Ivre
[Final:] Mjvfpura Onhz haq Fgrva
[Hotline:] 0175-988(AHYY)(QERV)77

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Glauberg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Glauberg Multi Cache    gefunden 19x nicht gefunden 3x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 21. Oktober 2017 dogesu hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com (GC9275) durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Multi nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 14. August 2017 Lettertrolline hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit xtqx1 besuchte auf dem Heimweg unseres verlängerten WEs im Vogelbergvulkangebiet den Glauberg. Hier war unser Startpunkt und gleich an S1 hatten wir Probleme. Von einer Metallplakette weit und breit keine Spur. Allerdings wurden hier auch neue Holzmasten gesetzt. Also nutzten wir die Email-Hilfe, damit es weitergehen konnte. Ich habe frecherweise einfach mit Kuli die 6 Endziffern am Mast überhalb der schwarzen Manschette angeschrieben. Da der Owner ja eh eine neue Plakette anbringen muss, kann er dies ja einfach überdecken.[;)] Ich hoffe es sei mir verziehen.
Dann schnauften wir zur S2 und suchten und suchten...zwischen modernden Pfosten und Hundehaufen...nix zu finden, also wieder eine Email. Dann wurde erstmal Pause für Anderweitiges eingelegt, bis es dann bei S3 weitergehen sollte. Wir suchten hier und suchten da und wurden wieder nicht fündig. Allerdings muss ich auch gestehen, dass wir aufgrund der Bremsen und Mücken extrem genervt waren und wir im Nachhinein feststellten, dass wir die Hints verwechselten. [:o)]Es kann gut sein, dass wir die Dose übersehen haben. Also wieder eine Email-Hilfe in Anspruch genommen. Bei S4 wurden wir dann endlich fündig. Juhuuuu. [:)] S5 war in eine Richtung etwas schwierig aufgrund des Blattwerks. Aber die Lösung stand auch so im Listing. [;)]
Mittlerweile waren schon ein paar Stunden vergangen, aufgrund der Schwüle waren wir schon ein wenig müde und die Stiche hab ich aufgehört zu zählen. [;)][}:)][xx(]
Aber: das Finale nahte. Zuerst haben wir am falschen Baum mit Stein gesucht und ahnten schon Schlimmes. Doch die vielen Brombeeren verdeckten die Sicht auf einen weiteren Baum mit Stein und von richtiger Richtung kommend, war es dann auch entdeckt. Wooow...was für ein Jubel. Zumindest für den Moment. [;)]
Denn so ein richtiges Cacherglücksgefühl konnte nicht aufkommen, wenn ich einen so schlecht gewarteten Cache mache. Ja, der Cache ist alt, das freut einen. Aber die "Einfache Schreibtischlösung" mit den Emails finde ich persönlich, haben nix mit cachen zu tun.

Der Weg war auf jeden Fall sehr schön und hat Spaß gemacht. Und dem finalen Döschen geht es auch gut.

Vielen Dank für den Cache
sagt Lettertrolline

gefunden 14. August 2017 xtqx1 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Lettertrolline wurde heute dieser Multi angegangen, ein nicht ganz einfaches Unterfangen wie sich zeigen sollte.
Schon an Station eins fanden wir nichts, der dort stehende Mast sieht aber auch sehr neu aus, wurde da etwas erneuert?
Weiter ging es Dank elektronischer Hilfspost zu Station zwei, doch auch da kein Erfolg bei der Suche, also wieder Hilfe angefordert.
Ok, es konnte weiter gehen, Stage drei klappte dann. An Station vier dann wieder kein Sucherfolg, noch einmal wurde der Elektropostweg beschritten.
Dann an Station fünf wurden wir sogar fündig, na also, geht doch [;)].
Die nächste Station darf man dann nicht ganz so genau nehmen, denn von der Position aus ist der Blick etwas eingeschränkt, also ruhig ein paar Meter weiter laufen.
Ok, dann also ab zum Finale. Dort erst mal alle falschen Möglichkeiten abgesucht bis Lettertrolline am von mir konsequent links liegen gelassenen Objekt fündig wurde [B)].
Ein etwas holprige Runde, die aber Dank der elektronischen Hilfe dennoch machbar ist.

Danke für den Cache,
xtqx1

gefunden Empfohlen 04. Oktober 2015 FlashCool hat den Geocache gefunden

Nach dem Besuch des Drachenfestes und einer zünftigen Stärkung umrundeten wir den Glauberg und wandelten auf den Spuren der Kelten. Auch recht "alt" ist dieser schöne Multi-Cache - oldschool mag man sagen und wir genossen es sehr hier zu sein. Alle Stationen waren gut zu finden, beim Zählen der Mühlen haben wir aber dann doch die angebotene Hilfe in Anspruch genommen, da die Sicht zeitweise etwas eingeschränkt war. Alles in allem eine sehr angenehme und auch lehrreiche Runde. Vielen herzlichen Dank für die Ausarbeitung und für's Verstecken. Christine & Daniel

gefunden 07. März 2015 weissaberkeinen hat den Geocache gefunden

Das Museum und einen Teil des Glaubergs haben wir schon vor ein paar Wochen bei schlechtem Wetter erkundet. Heute bei Sonnenschein das ganze nochmal aus anderer Richtung angegangen. Schöne Runde, auf dem Berg haben wir das Plateau noch erkundet. Stationen alle gut gefunden. Vielen Dank für den Cache.