Waypoint search: 
 
Quiz Cache
Besuch doch mal ... SAMOA

 Samoa ist etwas abgelegen, dafür sind dort die Wege kurz

by Pumuckel&Kuno     Germany > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 14.000' E 012° 46.000' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: small
Status: Available
 Time required: 0:10 h 
 Hidden on: 21 December 2010
 Listed since: 10 August 2011
 Last update: 01 January 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCCED7
Also listed at: geocaching.com 

13 Found
0 Not found
1 Note
1 Watcher
0 Ignorers
123 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history
1 Recommendations

Large map

   

Infrastructure
Route
Waypoints
Time
Seasonal
Preparation needed

Description    Deutsch (German)

Nach Volksabstimmungen haben sich ja verschiedene Städte und Dörfer der Stadt Grimma angeschlossen. Da es wohl nicht in den Kontext der weltpolitischen Leitkultur paßt, wurde von den Medien völlig ignoriert daß auch das weltbekannte Samoa sich für Grimma entschieden hat.
Im Lexikon fand ich, daß dies 1899-1914 eine kaiserlich-deutsche Kolonie war, danach gehörte es lange zu Neuseeland und jetzt gehört es mehr oder weniger zu Neuseenland.

Leider gibt es dort kein Ortsschild mit dem Namen Samoa mehr. Wer sich nicht sicher ist, kann vor Ort Eingeborene befragen, bis er Glück hat. Auf dem Bild siehst Du den einzigen und wichtigsten Verkehrsknotenpunkt von Samoa :
Samoa-City
Folge von da aus 400 m dem Kreuz des Südens, vorbei an den Zelten der Eingeborenen, bis zu einem kleinen fensterlosen Häuschen.
18 m westlich davon suche nach einer tropischen Samenhülse. Beides befindet sich unmittelbar am Rand des geräumigen Parkplatzes.

Da auf kleinen Inseln alles teuer importiert werden müßte, bitte ich darum, auf einem der dafür präparierten Palmblätter zu loggen. Am oberen Binerkel öffnet man das Palmwedel, am unteren zieht man es wieder zusammen. Bitte geht behutsam mit Cache und Logbuch um und fallt nicht ins Wasser damit.

20.02.2011:
die lieben Steinleute aus dem Weltdorf "PALMAS DER WELT" (welch Anagramm !!) haben mir aus Samoa eine Wanderkarte mitgebracht.
Damit dürfte es nun kein Problem mehr sein, den Cache zu finden:

Samoaplan

Start-Inhalt:
Log-Palmwedel
4 Wasserschnecken
7 Muscheln verschiedener Art
4 Feuerwehr-Stickers

Viel Spaß


§§ Vor Ort konnte ich auch nach genauer Umkreissuche keine Verbotsschilder entdecken. Unabhängig davon muß ich darauf hinweisen, daß laut offiziellem Kartenmaterial das Gelände um den Parkplatz herum (mit Ausnahme des Parkplatzes) ein Naturschutzgebiet ist, wo man sich nur auf markierten Wanderwegen oder öffentlichen Straßen bewegen darf. So was gibt es da allerdings nicht. Also darf man den da befindlichen zugewachsenen Sperrmüllhaufen, den neu angelegten Teich, die Brücke über den Bach und das von Kindern gebaute Baumhaus aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht betreten. Also haltet Euch bitte dran, nicht daß noch jemand fern der Heimat im Gefängnis landet.

Übrigens: zwischen dem fensterlosen Häuschen und der Bretterbrücke gab es vor vielen Jahren wegen eines eingestürzten Braunkohlenstollens einen richtigen Erdfall. Zu DDR-Zeiten wurde der zugefüllt mit ...  ;-) und vor 20 Jahren wurde der gesamte Absperrzaun entfernt. Ich vermute mal wenn das nächste Stück Stollen einbricht wird diese Prozedur wiederholt, also bitte nicht mit den Füßen stampfen.




Ich danke geocaching.com für die Bereitstellung des Mediums. Das gedankliche Eigentum dieses Geocaches liegt jedoch bei mir als Owner. Mit einer kommerziellen Nutzung (Medien, Werbung) bin ich nicht einverstanden. Dieses Verbot gilt nicht für öffentliche Gebietskörperschaften und unpolitische gemeinnützige Organisationen. Touristikunternehmen können den Cache nutzen, aber keine auf den konkreten Geocache bezogene Werbung veröffentlichen. Wenn das nicht klappt, werde ich meine Dosen wieder einsammeln.

