Wegpunkt-Suche: 

momentan nicht verfügbar

 
Rätselcache
Naschwerk kurz und klein

 Sweets for my Sweet, Süßholz sollst du schaben

von Golgafinch     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „momentan nicht verfügbar“! Der Geocache selbst oder Teile davon sind nicht vorhanden oder es gibt andere Probleme, die eine erfolgreiche Suche unmöglich machen. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 38.170' E 013° 29.540' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: momentan nicht verfügbar
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 04. Februar 2012
 Gelistet seit: 04. Februar 2012
 Letzte Änderung: 12. Februar 2020
 Listing: https://opencaching.de/OCDAEC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
0 Ignorierer
316 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Vor über eineinhalb Jahren lernte ich einen sympathischen jungen Cacher kennen. Und mittlerweile geht auch er auf die 1000 zu. Obwohl ich fast glaube, daß er eher 1000 gelegte als 1000 gefundene Caches hat.

Wie dem auch sei, ich habe hier versucht die besonderen Vorlieben von Sweetwoodraspler zu verarbeiten.

Womit wir auch schon bei Teil 1 dieses Caches sind, dem Rätsel.

In Berlin gibt es einen Stadtteil den man auch lesen könnte, wenn man ihn wörtlich nimmt. Ordnet den 4 Buchstaben ihren Zahlenwert zu und addiert diese. Ihr erhaltet A.

Kommen wir nun zu einer schwereren Aufgabe. Übersetzt euch die ersten beiden Namensteile von Sweetwoodraspler ins deutsche. Dann erhaltet ihr den Namen eines Gehölzes, daß unter seinem bekannteren Namen nach ein wenig industrieller Bearbeitung gerne mal vernascht wird. Mit den 8 Buchstaben des bekannteren Namens verfahrt ihr wie bereits bei A und ihr erhaltet B.

So, und nun Hintern vom Sofa, es geht hinaus. Wir kommen damit thematisch zum nächsten von SWR geliebten Thema, der längeren laufenden Bewegung an frischer Luft

Als erstes solltet ihr den S-Bahnhof des gesuchten Stadtteiles aufsuchen. Vor seinem Säulengeschmückten Haupteingang steht ein Behältnis für eine Art der Nachrichtenübermittlung. Auf diesem Behältnis findet ihr auch eine Standortangabe. Davon solltet ihr euch die Hausnummer als C und die Postleitzahl als D notieren.

Begebt euch nun zu N52 38.ttt E13 29.uuu. Für ttt gilt ttt=2*(A+B+C)+A-10. Und für uuu rechnet ihr (A+C)*(Quersumme von D)-B-43.

Wenn alles richtig berechnet wurde, solltet ihr jetzt auf der anderen Straßenseite einen dreigeschossigen Altbau sehen können. Der Vorbau dem ihr in etwa gegenüber steht, besitzt so etwas wie einen Balkon. Dieser wird durch ein Gitter gesichert. Und damit das Gitter nicht so tröge wirkt, hat man einige gestalterische Element mit eingebaut. Wie viele als Verzierung dienende Vierecke könnt ihr erkennen? Diese Zahl sei E.
Da hier die Werbebannerindustrie zugeschlagen hat, ist z.Z. leider nur die Hälfte der Vierecke zu sehen. Also entweder multipliziert ihr mit 2 oder, wenn euch daß zu schwierig ist, schaut euch Laterne rechts neben dem Einganstor zu besagten Haus an. Die dort befindliche Ziffer der Laternendurchnummerierung ist die gesuchte.

Folgt nun dem Fußweg auf der rechten Straßenseite bis kurz vor die Kreuzung. Wie es sich für eine ordentliche Straßenecke gehört, gibt es hier zwei Straßenschilder. Und diese beiden präsentieren,in Laufrichtung gesehen, jeweils eine Matheaufgabe. Nur eine davon ergibt eine positive Zahl als Ergebnis. Hilfreich könnte der Fingerzeig des kleinen Parkschildes sein. Das Ergebnis der Aufgabe sei F.

