Wegpunkt-Suche: 
 
Mathe/Physik-Geocache
Lost Place Klosterruine Schwarzenbroich

von Joey-DN     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Düren

N 50° 46.255' E 006° 21.980' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 17. März 2010
 Gelistet seit: 26. April 2010
 Letzte Änderung: 03. Mai 2010
 Listing: https://opencaching.de/OCA3A7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
1913 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Lost Place Klosterruine Schwarzenbroich – nur einen Steinwurf weit entfernt?

Dieser Rätsel-Cache führt euch zu einer alten Ruine mitten im Wald zwischen Gürzenich und Schevenhütte. Hier befand sich ein Kloster, in dem die Kreuzherren des Ordens vom Heiligen Kreuz von 1340 bis 1802 lebten. Im März 1835 brannte das Klostergebäude ab und wurde nie wieder instand gesetzt. Durch heftige Kämpfe im zweiten Weltkrieg wurde die Ruine weiter in Mitleidenschaft gezogen. Mutwillige Zerstörung und Ausbeutung als Steinbruch haben dann schließlich zu dem heutigen Zustand der Ruine geführt. Die Anlage ist heute im Besitz des Grafen von Merode. Weitere Informationen und Links zum Kloster findet ihr hier (Wikipedia)

Parken könnt ihr bei den Koordinaten N 50° 45.968', E006° 21.515'. 


Der Weg zum Cache:

Geht vom Parkplatz aus zu den Koordinaten N50° 46.255; E006° 21.980. Von hier aus ist es nur noch einen 'Steinwurf' bis zur Klosterruine, das Final liegt aber außerhalb der Anlage. Die Wurfparabel eines Steines, der in 2m Höhe in Richtung 30° (Peilung) mit einer Geschwindigkeit von 69m/s und einem Abwurfwinkel (gegenüber der Horizontalen) von 32° geworfen wird, endet direkt am Final. Das Gelände fällt bis zum Final  mit durchschnittlich 4% (4m Höhenunterschied auf 100m Weglänge) ab. Den Luftwiderstand des Steines sollt ihr vernachlässigen. Die Erdbeschleunigung beträgt 9.81 m/s².

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Aufgabe zu lösen:

1.) Probieren geht über Studieren

Ihr nehmt euch einen Stein und versucht das Final unter den oben genannten Randbedingungen zu treffen. 
Ihr müsst dabei folgendes beachten:
a) überzeugt euch davon, dass keine anderen Schatzsucher oder Wanderer im Zielgebiet unterwegs sind;
b) nehmt eine etwas höhere Abwurfgeschwindigkeit, da der Luftwiderstand sonst zu einer falschen Weite führen würde;
c) entfernt vorher alle Bäume und Äste, die im Weg sind und
d) vergesst nicht den Eintrag im Guinness Buch der Rekorde – viel Glück(grins)!!!

2.) Rechnen

Ich höre schon das Gestöhne – aber traut euch doch einfach mal an die Sache ran! Hilfe findet ihr unter den Begriffen Wurfparabel und Wegpunktprojektion im Internet.

Deine (exakte) Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Habt ihr das Ergebnis? Prima, dann kann es ja losgehen!!! An der Abwurfstelle könnt ihr zur Klosterruine abbiegen und dann geht es an der ehemaligen Klosteranlage vorbei zum Final.  Die Ruine selbst braucht ihr nicht betreten und bis auf die letzten Meter hin zum Final könnt ihr die Wege benutzen.  Festes Schuhwerk ist aber nötig, da die Wege an der Klosterruine stark zerfurcht und oft sehr matschig sind (für Kinderwagen, Fahrrad und Rollstuhl nicht geeignet). Falls ihr die Ruine betreten solltet, seid bitte vorsichtig: Die noch stehenden Mauern sind zum Teil stark einsturzgefährdet. 

