Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Neolithikum

 Cache in einer kleinen Höhle mit steilem Anstieg

von Team Heinzi     Deutschland > Bayern > Neumarkt i. d. OPf.

N 49° 08.748' E 011° 46.678' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:20 h 
 Versteckt am: 14. März 2011
 Gelistet seit: 14. März 2011
 Letzte Änderung: 14. März 2011
 Listing: https://opencaching.de/OCBF75
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
176 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Parken könnt ihr in Fischhaus (Abzweigung in Seibertshofen) oder auch in der Sturmmühle im schönen Labertal. Euch erwartet ein kurzer Spaziergang an der Laber entlang (Achtung: oft matschig) und anschließend ein kurzer, aber steiler Anstieg zur Höhle, für welchen ihr jedoch keine Ausrüstung, nur Trittsicherheit benötigt. Bei Regen oder Schnee ist dieser Cache allerdings nicht zu empfehlen, da es dann zu rutschig ist. Der Cache befindet sich in der Höhle.
Viel Spaß!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Neolithikum    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 30. März 2014, 16:10 TaReKoQue hat den Geocache gefunden

Haben zusammen mit unsere beiden Jungs (5&10) den Cache gefunden. War nicht ganz einfach in die Höhle zu gelangen, aber unsere Jungs waren begeistert. 

gefunden 06. Februar 2013 Midgard hat den Geocache gefunden

nicht gefunden 25. August 2012 waldläufer11 hat den Geocache nicht gefunden

gefunden 05. Juni 2012 Waldmenschen hat den Geocache gefunden

Im Prinzip ist dieses Loch genau nach dem Geschmack der Waldmenschen.
War das die Höhle der Siechen und Verstoßenen? Eine Asyl-Höhle? Zauberplatz der Neolithhexen?


Es reizt wirklich, dort mal eine Woche zu verbringen! Ein trockener Raum (ohne Sinterspuren), sehr schöne Westausrichtung zum Fluss hin - was will man eigentlich mehr!

Wenn keiner der anderen unseren TB mitnehmen will, dann haben wir ihn halt selber befreit.
Dafür Original französische Lascaux-Rotfarbe deponiert!!
DFDD

gefunden 25. März 2011 Foschal hat den Geocache gefunden

Vom Fischerhaus spazierte ich den Bach entlang und gelang zur kleinen Höhle und nach einer kleinen Kraxleinlage letztendlich auch in die Höhle. Das Doserl war das gleich gefunden und ich konnte mich im Logbuch einschreiben. Die Klettereinlage ist meiner Einschätzung nach eher ein T3,5/4 als ein T3, aber das liegt wohl eher an meinen morschen Knochen . Danke für's Herführen in die schöne Gegend und das Zeigen der Höhle, welche allemal einen Besuch Wert ist.
Grüße von Foschal