Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Marie und der Käfer

 Ein Traditional für die jüngste Cacherin in der Kommune

von s.a.m. - saxony     Deutschland > Sachsen > Torgau-Oschatz

N 51° 29.912' E 012° 48.356' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 08. Oktober 2011
 Gelistet seit: 26. Oktober 2011
 Letzte Änderung: 18. September 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCD5B0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
156 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Diesen Cache - der gleichzeitig unser erster Cache in Sachsen ist - widmen wir der jüngsten Cacherin in unserer Kommune.

 

Interessant ist der Cache-Ort durch seine Nähe zum alten Munitionsdepot der Sowjetarmee. Zum Finden muss der Stützpunkt nicht betreten werden. Eine Parkmöglichkeit befindet sich direkt vor den Toren.

Wer dennoch auf Endeckungsreise geht kann noch die Spuren der Vorbesitzer deutlich erkennen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vue fhpug rva Ibtryunhf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Marie und der Käfer    gefunden 31x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 09. September 2020, 14:36 pappnikk7105 hat den Geocache gefunden

Geloggt am 9. September 2020,
                um 14:36 Uhr


Auf der Suche nach der täglichen "Dosis Dose" versuchten wir heute gemeinsam mit DRAHTBEEN84 auch diesen Small D1.5/ T1.5 zu finden.

Die Dose war nach kurzer Suche in ihrem Versteck entdeckt und geborgen, somit konnten wir das Logbuch befreien und unsere Anwesenheit dokumentieren.

Das Team pappnikk7105 bedankt sich bei  "s.a.m. - saxony" für den Cache "Marie und der Käfer", den neuen Smile auf dem großen Spielfeld, die damit verbundene Arbeit für Wartung, Pflege und natürlich auch fürs Herlocken und Zeigen.

Viele Grüße aus der schönen Landeshauptstadt Dresden.
DFDC

gefunden 20. Mai 2020, 19:27 Schnine1801 hat den Geocache gefunden

Heute haben wir eine Runde durch Mockrehna und Umgebung gedreht, dabei wurden auch die vom letzten Besuch übrigen Dosen auf dem ehemaligen Miltärgebiet angesteuert.
Die Natur ist hier gerade sehr sehenswert, wie sie sich alles zurück holt und ein paar Häschen haben wir auch gesichtet.
Dieses Döschen lag praktisch auf unserem Weg und so signierten wir auch hier das Büchlein.

Danke für's legen und pflegen 🙂

⚪Vielen Dank für den Cache - Danke förs Dösl - Grazie per la cache - Thanks for the Cache - Bedankt voor de cache - Merci fir de Cache - Merci pour le cache - Dankä för diini Böchsli - Díky za cache ⚪

gefunden 20. Mai 2020, 06:11 MarQ0305 hat den Geocache gefunden

Heute ging unsere Cachetour wieder nach Nordsachsen um  paar interessante Dosen an einem ganz interessanten Ort zu besuchen.
Die Lost Place Runde fingen wir vor paar Wochen schon mal an und wollten sie heute endlich beenden.
Danke fürs her locken und zeigen dieses Ortes.

Beste Grüße MarQ 🙋

Ich plaziere meinen Stempel oder Lognamen nicht immer an chronologisch letzter Stelle im Logbuch, sondern nutze auch leere Seiten oder Plätze weiter vorne um Leerstellen auszufüllen. Schon alleine aus Rücksicht dem Owner gegenüber um sinnlose frühzeitige Wartungsarbeiten zu vermeiden.

gefunden 31. März 2019 Schmunzelhaase hat den Geocache gefunden

heute stand wieder eine tour gemeinsam mit hexenunu, minokl und bommel70 an. hauptziel war heute dieser wald und seine caches. es war eine tolle runde. auch konnten wir wieder viel entdecken und hatten riesigen spass. alle caches wurden ohne probleme gefunden.

Danke für meinen 6057th Cache.

Datum: 31.03.2019 / Zeit: 13:10:00

gefunden 17. März 2019 salmiaker hat den Geocache gefunden

Am Sonntag ging es zuammen mit gcsylvi, svvogt und jortus auf den obligatorischen Caching-Ausflug. Als Ziel suchten wir uns diesmal dieses ehemalige Muna-Gelände aus, weil uns solche Lost-Places sehr interessieren. Es ist ein sehr spannendes Gelände, solche Orte haben immer eine besondere Aura. An den verfallenen Gebäuden lässt sich die Geschichte dieses Gebiets erahnen. Der Ort hat mich an das ehemalige MiMo-Gelände bei Taucha erinnert.
Das Wetter war recht wechselhaft, aber in den zum Teil sehr gut erhaltenen Bunkern konnten wir immer mal wieder Zuflucht suchen. Insgesamt haben wir hier eine ziemlich große Runde zu Fuß absolviert, die uns sehr viel Spaß gemacht hat. Dabei haben wir mal wieder einiges über die Region dazugerlernt und wofür dieses Gelände früher verwendet wurde. Die Caches konnten wir alle gut finden. Sie sind alle in gutem Zustand.
Ich bedanke mich bei den Ownern fürs Herführen an diesen sehr interessanten Ort und fürs Legen&Pflegen der Caches. Am besten gefallen hat mir der Teamwork-Cache :-)