Und nun viel Spaß beim Suchen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Tebßre Onhz, hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Kreis Dueren <Teilflaeche 1> (Info), Naturpark Hohes Venn (Nordeifel) (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lost Place Klosterruine Schwarzenbroich    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 12. Juli 2020, 15:30 wiel12 hat den Geocache gefunden

Den Cache mit Hilfe eines alten Physikbuches und den vorhandenen Informationen aus dem Internet nach kurzer Suche gut gefunden.

Neucacher Rainer hat uns dabei unterstützt. Da in letzter Zeit wenig Regen gefallen war, blieben auch die Schuhe sauber.

Vielen Dank für den schönen Cache; es hat viel Freude gemacht zumal heute sehr schönes Wetter war.

gefunden 28. März 2020 soramo hat den Geocache gefunden

Eigentlich wollten wir ja die Variante 1 ausprobieren und hatten die in monatelanger Vorbereitungszeit gebaute CNC-gesteuerte Steinwurfmaschine mitgebracht; leider konnten wir die Bedingung unter a) nicht sicherstellen, dazu waren doch etwas zu viele Wanderer unterwegs . Glücklicherweise hatten wir als Plan B auch die Variante 2 vorbereitet, die uns einen grünen Checker beschert hat. Heute kamen wir dann auf unserer Runde durch den Laufenburger Wald unter Beachtung der derzeit gebotenen Vorsichts- und Abstandsregelungen am Very Lost Place Klosterruine Schwarzenbroich vorbei und wurden dort fündig. Danke an Joey-DN fürs Legen und Pflegen!

gefunden 17. September 2016 CADS11 hat den Geocache gefunden

Ufff, das Rätsel war gut. Wenn man mal verstanden hat, was der Owner genau meint, der Hang war ein netter Zusatz in der Rechnung, dann geht es ganz gut und man bekommt auch den Checker auf grün.
Das Suchen habe ich dann Sunnysky überlassen.
Danke an Joey-DN für den Cache sagt
CADS11

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 02. April 2016 Schadi hat den Geocache gefunden

Bei der Vorbereitung der heutigen Runde durch den Laufener Wald stieß ich auf diesen interessanten Mystery. Nette Rahmengeschichte mit dem "Steinwurf bis zum Kloster"! Da ich ein ähnliches Parabel-Rätsel erst vor ein paar Monaten in der Nähe von Neuss gelöst hatte, war ich auch für diesen Mystery zuversichtlich. Doch die Tücke steckt hier wohl im Detail, und der Geochecker scheint sehr streng eingestellt zu sein: auch nach mehrmaligem Nachbessern der berechneten Finalkoordinaten blieb er stur bei "rot".

Da ich mir ziemlich sicher war, zumindest in der weiteren Umgebung des Finals gelandet zu sein, schaute ich auf dem Weg einfach mal in der Gegend vorbei. Und da gab es dann in Sichtweite ein Ensemble, das sowohl ein plausibles Cache-Versteck abgab als auch dem Hinweis entsprach - bingo, da ist die Dose Und nur knapp 40 m von meinen berechneten Koordinaten entfernt ...

Danke für das spannende Rätsel, auch wenn ich bis jetzt nicht weiß, bei welchen Koordinaten de Geochecker "grün" geben würde. Die Dose ist aber auf jeden Fall an einem interessanten Ort versteckt! Und die nahegelegene Klosterruine ist ein spektakulärer Lost Place mit Atmosphäre!

Bilder für diesen Logeintrag:
Klosterruine Schwarzenbroich (I)Klosterruine Schwarzenbroich (I)
Klosterruine Schwarzenbroich (II)Klosterruine Schwarzenbroich (II)
Bildstock St. MatthiasBildstock St. Matthias

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. Februar 2016 nomuggle66 hat den Geocache gefunden

Volltreffer beim ersten Versuch

...aber erst nach einigen Stunden der Vorbereitung, die Physik war klar, aber die Mathe wegen dem Gefälle und der 2 Meter...

Klasse ausgearbeiteter Mystery-Cache, sehr interessante Aufgabe, super muggelfreie Lost-Place-Location und dann noch ein bequemer Platz zum Loggen.

Versaute Klamotten gehören halt dazu

DfdC