Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Der Tod der Königin

von Die krasse Herde     Deutschland > Sachsen > Döbeln

N 51° 08.222' E 012° 55.222' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 02. März 2012
 Gelistet seit: 17. Februar 2012
 Letzte Änderung: 06. Juni 2015
 Listing: https://opencaching.de/OCDB7A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

16 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
171 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Der Tod der Königin

Die oben genannten Koordinaten haben natürlich nichts mit dem Cache zu tun.

Aber nun beginnt die traurige Geschichte:

Es war einmal eine Königin, die hatte ein Lieblingslied. Dieses Lied handelte von ihrem Volk:

Das Lied

Den Text dieses Liedes hat ein recht berühmter Mann geschrieben.
Von ihm benötigen wir das Geburtsjahr (A)(B)(C)(D) und das Sterbejahr (E)(F)(G)(H).

Eines Tages ereilte die Königin und ihr Volk ein schreckliches Schicksal. Verfolgen wir nun ihre letzten Stunden.

Zunächst begeben wir uns nach N 51° 08.230' E 012° 55.346',
wo wir eine Parkmöglichkeit finden und uns auf die Spur der Königin begeben können.

Eines Tages lief die Königin, vom Leisniger Bahnhof über Meinitz kommend hier entlang. Da sie eine sehr fleißige Königin war, erledigte sie wichtige Aufgaben selbst. Heute war sie in Meißen gewesen um in einem großen VEB ihre gesammelte Ware abzuliefern. Nun wollte sie wieder nach Hause zu ihrem Volk, den Kieselbach aufwärts. Gleich hinter unserem Parkplatz überquerte sie auf ihrem Weg eine kleine steinerne Brücke. Auch wir schauen uns bei dieser Gelegenheit die Brücke an und sehen, dass sie K Bögen hat.

Es war ein sonniger Tag, und so wollte sie noch bei ihrem Lustschlösschen vorbeischauen.
Also ging sie zu
N51° 08.(C + A – B – K)(C – B – K)(D – A – K)‘ E012° 55.(G – H + K)(H – E + K)(G – E – H + K)‘.

Hint: .retsneF med neben sthcer ,nennird ud tshetS

Euch erwarten drei Stationen und das Final.

---------------------------------------------------------------

Hier noch der unverschlüsselte Hinweis zum Gebrauch des finalen Werkzeugs:
Das Werkzeug ist mit einem kleinen Karabinerhaken befestigt. Wenn ihr das Werkzeug vom Karabinerhaken gelöst habt, nutzt die Schraube unterm Loch, sonst habt ihr beim Wiederverstecken ein langarmiges Problem!icon_smile_wink.gif

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svanyr: Frvq zhgvt! Tervsg anpu bora va qnf ehaqr Ybpu!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Freiberger Mulde - Zschopau (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Tod der Königin    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 17. Mai 2020 MiriDeLuxe hat den Geocache gefunden

Heute war ich dem Tod der Königin auf der Spur... am Start war alles völlig entspannt und ich war auf Laufarbeit eingestellt, erfreute mich an der schönen Gegend und stiefelte los in Richtung Station Luftschlösschen... waaaas? Soll ich hier mit dem Kopf durch die Wand? Was stand da für eine Felswand vor meinen Füßen! ... Mädel! Ernsthaft?! 😂😂😂 sehr geil! Das Luftschlösschen fand ich sehr schön und konnte gut verstehen, dass die Königin hier gern verweilte. Zum Verweilen ist aber keine Zeit, wir haben eine Mission! Auf zur Kontrolle im Wasserhaus... gut, gut. Alles in Ordnung so weit, aber schnell zum Dammbruch! Was da wohl passiert ist? Ich werde es nie erfahren, weil Stromzäune und groooooße Tiere mit riiiiesigen Augen mir den Weg versperrten.
TJ eins... so weit so gut... Strooomzaun...
TJ zwei... hier war ich auch schon... Strooooomzaun...