Pictures

Finalspoiler
Finalspoiler

Utilities

This geocache is probably placed within the following protected areas (Info): Landschaftsschutzgebiet Thümmlitzwald - Muldetal (Info)

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Besuch doch mal ... SAMOA    Found 13x Not found 0x Note 1x

Note 06 March 2019 Pumuckel&Kuno wrote a note

Die tropische Frucht samt Dose ist zur Kur beim Owner und wurde ersatzweise ersetzt durch eine Ersatzdose.

Found 15 August 2017 battuna24 found the geocache

nachgeloggt und kopiert von GC

1800 bai GC

Es ist immer wieder ein Genuss in den Kolonien des Kuno im Muldenland zu wandeln. Auf meinen Weg zum Zwecke der Beschaffung von erneuerbaren Energien kam ich auch in diese bescheidene Gegend. Die Ureinwohner waren wahrscheinlich beim Jagen und Sammeln. Nur ein blondes Reh kreuzte meinen Weg und entlockte mir ein Lächeln und ein Augenzwinkern.
Im Dschungel irrte ich erst verzweifelt durch die Gegend und schwang mich von Ast zu Ast, als sich kurz vor der Aufgabe dann doch die verlockende Frucht zeigte.
Ich vernaschte die Frucht und hinterließ meinen Namen. Das blonde Reh sah ich aber leider nicht wieder.

TFTC sagt battuna24

Tuesday, 15 August 2017Sachsen,

Found Recommended 28 February 2017, 12:28 Valar.Morghulis found the geocache

Heute Vormittag wollte ich mal Samoa einen Besuch abstatten.Da es vom Flughafen Leipzig/Halle leider keinen Direktflug gibt, musste ich halt das Cachemmobil nutzen und war damit x + fix vor Ort.
Am finalen Parkplatz musste ich dann erstmal eine Pferdeausführmuggeline vorbei lassen.Danach wurde ich auch recht fix fündig.Der Kuno hat für die gebrechlichen Cacher ja extra einen Baum mit natürlichem Handgriff als Steighilfe herausgesucht 😋 sodass der Eintrag in Logbuch überhaupt kein Problem darstellte.
Hier ist alles tippitoppi.Deshalb ein dickes Dankeschön an den Owner.
Übrigens zeigt auch meine Offlinekarte Samoa noch an 👍
Viele Grüße an die Parthe...

Valar.Morghulis
28. Februar 2017 # 455

Found The geocache is in good or acceptable condition. 04 February 2017, 11:00 Trüffelswine found the geocache

Damit die Saison endlich mal richtig startet, beginnen wir am Wochenende wieder regelmäßig mit Cachetouren. Beim Frühstück heute wurde dafür die Samoareise auserkoren. Mit Hilfe der historischen Karte war die Reiseplanung nicht schwer und die Jagd nach der tropischen Samenkapsel konnte beginnen.

 

 Danke für das Rätsel und den schönen Cache.

Found 18 August 2016 THEO_GB found the geocache

Die Zeit war reif für "Besuch doch mal .... Samoa".

Warum nicht mal eine Mittagspause an der frischen Luft mit cachen verbringen, dass dachten Toska15 und ich. Die Einreise nach Samoa gelang ohne Probleme. Unsere Personaldokumente und die Fahrzeugpapiere wurden kontrolliert und die Einreise zügig genehmigt. Dank guter Vorbereitung und offener Augen gelang der Start des Caches problemlos. Bald waren wir am fensterlosen Bauwerk angekommen. Erst etwas falsch orientiert taten wir uns etwas schwer. Kurz nachjustiert und die Suche wurde deutlich gezielter. Nach ein klein wenig Suche fanden wir die Fruchthülse samt Inhalt. Jetzt haben wir uns erfolgreich im Logbuch verewigt. Dann mussten wir uns leider aus Samoa wieder verabschieden, die Arbeit rief. Bei der Ausreise gab es auch keine Probleme und wir konnten die Arbeit in der Heimat fortsetzen.

Vielen Dank für diesen Cache.