Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Normaler Geocache
Erdwerk und Steinkammergrab bei Calden

 Ein Stück von Hessens Frühgeschichte

von Murphy T. Fox     Deutschland > Hessen > Kassel, Landkreis

N 51° 23.850' E 009° 22.938' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 0.8 km
 Versteckt am: 30. März 2003
 Gelistet seit: 06. März 2011
 Letzte Änderung: 07. März 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCBEC2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
342 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

Vor einigen Jahren wurde in der Nähe von Calden (bei Kassel / Nordhessen) das Erdwerk entdeckt, und auch zwei Steinkammer-Gräber. Vom Erdwerk selbst ist leider nicht wirklich viel sehenwerten übrig geblieben, und von einem der beiden Steinkammer-Gräber blieb nicht mehr als ein Nachbau.

Das zweite Grab jedoch wurde zumindest in Teilen freigelegt und bietet Ansatzweise einen kleinen Einblick in die Bestattungsweisen der alten Chatten / Hessen. Bei diesem "Schatz" handelt es sich um einige "Grab-Beigaben" eines treu-sorgendenden Ehemanns, der seine Liebste nicht ohne ihre liebsten (alltäglichen) Gegenstände in das nächste Leben entlassen wollte, die zwar in einer mittleren Plastik-Dose gesammelt worden sind, aber in den wirren der Ausgrabung des Steinkammer-Grabes wohl "vergessen" worden sind ...

(zugegeben, der Cache wurde sehr stark modernisiert und entspricht sicher nicht den Tatsachen ...)

Bitte behandelt diesen Ort mit Ehrfurcht, und wenn ihr möchtet, gedenkt der Toten, die hier einst bestattet wurden.

Bitte nehmt euch die Zeit und achtet darauf, den Cache wieder gut zu tarnen!

Side-Info:
Die Reste des Steinkammergrabes bzw. die Symmetrie-Achse des Erdwerks zeigen genau auf den Staufenberg im Rheinhardswald ... Von der Position am Steinkammergrabes aus in Richtung des Staufenberges (verlängerte Achse über den Kirchturm in Calden) kann man eben am Tage der Sommersonnenwende den Sonnenaufgang genau über dem Staufenberg beobachten.

Inzwischen wurden einige Info-Tafeln aufgestellt, die über das Erdwerk bei Calden informieren. Ausßerdem wurden einige "Hinkelsteine" aufgestellt, die einem wenigstens die groben Ausmaße des Erdwerks erahnen lassen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

pn. shrasmrua zrgre ibz Teno hagre Fgrvara. Qre Pnpur yvrtg hagre rvarz Fgrvaunhsra nhf xyrvarera Fgrvara.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Erdwerk und Steinkammergrab bei Calden    gefunden 31x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. Januar 2021, 14:05 mentberg hat den Geocache gefunden

Schönes Versteck. Leider ist das Logbuch ein wenig nass geworden und müsste mal ausgetauscht werden...

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 09. März 2020, 16:54 dehee hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für den Cache. Leider ist die Dose von Innen sehr feucht.

gefunden 22. Dezember 2019 mati16348 hat den Geocache gefunden

#5271/2
Für heute hatte ich mir alte Caches herausgesucht. Diesen Cache habe ich dank ziemlich genauer Koordinaten rasch gefunden, aber leider war die Dose völlig abgesoffen. Da haben dann auch die Tüten um das Logbuch nicht mehr geholfen. Hier ist dringende Wartung angesagt.
Ein schöner Platz, ich habe danach noch das Steinkammergrab besucht. TFTC.

gefunden 18. Juli 2018 marsbotschafter hat den Geocache gefunden

Im Moment ist daheim im Chiemgau alles nicht so wie es sein soll, die Cacherwelt ist nicht in Ordnung und so tut es gut, wenn man mal aus der Heimat raus kommt! Auf der Fahrt nach Hessen wurden natürlich auch ein paar Dosen "eingesammelt".
Am Ziel angekommen habe ich schnell (das extra mitgenommene Fahrrad) ausgepackt und bin gleich mal ins Feld gestartet, zu Dosen die ich bisher zu Fuß nicht so schnell erreichen konnte. Wirklich schön hier draußen und relativ mugglefrei, nur ab und zu musste ich mal aufpassen und kurz warten oder mich beeilen.
Mit den kurzen Radlhosen hatte ich hier ein bißchen Probleme, sind einige Dosen auf dem Weg zum Cache, erst recht wenn man nicht den direkten Weg wählt. Mit ein wenig Vorsicht ging es dann aber schon und irgendwann hatte ich das Ziel in den Augenwinkeln. Es ist zum Glück recht auffällig.
TFTC

gefunden 18. März 2017 ah64 hat den Geocache gefunden

War sehr einfach zu finden, da das plattgedrückte Gras den Weg der Vorgänger markiert. Bedauerlicherweise ist der Inhalt der Box nahezu zerstört, da Feuchtigkeit eingedrungen ist und das "Logbuch" nurnoch aus einem nassen Klumpen Papier besteht, auf dem man unmöglich schreiben kann.