Völlig entnervt ließ ich mich unter einem schönen Bäumchen nieder, welcher kurze Zeit später meine Laune etwas bessern sollte... auch eine Schatzkiste fand ich noch, bevor ich das Mysterium um den Tod der Königin vertagen musste. Völlig k.o. schleppte ich mich zu meinem CM zurück... neeeeiiin, echt? Da kam kurzerhand ein helfendes Händchen und da konnte ich dann auch meine Angst vor den grooooßen Tieren mit den riiiiesigen Augen und diesen Stroooooomzäunen überwinden und das Ende der Geschichte finden. Schon traurig! Wirklich traurig in dieser reichhaltigen Gegend mit allerlei Angeboten für die tägliche Unterhaltung mehrerer Bienenvölker....

Somit habe ich mich dann doch auch ins Kondolenzbuch um den Tod der geliebten Königin eingetragen.

Trotz aller Unwegbarkeiten bedanke ich mich für's Herführen, Legen und Pflegen. Mit lieben Grüßen, MiriDeLuxe


Döslein #333

gefunden 14. Februar 2020 Uweli hat den Geocache gefunden

Diese Runde wollte ich schon lange mal angehen, doch es fehlte der richtige Ansatz. Durch meine musikalische Schwiegertochter klappte es dann. Die Wanderung im Zielgebiet war natürlich richtig geil, bei so herrlichen Wetter. Das Döslein war im Tipp Topp Zustand gut gefunden worden. Danke schön liebe Krasse Herde für das Zeigen dieser Gegend sagt der Uweli 

gefunden 19. Januar 2020, 21:12 DD_LL hat den Geocache gefunden

⭕⭕⭕⭕

Nachlog aus GC


Wir sagen "Danke" fürs Legen und Pflegen an Die krasse Herde

DD_LL  🇩🇪 - Sachsen - Waldheim

19. Januar 2020

Unser Cache Nummer: 84 ✅

⭕⭕⭕⭕

gefunden 11. Juli 2019 LittlePaul hat den Geocache gefunden

Als wir heute beim Frühstück so mit dem Blick über die Karte wanderten, viel uns doch dieser interessante Mystery ins Auge.
Nach kurzem Studium der Partitur wurde der Konzertflügel auf die Terasse gerollt und kurze Zeit später stand das Reiseziel für heute fest. Außerdem gab es hier sowieso noch unerledigte Dinge zu tun.
So begaben wir uns in die leidvolle Spur der Königin. Das muß ein Schock für die Dame gewesen sein, als sie vom VEB aus Meissen zurück kam. Nachdem sie ihren Beitrag zum sozialistischen Volkswirtschaftsplan geleistet hatte, lag ihr kleines Reich in Trümmern - grausam. Wir konnten jede Zerstörung nachverfolgen!
Doch am Ende wurde doch noch alles gut. Die Königin und ihr Volk stellten beim Rat des Kreises einen Ausreiseantrag und fanden im Westen ein neues blühendes Königreich - eine Geschichte wie aus dem Leben.
Da wir das alles so überaus rührend fanden, haben wir auf den Antrag einen fetten blauen Stempel geknallt - GENEHMIGT !
Tolle Idee, phantasievoll verarbeitet, alles mit einem humorvollen Augenzwinkern - Danke!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 30. April 2019 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Seit Kunos Besuch hier sind nun schon 7 Jahre vergangen, das sind mehrere Generationen von Handies ... will sagen: mehrmals Datenverlust ... das einzige was bei Kuno Bestand hatte war das fotografische Gedächtnis !
Für das Lied brauchten wir ne Viertelstunde, denn half das fotografische Gedächtnis nicht so gut, und zur ersten Station gings erstmal per Umweg ... rechenfehlerbedingt ;-)
Dann lief alles bestens, und für alle Beteiligten (egal ob zuerst oder zum zweiten Mal hier) war es eine tolle Runde mit eine einzigartig sehenswerten Final !!!

Danke für den schönen Cache und Grüße aus dem sächsischen Muldental !
🌳👱🐶👦🌿