Schräg über die Kreuzung seht ihr ein Backsteingebäude. Begebt euch nun zu dessen großer stählerner Doppeltür. Links neben der Tür befindet sich ein Schild. Die Anzahl der Buchstaben darauf solltet ihr euch als G notieren.

Folgt nun dem Straßenverlauf indem ihr die Kirche rechts von euch lasst. Auf der linken Straßenseite fallen euch sicher bald mehrere Parkbuchten auf. Jede von ihnen ist mit einem Schild mit drei Wörtern gekennzeichnet. Folgt dem Straßenverlauf weiter bis zum letzten dieser Schilder.

Hier solltet ihr ein Trafohäuschen finden. Notiert euch seine Seriennummer als H.

Auf der nun folgenden etwas längeren Durststrecke kann wer will noch zwei kleine Tradis einsammeln. Ihr findet sie auf dem Weg zu N52 39.vvv E13 29.www. Für vvv rechnet ihr E*G-21 und www erhaltet ich mit D/G+2*B-(C+F).

Fast geschafft. Jetzt müsst ihr nur noch herausfinden, wann der Rieselbetrieb eingestellt wurde. Diese Jahreszahl ist J.

Und nun noch eine kurze Rechnung, um die Daten für die Peilung, die zur Auffindung des Finales notwendig ist, zu erhalten.

Ihr findet es in A+B+(Quersumme von D)+(Quersumme von H)+(Quersumme von J) Metern und A+B+C+(Quersumme vom D)+E+F+G+(Quersumme von H)+(Quersumme von J)+17 Grad.

Da mir das alles etwas ungenau vorkommt gibt es noch ein Spoilerbild. Aus dem Winter.

Viel Spaß beim Suchen

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Naschwerk kurz und klein    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

momentan nicht verfügbar 12. Februar 2020 Golgafinch hat den Geocache deaktiviert

Irgendjemand hat da ein Straßenschild gur gebrauchen können. Bis ich dafür eine neue Idee habe ist erstmal Pause.

gefunden 29. Januar 2017 martl hat den Geocache gefunden

Des Rätsels Lösung konnte ich nur teilweise beisteuern, im Rahmen meines heutigen Rudelcachen-Events https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC13698 war dieser hier geplant. So liefen wir die einzelnen Stationen ab, dank des Owners Hilfe konnten uns auch die vereinzelt auftretenden Unstimmigkeiten nicht unterbekommen. Ein ganz schön langer Mystery-Multi, der ein bisschen Überarbeitung bedarf.

Danke für die Begleitung und fürs Zeigen.

TFTC
Martina (mit Golgafinch, Euni und chr17ab)

gefunden Empfohlen 29. Januar 2017 Euni hat den Geocache gefunden

 

Heute mit chr17ab und martl in Begleitung des Owners gefunden. Ein sehr schöner Spaziergang, für den ich eine Empfehlung vergebe. Die Hausnummer des Briefkastens hat sich geändert, das Werbebanner ist weg, das Spoilerbild stimmt nur noch grob, sonst alles bestens gefunden.
Nichts getauscht. Euni

gefunden 10. November 2015 kopfsalat2000 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich jetzt auch auf OC bin, übertrage ich meine Funde von GC hierher - ich hoffe, dieses nachträgliche Loggen ist in Ordnung.
---
Die ersten Stationen dieses Mystery-Multis habe ich am Wochenende absolviert, aber da war dann nicht mehr genügend Zeit, um auch die letzte Station und die Dose aufzusuchen. Das wurde dann heute erledigt.
Vielen Dank für den Rundgang! Ich fand die einzelnen Stationen alle problemlos zu lösen. Nur was die Ermittlung von E betrifft, so schien mir (wohlgemerkt: in der Dunkelheit) der Balkon nicht mehr vorhanden zu sein! Zum Glück war aber die Laterne noch da. Gegen Ende zieht sich die Runde etwas in die Länge, aber dafür ist die Dose am Ende hübsch gestaltet :-)
Danke an Golgafinch für den Cache!

