Recherche de Waypoint : 
 
Géocache traditionnel
Maria Bildhausen

 Hier hat man eine wunderbare Aussicht auf das Kloster!

par Johansibär     Allemagne > Bayern > Bad Kissingen

N 50° 16.539' E 010° 17.428' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : micro
Statut : disponible
 Caché en : 07. mai 2011
 Affiché depuis : 07. mai 2011
 Dernière mise à jour : 09. mai 2011
 Inscription : https://opencaching.de/OCC539
Aussi listé au : geocaching.com 

3 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
1 Observateur
0 Ignoré
201 Visites de la page
0 Images de log
Histoire de Geokrety

Grande carte

   


Description    Deutsch (Allemand)

Das Kloster Bildhausen (auch Kloster Maria Bildhausen) ist eine ehemalige Zisterzienserabtei bei Münnerstadt in Bayern in der Diözese Würzburg. Es liegt in einer teilweise bewaldeten Hügellandschaft am Ostrand der Rhön.

Das der Heiligen Maria geweihte Kloster der Zisterzienser wurde 1156 durch Hermann von Stahleck, Pfalzgraf bei Rhein gestiftet und am 12. Februar 1158 von Mönchen aus dem Kloster Ebrach im Steigerwald besiedelt. Bis 1525 hatte das Kloster eine erste Blütezeit, gekennzeichnet von reichen Erwerbungen und Schenkungen. Im deutschen Bauernkrieg brachte der sogenannte Bildhäuser Haufen, der regionale Zusammenschluss aufständischer Bauern und Bürger, der Abtei zwischen Ostern und Pfingsten 1525 Verwüstung und Plünderung. Zwischen 1552 und 1555, im so genannten Zweiten Markgrafenkrieg, erlitt das Kloster weitere schwerste Schäden an seinem Vermögen und an den Gebäuden. Der dritte Einbruch war der Dreißigjährige Krieg, der Restaurierungen von Abt Michael Christ (1582) zunichte machte. Im 17. und 18. Jahrhundert fanden diejenigen Wiederaufbauarbeiten statt, die der Klosteranlage, wie sie sich heute in ihren erhaltenen Teilen noch darbietet, im Wesentlichen ihr Gesicht verliehen. Das Kloster wurde 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst. 1826 wurde die Kirche ebenso wie der Kreuzgang, die Torkapelle und der Gästebau abgerissen. 1897 erwarb Dominikus Ringeisen die Klosteranlage. In die erhaltenen Gebäude zogen Schwestern der St. Josefskongregation aus Ursberg ein und errichteten 1929 eine Behinderteneinrichtung. 1954 wurde der auf Antrag der Gemeinde Kleinwenkheim der Gemeindeteil Bildhausen durch Beschluss der Bayer. Staatsregierung in Maria Bildhausen umbenannt. Seit 1996 wird die Einrichtung für Menschen mit Behinderungen von der kirchlichen Stiftung Dominikus-Ringeisen-Werk weitergeführt.

Bitte dem Ort entsprechend verhalten!

Man muss weder graben oder sonst irgendwie was verändern!

Indice additionnels   Déchiffrer

xavrg avrqre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilités

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Maria Bildhausen    trouvé 3x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 09. avril 2017, 19:17 Tinkiwinki2016 trouvé la géocache

So schön wie auf dem Bild haben wir MB heute auch gesehen. Danke fürs Zeigen 😀

trouvé 05. juillet 2013 olmikilu trouvé la géocache

Schon vor längerem gefunden, nur damals vergessen auf dieser Plattform zu loggen.

Danke für den Cache.

olmikilu

trouvé 12. mai 2011 herbiewo trouvé la géocache

Schneller Fund

vielen Dank fürs zeigen dieses wirklich schönen Ortes sagt HerbieWo