Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Lambda Aquilae - Al Thalimain Prior

von cowboyxup     Deutschland > Bayern > Erlangen, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 36.570' E 010° 59.795' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 22. März 2009
 Gelistet seit: 27. August 2009
 Letzte Änderung: 11. Februar 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC8F3C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

33 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
2 Ignorierer
287 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Bild vom Stern Lambda Aquilae

Vor ca. 200 Jahren lebte hier ein großartiger Mathematiker und Astronom. Sein Lieblingssternbild war Aquila - der Adler. Dieses auffallende Sternbild des Sommerhimmels verdankt seinen Namen dem mythologischen Adler, der ausgesandt war, um Ganymed auf den Olymp zu tragen. Nach seinem Tod hinterlies der Mathematiker seinen beiden Söhnen ein Rätsel, das wer es löste den Ort des Erbes offenbarrte. So war festgelegt, dass nur der klügere von den Zweien das Erbe bekahm. Dieses Rätsel enthielt einige Refferenzpunkte in form des Sternbildes Aquila, aus denen sich der Ort des Erbes ausrechnen ließe. Einer dieser Referenzpunkte ist der Stern Lambda Aquilae.

An diesem Punkt findet ihr einen Cache, in dem dann die Koordinaten des wirklichen Referenzpunktes befinden.(Dort befindet sich aber keine weitere Dose.) Um das Erbe weiter Berechnen zu können braucht ihr ihr unbedingt die Koordinaten, die im Deckel der Dose stehen!!

Weitere Caches der Reihe: "Altair - Der fliegende Adler", "Theta Aquilae" "Zeta Aquilae - Deneb el Okab Australis"

und noch das Endrätsel für das Erbe "Delta Aquilae - Die Mitte oder das Ende des Rätsel"

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

sczhgfzhnO

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG im Bereich der Stadt Erlangen (Info), Vogelschutzgebiet Regnitz- und Unteres Wiesenttal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lambda Aquilae - Al Thalimain Prior    gefunden 33x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 11. Februar 2019 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die auf geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC1NWKD) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht weiter existieren soll. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 24. Mai 2018, 13:40 micha_de hat den Geocache gefunden

Ursprünglich hatte ich diese Dose für den Erlanger Berchtag vorgestern geplant. Da ich dann aber etwas spät dran war und mir dann auch noch ein anderer Cache eingefallen ist, der vom Namen her besser zu diesem Tag passt, habe ich diesen auf heute verschoben.
Ich habe erst abgewartet bis es zu regnen aufgehört hatte und bin dann los geradelt. Kurz vor dem ziel hat dann wieder erst leicht und dann immer mehr zu regnen angefangen. Wenn ich schon mal da bin, dann suche ich auch nach dem Cache. Erst mal das Rad geparkt und dann rein in die Wildnis. Hier habe ich schon einige zeit suchen müssen, da vermutlich durch die nassen Bäume mein GPS-Gerät etwas mit sich uneinig war welche Koordinaten die besten sind. Die Anzeige sprang immer wieder hin und her und auf dem Track-Bildschirm ergab sich schnell eine große Linien-Wolke.
Plötzlich hatte ich den richtigen Blick und damit das Versteck ausgemacht.
Schnell den Logbuch-Eintrag erledigen und die Koordinaten aus dem Deckel fotografieren und dann wieder auf den Rückweg.
Inzwischen ist der Regen noch stärker geworden und ich ziemlich feucht.

Die Dose ist in bester Ordnung.

Vielen Dank an cowboyxup für den Cache (mein erster dieser Serie).

Gruß Micha

PS: Ich hab mal einiges fotografiert, was ich in der Nähe gesehen habe.

Bilder für diesen Logeintrag:
BiberbaumBiberbaum
Grenzstein in orangeGrenzstein in orange
Hohler BaumHohler Baum
ÜberschwemmungsgebietÜberschwemmungsgebiet
BlumentopfBlumentopf

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist veraltet. 31. Dezember 2017, 08:38 DerBlaueReiter hat den Geocache gefunden

Zum Abschluss des Jahres wollte ich ein wenig den Norden der home zone aufräumen. Als Abschluss des Jahres wollte ich auch endlich die Suche nach Lambda Aquilae - Al Thalimain Prior abschließen. Ich begab mich also auf die Insel und suchte wieder recht lange. Ich ließ mich zu sehr vom Hinweis auf OC in die Irre führen. Der stammte wohl noch vom urspünglichen Versteck. Irgendwann stand ich aber an der richtigen Stelle und ich hatte die klassische Frage im Kopf, warum ich den denn nicht schon früher gefunden habe.

Vielen Dank an cowboyxup für das Legen und Pflegen des Caches. Bitte nimm doch hier den Hint heraus.

gefunden 07. April 2016, 14:05 Lucabiene hat den Geocache gefunden

Für diese Location ist derzeit genau das richtige Wetter und die richtige Jahreszeit - mehr wollen wir hier nicht spoilern bzw. verweisen auf die Vorlogs. Eine wirklich interessante Stelle, die Dose konnte in der späten Mittagspause schnell gefunden werden. Ohne GC wären wir hier sicher nicht hergekommen - TFTC

[14:05 #936]

gefunden 24. April 2015, 14:30 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Zuerst suchte ich ca. 10 Meter vom Versteck entfernt, denn da führte mich mein Navi immer wieder hin. Dann viel mir ein, daß das hier ja Überschwemmungsgebiet sein könnte. So habe ich dann, mit dem richtigen Blick, das Versteck doch noch gefunden.

"Danke für die Dose!", sagt Bierfilz aus Nürnberg.

IN: TB