gefunden 22. März 2015, 13:23 bergsteigermaus hat den Geocache gefunden

Die ersten Aufgaben Zuhause enträtselt. Auf dem Weg zum Frühlingsanradel Event die erste Aufgabe (leider falsch) abschrieben. Nach der Radeltour und einigen Zusatzdosen wollten Hecca und ich den noch schnell zuende bringen - weit gefehlt. Nachdem wir bemerkten die erste Station ist falsch zurück zum Objekt und diesmal die richtigen Werte abgeschrieben, nächster Ansatz, nee das passt auch nicht - verrechnet, jetzt aber. Es war inzwischen zappelduster und ar....kalt. Die nächsten Stationen dann gut gefunden und immer nochmal nachgerechnet. Am Ende wußten wir auch, warum man die auf dem Weg zum Event hätte machen sollen .... Trotzdem eine schöne runde Sache und hübsche Dose.
Grüsse an den Owner und den der hier geehrt wird.
Danke für den Cache sagt die Bergsteigermaus

gefunden 31. Mai 2014 Wildsiskin hat den Geocache gefunden

Schöner Multi. Das Rätsel hat viel Spaß gemacht und im zweiten Anlauf an der letzten Station haben wir ihn dann auch gefunden. Das Hinweisbild haben wir aber schon gebraucht.

Vielen Dank für diesen schönen sonnigen Samstagsspaziergang.

gefunden 31. Mai 2014, 16:00 makarov hat den Geocache gefunden

super Multi, nach zweitem Anlauf die Zielgerade geschafft, die Gradzahl an falscher Stelle begonnen

gefunden 11. Juli 2013, 21:00 mopidick hat den Geocache gefunden

heute nutzte ich die freie zeit und unternahm eine kleine radtour in der umgebung. da mopi noch auf reisen ist, war ich leider diesmal allein unterwegs. trotzdem sollten auch ein paar caches eingesammelt werden. dieser hier war der dritte des tages. der theorieteil lag schon lange auf dem tisch und heute sollte nun der outdoorteil folgen. die stationen ließen sich alle gut finden und waren schlüssig aufgebaut. zug um zug kam ich dem finale näher. zähneknirschend tauchte ich dann ins zielgebiet ein. die vielen mücken machten die suche und das loggen zur richtigen qual. war ich froh schnell wieder los zu kommen. danke für den tollen cache und die super dose.

This entry was edited by mopidick on Thursday, 11 July 2013 at 18:03:12 UTC.

gefunden 19. März 2013 Rabarba hat den Geocache gefunden

Schon das Rätsel hat großen Spass gemacht und der Cache war ein toller Fund. DfdC

gefunden 22. April 2012 werla hat den Geocache gefunden

Nachlog:

Herzlichen Glückwunsch, lieber Sweetwoodraspler, zum 1000. Fund! Zu diesem besonderen Ereignis wurde ich persönlich eingeladen und durfte für diesen Cache noch wenige Tage vor der Veröffentlichung einen Betatest absolvieren. Die Testrunde mit Golgafinch war bereits sehr schön, aber der heutige Gang zu Sweetwoodrasplers FTF, gemeinsam mit E.D. Wentscher (der seinen 230. Fund feiern konnte), Muskratmarie und natürlich Golgafinch war - nun ja - ein äußerst unterhaltsames Erlebnis. Jeder, der Sweetwoods trockenen Humor kennt, wird wissen was ich meine. Nachdem die letzte Station erreicht war, zeichnete sich SWRs Ei-Phone dann durch besonders benutzerfreundliche Bedienung beim Peilen aus, so dass wir etwas später als gedacht an der finalen Dose ankamen. Hier gab es dann jede Menge Glückwünsche, Umarmungen, Geschenke, Coins, Coins, Kekse (lecker, Mary!) und wieder Coins. Sogar die Betatesterinnen wurden mit einer exclusiven Golgafinch-Geschenkbox bedacht, worüber ich mich irre gefreut habe!!!

Anschließend wurde noch gemeinsam ein bisschen weitergecacht, bis uns der Hunger dann ins "märchenhafte Ribhouse" trieb, wo das Ereignis gebührend gefeiert wurde.

Danke Golgafinch, für diesen tollen Geschenkcache!

Auf die nächsten 1000 Funde, lieber Sweetwoodraspler!

gefunden 22. April 2012 Sweetwoodraspler hat den Geocache gefunden

Dieses ist mein #191.# Cache bei Opencaching, in "Wirklichkeit" aber Lachend ..... sprich "In der Parallelwelt von Geocaching.com" Zunge raus ..... jedoch mein #1000.# Fund eines Caches, der in diesem Fall sogar extra mir zu Ehren gelegt wurde, und wie ich nun sehe auf beiden Plattformen gelistet ist. Da Copy & Paste nicht funktioniert muß ich doch tatsächlich nochmals etwas Individuelles schreiben Zwinkernd .

Aber das tut man bei einem Cache der extra für einen gelegt wurde natürlich gerne Unentschlossen .

Also auch hier nochmals ein herzliches OC-iges Dankeschön an Golgafinch den Verleger und an seine beiden Betatester-Assistentinnen Muskratmarie & Werla KüssendKüssend .

Ja, manchmal müssen es eben auch zwei Betatesterinnen sein, besonders wenn der Beehrte 2011 cachetechnisch plötzlich anfängt zu schwächeln und nicht rechtzeitig die 1000-er  Jubiläumscachehürde erreicht.

Unschuldig Asche auf mein Haupt !

Danke für dieses besondere Cache-Erlebnis mit 2 Extra-Coins und mit 2 Sonder- und div. Normalo-Keksen und vielen kleinen weiteren Nach-Hause-Mitnehmseln.

Liebe Grüße an alle Beteiligten vom Sweetwoodraspler Cool

gefunden 22. April 2012, 13:04 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

Huch...erst heute (7.6.2013) entdeckt, daß ich mein Log noch nicht hier geschrieben habe! Das kam daher, daß ich nach unserem Besuch beim Cache Sweetwoodraspler den Vortritt lassen wollte, und das dauerte... und dann vergaß ich zu loggen.

+++

Vor fast genau zwei Jahren waren Sweetwoodraspler und ich in Schönholz unterwegs, wo wir vergeblich nach einem Nano im Baum gesucht haben. Uns zur Hilfe kam ein vermeintlicher Muggle, der sich als Golgafinch entpuppte. Seitdem sind wir öfters zusammen Cachen gegangen, also war es fast selbstverständlich, daß Golgafinch sich etwas Besonderes für Sweetwoodraspler zu seinem 1000. Cache-Jubiläum ausgedacht hat. Es hat länger gedauert, als wir erwartet haben, daß Sweetwood soweit war, aber ich kann getrost sagen: Lieber heute bei dem milden Frühlingswetter diesen Multi ablaufen als bei einem saukalten Wintertag. ;-) Ich durfte nämlich bei tiefen Temperaturen und Schnee den ersten Betatest machen. Heute bin ich erneut angegangen, zuwammen mit Sweetwood, E.D.Wenture, Werla und dem Owner. Es ist interessant zu sehen, wo es mal kurz hakt, bei jedem woanders. ;-) Aber wir sind schließlich zum Ziel gekommen, wo wir mit der tollen Dose belohnt wurden, und wo wir Sweetwood zum 1000. und E.D. Wenture zum 230. Fund gebührend feiern konnten. Herzlichen Glückwunsch nochmal! Und danke an den Owner für die tolle Runde und die vielen Überraschungen, auch für die 2. und die 3. im Team. :-))
Als wir weiter gezogen waren, haben wir in der Nähe von der vorletzten Station das 2er Team getroffen und eine Weile geplaudert. Schöne Grüße nochmal! Ich finde es ganz nett, daß sowohl die 2er als auch andere Cacher, die schon am Final waren, Sweetwood den FTF-Vortritt gelassen haben! :-)
Herzliche Grüße
Muskratmarie

in: Knicklichter
+ 1000. & 230. Kekse + weitere Kekse (die jedoch nicht im Cache blieben, sondern in diversen Mägen)
out: --